Archiv der Kategorie: PK nach dem Spiel

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. MSV Duisburg 1:1

[Nach der Partie RB Leipzig gegen den MSV Duisburg folgen hier die Einschätzungen der beiden Trainer Karsten Baumann und Alexander Zorniger live aus der Pressekonferenz zum Spiel. Ab ca. 16 Uhr.]

16.32

Als neutraler Zuschauer hat man sicherlich ein hübsches Spiel zu sehen gekriegt. Für die angereisten MSV-Fans hat es sich sicherlich auch gelohnt. Für den geneigten RB-Fan überwiegt wohl leicht die Trauer über fehlende zwei Punkte. Muss der erste Heimsieg halt nächste Woche gegen Erfurt her..

In diesem Sinn wünsche ich noch einen schonen Restsonntag. Pressekonferenz: RB Leipzig vs. MSV Duisburg 1:1 weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. FC Augsburg

[Nach der Partie RB Leipzig gegen den FC Augsburg folgen hier die Einschätzungen der beiden Trainer Markus Weinzierl und Alexander Zorniger live aus der Pressekonferenz zum Spiel. Ab ca. 22 Uhr. Bei Verlängerung und Elfmeterschießen entsprechend später.]

22.33

In diesem Sinne wünsche  ich ein schönes Wochenende. Morgen dann die ausführliche Spielanalyse hier im Blog in gewohnter Form. Gehabt euch wohl. Pressekonferenz: RB Leipzig vs. FC Augsburg weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. SC Preußen Münster

[Nach der Partie RB Leipzig gegen Preußen Münster folgen hier die Einschätzungen der beiden Trainer Pavel Dotchev und Alexander Zorniger live aus der Pressekonferenz zum Spiel. Ab ca. 16 Uhr.]

16.35

Das war sie schon die Pressekonferenz. Insgesamt kann man durchaus feststellen, dass sich RB für eine gute bis sehr gute Leistung nicht entsprechend belohnt hat und Münster ihre Klasse jeweils zu Ende der Halbzeiten insoweit eingebracht hat, dass es letztlich zu einem Punkt reichte. In der Regionalliga hätte man dieses Spiel locker über die Zeit gebracht, in der dritten Liga haben die Gegner eben eine andere Qualität und zwar über die kompletten 90 Minuten und nicht nur bis zur 75.

Insgesamt trotzdem ein Spiel, das von der Leistung her zufrieden stellen kann und nach dem man weiß, dass man in dieser dritten Liga auch mittelfristig eine sehr gute Rolle spielen kann. In diesem Sinne ein schönes Wochenende allerseits.. Pressekonferenz: RB Leipzig vs. SC Preußen Münster weiterlesen

Flattr this!

Liveblog zur Relegation: RB Leipzig vs. Sportfreunde Lotte

Auf dem erhofften Weg in die dritte Liga dann heute noch mal eine Premiere. Denn da es noch keine Liveberichte auf den Newschannels der Welt im Vorfeld der Partie gibt, keine Hubschrauber die Mannschaftsbusse verfolgen, keine Experten die relevanten Matchups wieder und wieder bis zum Erbrechen durchexerzieren, sprich man nichts so richtig hat, auf das man nebenbei draufgucken kann, soll es hier und heute gegen meine Aufregung und auch gegen die ja sicherlich bei den geneigten LeserInnen vorhandene Aufregung eine Art tickernden Blog geben, der im Tagesverlauf noch mal über möglicherweise entscheidende Duelle, prägnante Aussagen vor der Partie und ähnliches drüberguckt. Gerne nehme ich auch Anmerkungen aus den Kommentaren thematisch mit auf, wenn denn jemand Anmerkungen machen will. Abschluss des Liveblogs wird am Ende des Tages wie gewohnt der Liveticker von der Pressekonferenz nach dem Spiel sein. (Der Liveticker aktualisiert sich regelmäßig von selbst. Es ist also nicht nötig, die Seite ständig neu zu laden.)

Liveblog zur Relegation: RB Leipzig vs. Sportfreunde Lotte weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig gegen Chemnitzer FC

[Hier an dieser Stelle dann ein Liveticker von der Pressekonferenz nach dem Sachsenpokalfinale zwischen RB Leipzig und dem Chemnitzer FC. Mit den Stimmen der Trainer Gerd Schädlich und Alexander Zorniger. Irgendwann nach Spielende. Welches je nach Spiellänge und Verlängerung/ Elfmeterschießen zwischen 21.15 und 22.15 Uhr liegen dürfte.]

