Presse 14.04.2015

Bei RB Leipzig ist heute und auch morgen trainingsfrei. Nach dem Sieg in Bochum gab es einen Tag Sonderurlaub. Donnerstag geht es mit der Vorbereitung auf das Montagsspiel in Kaiserslautern weiter.

Achim Beierlorzer betont im Interview mit der LVZ die Wichtigkeit eines Lebens abseits des Fußballs, sieht eine Tabellensituation, in der es für RB Leipzig noch um etwas geht, sah Emil Forsberg in Bochum ein sehr gutes Spiel machen, hofft dass man bei RB noch lange mit Yussuf Poulsen zusammenarbeiten kann und macht keine Aussage zu seiner persönlichen Zukunft als Cheftrainer von RB Leipzig.

Erstaunlich derweil, dass Beierlorzer davon spricht, dass die Spieler vor dem Spiel in Bochum vom Pressing überzeugt werden musste. Erstaunlich deswegen, weil hohes Verteidigen und Pressing bis vor ein paar Wochen zur DNA des Teams gehörten. Dass die Spieler nun davon überzeugt werden wollen, dass sie abgesichert sind, wenn sie vorn Pressing spielen, mag mit Neuzugängen und auch mit den letzten Wochen zu tun haben, als genau das mannschaftliche Pressing und gegenseitige Absichern nicht immer funktionierte, ist aber trotzdem erstaunlich, da die Zeit, in der man beim kollektiven Offensivverteidigen das gegenseitige Vertrauen Spieltag für Spieltag lebte, noch nicht lange her ist.

Westline arbeitet noch mal die Vorgänge rund um das Spiel des VfL Bochum gegen RB Leipzig auf. Die Stimmung im Stadion sei Anhängern zufolge nicht gut und wenig unterstützend gewesen. Nach dem Spiel haben Teile der Gästeanhänger unter Polizeischutz zu ihren Bussen zurückkehren müssen. Und am Rande des Spiels sei es zu „fremdenfeindliche Äußerungen gegenüber Spielern von RB Leipzig“ gekommen.

Auch bei Westline Bochum-Kapitän Patrick Fabian, der weiterhin überzeugt ist, dass vor dem Freitstoß zum 2:1 für RB Leipzig nie und nimmer ein Foulpfiff gegen ihn hätte ertönen dürfen. Aus seiner subjektiven Sicht sicherlich eine nachvollziehbare Aussage.

Interessant Fabians Aussage, dass man beim VfL immer so versuche aus der Innenverteidigung herauszukombinieren wie beim 0:1, als sein Pass in die Mitte zu Losilla vom pressenden Forsberg abgefangen wird. Interessant deswegen, weil das bedeuten würde, dass man eher nicht so gut vorbereitet in die Partie gegen RB Leipzig ging, weil man natürlich hätte wissen können, dass das Herauskombinieren über Innenverteidiger und Sechser gegen das Pressing von RB ein ordentliches Risiko ist.

Thema weiterhin auch Yussuf Poulsen. Der in BILD (zitiert von ‚fussballtransfers‘) sich klassisch zurückhaltend und unverbindlich äußert: „Schön, wenn sich andere Klubs für mich interessieren. Aber ich fühle mich wohl in Leipzig, es gibt derzeit keinen Grund, mich damit zu beschäftigen.“ Und Ralf Rangnick am selben Orte mit dem ebenso klassischen Verweis auf Vertragslaufzeit und fehlende Ausstiegsklausel bei Poulsen. Floskeln, die man auch nur im Zusammenhang mit Transfergerüchten als newstauglich verkaufen kann..

Neues von einem Ehemaligen bei RB: Stefan Kutschke (aktuell Paderborn) soll laut BZ bei Union Berlin auf der Wunschliste stehen. Das wäre mal ein spektakulärer Wechsel. Wobei Kutschke wohl mit seiner ganzen emotionalen Art sehr gut zu Union passen würde.

[BZ] Union: Diese beiden könnten Polter ersetzen: http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/union-berlin/union-diese-beiden-koennten-polter-ersetzen

[fussballtransfers] Gladbach-Gerüchte: Das sagt Poulsen: http://www.fussballtransfers.com/nachricht/gladbach-geruchte-das-sagt-poulsen_53128

[LVZ] Achim Beierlorzer – „Jeder kann die Tabelle lesen“: http://rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=9064

[RB-Fans] Der legendäre Betzenberg ruft: http://www.rb-fans.de/artikel/20150413-special-kaiserslautern.html

[RB Leipzig] Aktuelle Karteninfos: VVK gg. Kaiserslautern endet heute!: [broken Link]

[rotebrauseblogger] Was von Spieltag 28 bleibt: http://rotebrauseblogger.de/2015/04/14/was-von-spieltag-28-bleibt/

[Westline] Patrick Fabian: „Ich bleibe Kapitän des VfL Bochum“: [broken Link]

[Westline] Fans des VfL kritisieren Stimmung – Anfeindungen gegen RB: http://www.westline.de/fussball/vfl-bochum/Fans-des-VfL-kritisieren-Stimmung-Anfeindungen-gegen-RB;art1997,2230683

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.