22.08

22.07

Lassen wir das Analysieren für heute. Mehr als  geil, geil, geil kommt einem heute sowieso nicht mehr über die Lippen. Klar und in allen Belangen das beste Spiel der Saison. In diesem Sinne, feiert noch schön. Und dann einmal durchatmen und auf die Relegation freuen. Pressekonferenz: RB Leipzig gegen Chemnitzer FC weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. FSV Zwickau

[Nach der Partie RB Leipzig gegen den FSV Zwickau folgen hier die Einschätzungen der beiden Trainer Torsten Ziegner und Alexander Zorniger live aus der Pressekonferenz zum Spiel. Ab ca. 15.30 Uhr. Zudem wird insbesondere Alexander Zorniger sicherlich ein paar Worte zum in der Halbzeitpause ausgelosten Relegationsgegner von RB Leipzig zu verlieren haben.]

15.50

Zur Auslosung muss man gar nicht viel sagen. Es wurde – aus meiner Sicht glücklicherweise – nicht Kiel und ansonsten muss man es nehmen, wie es kommt. Es werden zwei schwere Spiele gegen eine in jedem Fall sehr gute Regionalliga-Mannschaft. Alles reinwerfen und dann aufsteigen und feiern. That’s it.. In diesem Sinne einen schönen Sonntag noch. Pressekonferenz: RB Leipzig vs. FSV Zwickau weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Lok Leipzig

[Nach der Partie RB Leipzig gegen Lok Leipzig folgen hier die Einschätzungen der beiden Trainer Marco Rose und Alexander Zorniger live aus der Pressekonferenz zum Spiel. Ab ca. 20 Uhr.]

20.30

Das war es hier schon wieder. Rose war emotional noch extrem im Spiel und wirkte geflasht. Würde man ihm heute einen unterschriftsreifen Vertrag vorlegen, würde er wohl unterschreiben.

Zorniger wirkte da gefasster. Ihn schienen die toten Polizisten mehr mitzunehmen. Insgesamt trauerte er den vergebenen Chancen nach, monierte unnötige Ballverluste, war aber ansonsten mit dem Spiel ab der 30. Minute zufrieden. Die Frahn-Geschichte ließ ihn aber auch nicht kalt, aber er beschwor hier die Wunderkräfte der Ärzte.

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Lok Leipzig weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz RB Leipzig vs. 1.FC Magdeburg

[Nach dem Spiel RB Leipzig gegen den 1.FC Magdeburg ab etwa 15.30 Uhr an dieser Stelle die Stimmen der Trainer aus der Pressekonferenz. Mit Gästecoach Andreas Petersen und RB-Übungsleiter Alexander Zorniger.]

15.50

Nicht zu vergessen, dass die Stimmung großartig war. Wenn man mal von der Häme zum Abschluss in Form der “Nie wieder Magdeburg”-Chöre absieht. Unnötig, zumal  der FCM ein Team ist, das man sehr gern hier begrüßt hat. Und natürlich bei einem Scheitern in der Relegation so etwas als Boomerang zurückkommt..

Sei das wie das sei. Wegen Spielen wie heute, mit Stimmung, Einsatz und Toren guckt man Fußball. Und das hat gar nichts damit zu tun, dass es 4:0 ausging. Das war von Anfang an ein großartiger Fußballnachmittag. Dass die Gästefans ab der zweiten Halbzeit nicht mehr mitmachten, war dann auch geschenkt, zumal die Enttäuschung auch nachvollziehbar war.

Wünsche noch einen schönen Restsonntag. Fußballtechnisch konnte es gar nicht besser sein.

Pressekonferenz RB Leipzig vs. 1.FC Magdeburg weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Torgelower SV Greif

[Nach dem Spiel RB Leipzig gegen den Torgelower SV Greif ab etwa 15.30 Uhr an dieser Stelle die Stimmen der Trainer aus der Pressekonferenz. Alexander Zorniger wird auf jeden Fall da sein. Wer von den erst vorgestern zu Cheftrainern erhobenen, bisherigen Co-Trainern Andreas Hase und Franz-Aaron Ulrich das Podium komplettieren wird,wird sich erst mit Beginn der Pressekonferenz zeigen.]

15.51

Selten ein Fußballspiel so entspannt verfolgt. Auch wenn es letztlich wenig Aussagekraft hat, weil der Gegner über größere Teile des Spiels nicht regionalligatauglich war, hat das 5:0 doch Spaß gemacht. Und wenn beide Teams konsequent im Verwerten von Chancen gewesen wären, dann wäre das Spiel wohl 9:3 ausgegangen. In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Restwochenende.

(Der Gästecoach war im Übrigen Franz-Aaron Ulrich.)

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Torgelower SV Greif weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. VFC Plauen

[Nach dem Spiel RB Leipzig gegen den VFC Plauen ab etwa 15.30 Uhr an dieser Stelle die Stimmen der Trainer Michael Hiemisch und Alexander Zorniger aus der Pressekonferenz.]

15.52

Schlussendlich bleibt nur, dass man weiter ungeschlagen bleibt. Wobei man manchmal das Gefühl hat, dass es gut wäre, wenn dieses Thema mal endlich vom Tisch käme. Weil man sich von dieser Ungeschlagen-Serie in dieser Saison schlicht nichts kaufen kann. Aber egal, verneigen wir uns heute vorFabian Franke, Fußballgott, der als Turm im Sturm doch noch den fast nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich sicherte. In diesem Sinne einen schönen Sonntag noch.

15.49

Ich bin immer noch sprachlos und völlig unschlüssig, wie man so ein Spiel, das man in der ersten Halbzeit eigentlich lange Zeit ganz gut im Griff hatte, noch so aus der Hand geben und den Gegner so zum kontern einladen kann. Neben dem nun schon gewohnt unkreativen Spiel mit dem Ball funktionierte heute auch das Spiel ohne Ball im Laufe des Spiels immer schlechter. Und das ist dann doch letztlich mehr eine Frage des Willens und Wollens als des Könnens.

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. VFC Plauen weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Berliner AK

[Nach dem Spiel RB Leipzig gegen den Berliner AK ab etwa 16 Uhr an dieser Stelle die Stimmen der Trainer Jens Härtel und Alexander Zorniger aus der Pressekonferenz.]

16.25

Morgen folgt dann hier an dieser Blogstelle noch der ausführliche Spielbericht. Bis dahin wünsche ich allseits ein entspanntes Wochenende. Und bei 18 Punkten Vorsprung auf Jena, die nach den Nachholespielen auf maximal neun zusammenschmelzen könnten, kann man durchaus auch entspannt sein. In siesem Sinne..

16.21

An diese 1:0-Siege mit Zittereinlagen hat man sich in der Rückrunde schon fast gewöhnt. Gut, dass es bisher alles positiv ausging. Halle letztes Jahr und Babelsberg vor drei Jahren haben ihre Aufstiege auch mit dreckigen Siegen geholt. Aber die mussten auch nicht in die Relegation..

Will man es positiv sehen, dann nimmt sich RB seine Auszeiten am Anfang der Rückrunde, um dann Richtung Ende auch über 90 Minuten voll da zu sein. Ich persönlich fand die erste Hälfte sehr gelungen und zukunftsweisend. Das muss man mitnehmen und sich klar machen, mit welchem Spiel man gut aussieht und darauf hinarbeiten, diese Stärken immer zu zeigen.

Insgesamt ein glücklicher Sieg vor dank Freikarten – bei der Witterung – sehr respektabler Kulisse. Strich drunter, durchatmen, Videoanalyse und in Meuselwitz von vorne beginnen. Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Berliner AK weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. VfB Auerbach

[Nach dem Spiel RB Leipzig gegen den VfB Auerbach ab etwa 21.30 Uhr an dieser Stelle die Einschätzungen der Trainer Steffen Dünger und Alexander Zorniger von der Pressekonferenz nach der Partie.]

21.57

Vermutlich erwarten uns bis zum Saisonende noch einige dieser Geduldsspiele, in denen sich die Gegner tief hinten verbarrikadieren, weil sie nicht ins offene Messer laufen wollen und auf den einen Glückskonter hoffen. Gut, dass das heute nicht aufgegangen ist und hoffentlich wird es auch zukünftig nicht aufgehen. Jedenfalls kann man wohl prognostizieren, dass es nicht mehr viele Fußballfeste mit offenen Visieren geben wird. Aber das ist dann eben das Los des überlegenen Spitzenreiters. Erinnert ein wenig an die Oberliga-Saison 2009/2010 als man auch nur seltenst einen mitspielenden Gegner erwischte.

Sei es drum, drei Punkte mitgenommen, ein emotionales Frahn-Tor, nachdem er sich bei m Himmel und bei allen Anwesenden inbrünstig bedankte, 16 Punkte Vorsprung auf Jena, 90 Minuten lang angerannt und es immer wieder probiert, hinten nichts zugelassen, völlig verdient gewonnen. Bis auf die Genauigkeit auf den letzten 20 Metern vor dem Tor also alles gut. Nehmen wir das doch einfach mit. Mehr dann morgen im Spielbericht.

Schönes Wochenende allerseits.

21.51

Zorniger: “Domink Kaiser hat eine gute Präsenz auf dem Platz. Hat mir sehr gut gefallen. Auch mit Karikari eine gute Option. Rockenbach war heute nicht ganz frisch. Das nehme ich auf meine Kappe, dass er gespielt hat.  Jeder Spieler im Kader ist wichtig.”

Dünger: Ist vermessen, von Auerbach zu erwarten, dass man nach dem Rückstand noch mal zurück kommt.

Zorniger: Gegen 10 Leute anzurennen ist schwer. Da muss man sehr genau spielen. “Da tun wir uns schwer. Stelle mir da auch mehr vor.” Wenn man erst mal ein Tor macht, wird es einfacher. Mache wenig Spaß, wenn ein Gegner so kompakt ganz tief hinten drin steht, auch den Zuschauern nicht. Mannschaft macht das aber gut, weil sie immer weiter spielt und nicht an der Abwehrwand verzweifelt. “Haben unsere Defensive sehr verbessert.” Da wo man hin will, spielt der Gegner mehr mit als jetzt.

Zorniger lässt sich noch über “seinen Timo” aus, weil jemand fragt, wann er mal wieder von Anfang an spielt. RB habe 22 tolle Spieler und es sei legitim, ihn nicht von Anfang an zu bringen, auch wenn er gegen Rathenow sehr gut war. Gegen Neustrelitz habe es nicht so gut gepasst.

21.44

Steffen Dünger: “Wenn man hierher fährt, kann man nicht davon ausgehen, mit einem 0:0 nach Hause zu fahren. Irgendwann knipst RB. Enormer Aufwand meiner Mannschaft. Mit der Leistung kann ich aufgrund der Bedingungen zu Hause und dass wir praktisch nicht vernünftig trainieren können zufrieden sein.“ Trauert um eine Chance aus der ersten Halbzeit, weil man nur etwas hätte minehmen können, wenn man die wenigen Chancen auch nutzt.

Zorniger: “Verdienter 1:0-Sieg. Haben lange gebraucht, das Abwehrbollwerk zu knacken. Auffällig war das gute Zusammernspiel zwischen Fans und Mannschaft. War nicht einfach immer wieder anzurennen. Mehr als verdienter Sieg. Hoffentlich geht es am Mittwoch zum BAK. Bin Zufrieden und erleichtert.” Fans hätten in dem Spiel ein feines Gespür gehabt für die Schwierigkeiten, die mit dem dauernden Anrennen gegen einen tief stehenden Gegner verbunden sind.

21.41

Jetzt geht es gleich los. Nur Coach Zorniger fehlt noch zum Glück.

21.35

Gleich kommen die Trainer undd Gästecoach Steffen Dünger wird wohl irgendwas von mit erhobenem Kopf nach Hause fahren erzählen..

21.34

Das können wir wohl als völlig verdienten Arbeitssieg abhaken. Gegen einen Gegner, der selbst nach Rückstand noch mit neun Leuten verteidigen wollte. Gut, dass Frahn den Standard per Kopf rein macht und dieses undankbare Spiel positiv auflöst.

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. TSG Neustrelitz

[Nach dem Rückrundenstart mit dem Spiel RB Leipzig gegen die TSG Neustreltz folgen hier die Einschätzungen der Trainer Rastislav Hodul und Alexander Zorniger zur Partie.]

21.49

Das war es schon von der Pressekonferenz. Letztlich ist es nicht gut gelaufen, aber trotzdem eine Win-Win-Situation. RB Leipzig holt mit drei Torschüssen drei Punkte und Neustrelitz fährt erhobenen Kopfes nach Hause. Das hätte nach viel Krampf auch anders ausgehen können, denn der Ausgleich für die Gäste wäre unter dem Strich nicht unverdient gewesen. Auch wenn sie auch nur zwei Mal halbwegs ernsthaft aufs Tor geschossen haben. Sagen wir es mal so: Auch scheiß Spiele muss man gewinnen und das haben die RasenBallsportler bei allen Unzulänglichkeiten vor allem in der letzten Viertelstunde gemacht. Mund abputzen, weitergucken. Next Stopp: Lok. Nächsten Sonntag. Wünsche ein schönes Wochenende eallerseits. Morgen gibt es sicherlich im Laufe des Tages hier im Blog noch den ausführlichen Spielbericht..

21.44

Zorniger noch mit der Aussage, dass er über die drei Punkte froh ist, aber noch über das Wie zu reden sein wird. Das sehen wohl die meisten, die heute auf den Rängen waren, genauso. Und natürlich darf der (der sicherlich stimmende) Standardsatz nicht fehlen, dass Pflichtspiele und Vorbereitungsspiele zwei Paar Schuhe sind.. Pressekonferenz: RB Leipzig vs. TSG Neustrelitz weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. FC Carl Zeiss Jena

[Ab etwa 15.30 Uhr an dieser Stelle die nachtragenden Worte der zwei (abseits der Spieler) Hauptprotagonisten des Spitzenspiels RB Leipzig gegen Carl Zeiss Jena im Liveticker. Alexander Zorniger und Gäste-Coach Petrik Sander geben sich die Ehre.]

15.54

Ich habe wie Zorniger kein gutes RB-Spiel gesehen. Und das lag nicht nur – wie Sander meint – an den starken Gästen. Von daher bin ich mit dem glücklichen Punkt zufrieden. Mehr war schlicht nicht drin. Hätte Jena heute gewonnen, hätten sie für die Rückrunde noch mal Morgenluft geschnuppert. So bleibt ihnen zwar der moralische Sieg, aber immer noch ein Riesenabstand in der Tabelle. Von daher, Glückwunsch nach Jena für ein gutes Spiel und Glückwunsch an RB für eine großartige Hinserie ohne Niederlage. Bis heute zumindest. Einen schönen Sonntag noch allerseits.

15.50

Insgesamt ein glückliches Unentschieden für RB. Nach dem 0:1 hat man noch mal viel investiert, ohne dabei gefährlich zu werden. Mal abgesehen vom Ausgleich, wo Kaiser den Ball glücklicherweise den Ball optimal trifft. Jena im Spiel gegen den Ball und in der Gesamtorganisation unglaublich gut. RB ohne Mittel, dem im Spiel mit dem Ball viel entgegen zu setzen. Man muss es positiv sehen, der Abstand zu Konkurrenz ist nicht kleiner geworden und das ist es, was heute zählt. Und man hat heute gesehen, wieviel noch fehlt, um halbwegs guten Gewissens in eine mögliche Relegation gehen zu können.

15.46

Abschließend ein kleines Wortduell zwischen Sander und Zorniger. Zorniger “kann es nicht mehr hören”, dass Sander darauf abhebt, dass er vor allem auf die Jugend bauen muss und meint, dass sich Jena selbst dahin gebracht hat. Sander entgegnet mit Seitenhieb auf das RB-Geld, dass er auch gern die Möglichkeiten hätte, wie RB seine Wunschsspieler im höheren Alter zu verpflichten. Abschließende Worte von Zorniger Richtung Presse: “Hach, da habt ihr jetzt wieder was zu schreiben.” Dann in ihrem Montagszeitungskino..

15.43

Zorniger: „Bin dankbar für solche Spiele, weil man sich in diesen weiterentwickeln kann.“

Sander: „Warum soll man RB schon gratulieren. Das macht man erst, wenn es feststeht. Das kann ich meiner Mannschaft nicht sagen, dass wir hier her fahren, drei Stück zu kassieren und dann nach Hause zu fahren. Wir hatten heute 11 U23-Mannschaften im Kader. Die Wirkung des Spieles heute muss nachhaltig sein. Wenn wir so auch zum Beispiel in Magdeburg, dann sind wir ein Stück weiter. Wenn RB weiter so konzentriert spielt, dann haben wir trotzdem keine Chance.“

15.40

Petrik Sander „Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Da war Courage und Leidenschaft drin und der Wille, das Spiel gewinnen zu wollen. Wir haben mächtig gut dagegen gehalten mit den richtigen Mitteln. Die Qualität von RB ist auch darin zu sehen, dass RB auch aus ner halben Chance das Tor macht.“

Alesxander Zorniger: „Jena war sehr stark, sehr gut eingestellt. Wir waren nicht gut heute. Wenn die eine Mannschaft gut ist und die andere (RB) nicht, dann sollte man uns schlagen. Weil es sonst nicht viele Chancen dazu gibt. Aber man hat auch gesehen, dass wir nicht unschlagbar sind. Jena hat gezeigt, warum sie oben dabei sind. Wir haben uns schwer getan. Hab mir auch schwer getan, wen ich rausnehme. Haben viele Bälle offensiv verloren. Bin aber stolz auf meine Truppe. Haben den Punkteabstand gehalten. Wir haben nach dem 0:1 versucht gegenzuhalten. War insgesamt ein tolles Spiel vor guter Kulisse. Das hat mir heute gut gefallen.“

15.36

Zuerst gleich wie immer der Gästecoach, in dem Fall Petrik Sander.

Flattr this!

Pressekonferenz RB Leipzig vs. FC Energie Cottbus II

[Ab circa 21 Uhr hier an dieser Stelle – wenn Finger und/ oder Rechner nicht eingefroren sind – die ersten Worte nach der Partie von RB Leipzig gegen die U23 von Energie Cottbus. Gesprochen von Gästecoach Vasile Miriuta und RB-Häuptling Alexander Zorniger.]

21.14

Das war es schon. Viel Redebedarf gab es nach diesem klaren Sieg nicht. Alexander Zorniger wirkte sehr zufrieden, auch wenn ihm das gelegentlich offenbar zu viel Kleinklein war. Miriuta wirkte gefasst, er hatte ja so etwas schon erwartet. Seine jungen Cottbuser haben auch (noch) nicht die Qualität, um in so einem Spiel zu bestehen. Es dürfte für sie auch ziemlich schwer werden, die Klasse zu halten.

So, dürfen wir alle zufrieden ins Wochenende starten. Ein ebensolches wünsche ich allerseits. Morgen dann noch an dieser Stelle hier im Blog die Spielanalyse.

21.06

Miriuta: “Wir kennen Rangnicks Philosophie und RB hat einen neuen Trainer. Das tut der Mannschaft gut. Sie spielt besser als letztes Jahr. Das sind die Prozente mehr als in letzten Jahr.”

21.05

Zuerst wie immer der Gästecoach. Vasile Miriuta: “3:0. Wir haben 30 Minuten gut gespielt. Wir wussten, es wird ein schweres Spiel. RB ist das beste Team der Liga. Das zweite Tor haben wir verschenkt. Nicht einfach für unser junges Team. Nach dem 3:0 war die zweite Halbzeit vorbei. Wir wollten dann nicht das vierte oder fünfte Gegentor. Torverhältnis ist wichtig für uns. Ich hoffe, Leipzig geht nach oben. Viel Glück.”

Zorniger: “War ein sehr soueräner Auftritt der Jungs. Haben das sehr konzentriert angegangen. Es ist fast noch höher einzuschätzen als der emotionale Sieg in Magdeburg. Manchmal war der zweite Doppelpass wichtiger, als das Spiel in die Tiefe. Aber insgesamt 90 Minuten lang ein sehr konzentrierter Auftritt. Großes Lob an die Mannschaft und die Fans.”

21.02

Das war ja mal entspannt. Ich bin ohne größere Sorgen zum Spiel gekommen und habe in 90 Minuten nie welche gekriegt. Wer kritisch sein will – ich bin es nicht – darf bemängeln, dass es nur 3:0 ausging. Gleich die Trainer mit ihren Meinungen..

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Hertha BSC II

15.56

Drei Punkte im Sack. Wenn man solche Spiele, in denen der Druck wegen der ausgelassenen Chancen mit der Zeit immer größer wird, auch gewinnt (weil man bis zum Schluss ruhig weitergespielt!), dann wird man Meister. Sag ich mal so. (Floskelmaschine aus.) Schönes Wochenende wünsche ich noch.

15.52

Aus meiner Sicht war die erste Hälfte ein bisschen zu sehr mit Handbremse. Auch auf den Rängen. In der zweiten Hälfte war dann mehr Zug zum Tor drin und eigentlich muss der Sieg schon viel früher feststehen. Gut dass Niklas Hoheneder die Ecke per Kopf versenkt. Hochverdient auch. Sehr gut hat mir Carsten Kammlott gefallen. Viel in Bewegung, viele gute Ideen. In der heutigen Form ist er prima Konkurrenz zu Kutschke und letztlich spielsystematisch die bessere Option. Schön auch mal einen sehr guten Kammlott zu sehen. Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Hertha BSC II weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. ZFC Meuselwitz

[Gegen 21 Uhr startet an dieser Stelle die Pressekonferenz nach dem Spiel RB Leipzig gegen den ZFC Meuselwitz mit Gästecoach Holm Pinder und natürlich mit Alexander Zorniger im Liveticker. Hoffentlich mit etwas besserer Stimmung als es das letzte Aufeinandertreffen im April verbreitete (0:1).]

21.14

Die Pressekonferenz war kurz und schmerzlos. Letzteres im Gegensatz zum Spiel. Aus meiner Perspektive kann man das Ganze unter der Kategorie Arbeitssieg abheften, bei dem der Schiedsrichter einen guten Teil dazu beitrug, dass nur selten Spielfluss aufkam. Er hat früh seine Linie verloren und sie 90 Minuten lang nicht wiedergefunden. Schade, aber egal, weil RB das Beste draus gemacht hat und mit allem körperlichen Einsatz drei verdiente Punkte eingefahren hat. Es war nicht immer prima anzusehen und in die Spitze lief vieles viel zu ungenau, aber es gehört auch zur Qualität eines Spitzenteams so ein Spiel mal mitzunehmen und eigentlich nie in Gefahr zu geraten. So lange es 1:0 steht kann natürlich immer mal einer durchrutschen, aber die Defensive hat das insgesamt in der Gesamtorganisation prima gemacht, auch weil mit Ernst, Schulz und Kaiser vor der Viererabwehrkette eine etwas defensivere Formation auflief. Alles in allem war es ein prima Flutlicherlebnis, gute Stimmung, viele Zuschauer und natürlich: Spitzenreiter, Spitzenreiter hey, hey. Weiter so.

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. ZFC Meuselwitz weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Germania Halberstadt

[Gegen 15.30 Uhr hier wieder, technische Funktionsfähigkeit vorausgesetzt, die Pressekonferenz zum Spiel RB Leipzig gegen Germania Halberstadt im Liveticker. Wer schon malwas zum hoffentlich erfolgreichen Spiel sagen möchte, der möge sehr gern die Kommentarfunktion nutzen.]

15.55

Abschließend noch von mir: Ein guter Tag mit der langfristigen Vertragsverlängerung des Kapitäns, der ja inzwischen schon fast das gesicht von RB Leipzig ist und dem völlig ungefährdeten Sieg gegen nicht übermäßig gefährliche Gäste. Es reichte im Schnitt der 90 Minuten letztlich eine durchschnittliche Leistung, um die drei Punkte und drei Tore nach Hause zu fahren.

In der Liga beginnt sich langsam das erwartete Bild abzuzeichnen. Mit Magdeburg, Jena, Zwickau und RB an der Tabellenspitze. Auerbach und Halberstadt stehen noch dazwischen, aber zumindest letztere werden dies nicht mehr lange tun. Und gegen erstere hat RB in einer Woche die durchaus anspruchsvolle Aufgabe, sie in einem Auswärtsspiel auf Distanz zu halten. Wird eine heißere Aufgabe als heute.

Mehr Analyse des Siegs gegen Halberstadt dann morgen hier an dieser Stelle.

15.42

Zorniger zur Vertragsverlängerung von Frahn (vier Jahre verlängert): „Es ist gut, dass er seinen Kopf nun frei hat für den Rest des Jahres. Vier Jahre sind sehr ordentlich. Üblich sind zwei. (Im Scherz:) Da muss ich noch mal mit Ralf (Rangnick) reden. Er ist als Typ wichtig. Deswegen ist er auch Kapitän. Er hat eine sehr gute Entwicklung genommen in den letzten Jahren. Uns als Verein freut seine Vertragsverlängerung.“

zu Judt (fiel verletzt aus): “Hat am Freitag ein Schlag auf den Knöchel bekommen. Hat da letztes Jahr schon mit dem Knöchel Probleme gehabt und ist sieben Wochen ausgefallen. Wir müssen erst mal die Bilder abwarten und dann gucken, was kommt.”

15.39

Zorniger zu Schulz: “Hat eine sehr gute Vorbereitung gespielt. War das Opfer dessen, dass  ich zuerst auf Kaiser setze. Freue mich aber, dass wir Alternativen haben und Schulz reinkommt und Tore schießt. Gutes Spiel von ihm.”

15.38

Zorniger: “Die Leistung in der Halbzeit war richtig gut. Da war ich sehr zufrieden, aber nicht ganz so mit der Arbeit gegen den Ball. Da haben wir uns noch zu viel entgehen lassen. Gestört hat mich die teilweise Passivität in der zweiten Halbzeit. Die Aggressivität ist verloren gegangen. Wir waren aber jederzeit in der Lage, Torchancen zu kreieren. Frahn hätte noch Tore machen können. Offenbar gehen nicht zwei Sachen an einem Tag, Vertragsverlängerung  und Tore schießen.”

15.36

Kronhardt: “Glückwunsch an den Trainerkollegen. Der Sieg bgeht in Ordnung. Was wir uns vorgenommen haben, ist nicht aufgegangen.” “Wir sind eine jungen Mannschaft im Aufbau (Durchschnittsalter 20,3). Dass wir nach vier Minuten zurückliegen, kann passieren.” “Wir sind in der zweiten Halbzeit mutiger gewesen, aber wenn Du Deine Chancen nicht nutzt, wird es schwierig. Die erste Halbzeit verbuche ich unter Lernerfahrung. Wünsche RB viel Erfolg.”

15.34

Die Trainer sind da.

15.34

Ein entspanntes 3:0 in einem Heimspiel durften RB-Trainer auch selten kommentieren. Die ersten 5 Minuten fand ich großartig. Die erste Hälfte insgesamt gut. Über die zweite Hälfte reden wir was weite Teile dieser angeht lieber nicht..

15.32

Gleich geht es hier los mit der Pressekonferenz mit Kronhardt und Zorniger.

Flattr this!

Pressekonferenz: Lok Leipzig vs. RB Leipzig 1:3

[So gegen 16.00 Uhr gibt es hierhoffentlich ein paar Eindrücke aus der Pressekonferenz mit den beiden Trainern von Lok Leipzig und RB Leipzig Marco Rose und Alexander Zorniger und anschließenden ein, zwei einschätzenden (hoffentlich positiven) Sätzen von meiner Seite.]

16.29

Von mir noch: Mir fällt zum Spiel analytisch grad nicht viel ein. RB hat ziemlich viel richtig gemacht und deswegen verdient gewonnen, aber an diesem kribbligen Tag zählte vor allem das Aufsaugen der Atmosphäre. Glückwunsch jedem, der dabei sein durfte. Was für Feste in dieser Arena in höheren Ligen möglich sein kann, da kriegt man richtig Gänsehaut bei der Vorstellung. Mehr und analytisches dann morgen im Laufe des Tages.

16.25

Möglicherweise fließt ein Teil der Erlöse bei Lok in Spielerverpflichtungen in der Winterpause. Irgendein Spieler (dessen Name ich nicht verstanden habe) von Mainz U23 wurde gerade noch verpflichtet. Flappsiger Spruch des Pressesprechers “Damit ist das Geld jetzt alle.”

Christian Beck war beim Spiel im VIP-Bereich. Mehr gibt es laut Kubald dazu nicht zu sagen. Klingt nicht nach Verpflichtung. Pressekonferenz: Lok Leipzig vs. RB Leipzig 1:3 weiterlesen

Flattr this!

Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Union Berlin II 1:1

[Die neue Saison soll auch Feld für einen neuen Versuch sein, nämlich direkt nach dem Spiel die Stimmen aus der Pressekonferenz und was einem so am Ohr vorbei schwirrt zu sammeln und in Livetickerform aufzubereiten. Hier Versuch Nummer 1. Mal sehen, wieviele folgen werden]

15.53

Noch kurz von mir: Die vielen langen Bälle entsprechen nicht der Spielphilosophie von RB. Da hat man nicht gut ausgesehen. Weil man anschließend in Ballnähe nicht kompakt war und so auch nicht in das Gegenpressing reinkam. Kampfgeist hat gestimmt, offensive Laufwege waren verbesserungsbedürftig.

Defensiv sah man einige Male nicht gut aus, weil man die Ordnung verloren hat und manchmal die falschen Entscheidungen getroffen hat. Koronkiewicz bspw., der vor dem 0:1 rausrückt ohne Chance auf den Ball und dadurch seine Seite komplett öffnet und überhaupt erst die 1:1-Situation gegen Sebastian ermöglicht. Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Union Berlin II 1:1 weiterlesen

Flattr this!