Presse 08.09.2017

Heute Abend dann also schon das Spiel zwischen dem HSV und RB Leipzig. Mal sehen, ob es Eurosport hinkriegt, den Zuhausebleibenden eine Übertragung anzubieten..

Der HSV ist mit sechs Punkten in die Saison gestartet und hat viel Selbstvertrauen. Den Ball wollte man bisher in der Bundesliga aber nicht haben. Entsprechend kann man ein Spiel erwarten, in dem RB mit dem Ball am Fuß Lösungen in der Offensive sucht und gleichzeitig verhindern muss, dass der HSV mit seinem schnellen Spiel nach vorn bei Ballgewinn Erfolg hat. Wird eine harte Aufgabe gegen laufstarke und einsatzfreudige Gastgeber.

Auf RB-Seite könnte nach der Länderspielpause etwas rotiert werden. Sprich, Spieler, die über das Wochenende viel gespielt haben, könnten auch mal eine Pause kriegen. Lukas Klostermann ist da als Name ganz vorn dabei. Bernardo steht als Ersatz bereit. Ansonsten sieht es so aus, als ob alle Spieler potenziell einsatzbereit sind. Das bedeutet auch, dass da einige Akteure enttäuscht sein werden, weil sie nicht im 18er-Spieltagskader stehen.

Auf HSV-Seite fehlt Mergim Mavraj gesperrt. Dazu kommen die verletzten Bjarne Thoelke, Aaron Hunt und Nicolai Müller. Ein Fragezeichen steht noch hinter Bobby Wood, der gestern erst von der Nationalelf zurückkam. Angesichts eines nicht besonders tief besetzten Kaders keine ganz einfache Ausfallliste.

Der HSV erwartet zu der Partie rund 50.000 Zuschauer. Also wird das Stadion deutlich nicht ausverkauft sein. Aus Leipzig werden wohl knapp 2.000 Anhänger dabei sein. Auch der Auswärtsblock entsprechend deutlich nicht voll (das war natürlich angesichts der Größe des Blocks auch nicht zu erwarten.

Geleitet wird die Partie zwischen dem HSV und RB von Deniz Aytekin. Souveräner, erfahrener Schiedsrichter. Den mag ich zugegebenermaßen sehr gern in seinem ganzen Auftreten auf dem Platz und seiner Entscheidungsfreude in Situationen, in denen es keinen Spielraum gibt.

Die Mitteldeutsche Zeitung widmet sich der Sportbild-Nachricht, dass die UEFA nur 50% der Red-Bull-Zahlungen als reguläres Sponsoring anerkannt hat und den Auswirkungen auf die Einhaltung des Financial Fairplay. Wenn die UEFA (fiktive Zahlen) nur 50 Red-Bull-Millionen statt 100 als Sponsoring anerkennen würde, dann würden 50 Millionen im Etat fehlen, sprich Red Bull Schulden durch Investorenzahlungen ausgleichen. Das ist laut Financial Fairplay nicht erlaubt.

Geprüft werden diese Vorgänge permanent im Saisonverlauf. Strafen könnte es dann zum Saisonende geben (Geldstrafe, Punktabzüge für Folgesaison, Ausschluss, Reduzierung der Kadergröße; so ungefähr das Strafeninstrumentarium). Beim Verein gebe man sich entspannt, bei der UEFA schweigsam, so die MZ.

Die ganzen Etat-Geschichten bleiben interessant. So richtig sehen, was drin steckt, wird man erst, falls die UEFA tatsächlich Strafen ausspricht oder wenn die entsprechenden Jahresbilanzen publik gemacht werden (müssen). Also anfang kommenden Jahres für 2016 und Anfang 2019 für 2017.

Nicht mehr durch sieht man beim Ticketvorverkauf von RB Leipzig. Da sind gestern, also drei Tage nach Start des freien Vorverkaufs plötzlich wieder neue Plätze beispielsweise für das Monaco-Spiel in den Verkauf gegangen. Nach welchem Muster da wann welche Plätze aus welchem Block in den Verkauf gegeben werden, können wohl nur Chaostheoretiker nachvollziehen. Stand jetzt sind Haupttribüne und hinter den Toren die Ränge voll. Auf der Gegengeraden gibt es im Unterrang und vor allem im Oberrang noch ganz ordentlich Tickets. Wenn es dann morgen plötzllich auch auf der Haupttribüne wieder Tickets gibt, würde mich das auch nicht mehr wundern..

Die LVZ klärt mit Vereinsunterstützung auf, dass Kevin Kampl doch nicht Topverdiener bei RB ist und ’nur‘ 3 Millionen verdient und nicht 4. Der Berater hatte gerade noch erklärt, dass man in den Verhandlungen nicht auf Geld verzichtet habe. Was auch immer das heißt. Letztlich mühselig diese Gehaltsgeschichten, solange sie nicht (wie in den USA) offen auf dem Tisch liegen. Dass die Gehaltsobergrenze von 3 Millionen schon länger nicht mehr existiert und auf irgendwas über 4 angehoben wurde, ist derweil ja schon ein paar Monate bekannt.

Diego Demme im Interview mit der LVZ und der Mitteldeutschen Zeitung. Dass er weiter auf die Nationalmannschaft und die WM schielt. Dass er anfangs ein bisschen sackig mit Keita und dessen Foul war, aber nicht lange. Mannschaftsrat. HSV-Spiel. Konkurrenz im Team. Champions League. Das volle Programm. Nicht dass Diego Demme nun nicht nur ein überragender Fußballer, sondern auch noch eine Plaudertasche geworden ist..

Agyemang Diawusie, derzeit zum SV Wehen Wiesbaden verliehen im Wiesbadener Kurier mit der Ansage, in dieser Saison 15 Scorerpunkte sammeln zu wollen. Bisher steht er bei Null. Aber wohl fühlt er sich in der 3.Liga und in Wiesbaden.

Eintracht Frankfurt wildert weiter bei RB Leipzig. Nach Frank Leicht und Renat Dadashov hat man sich nun Thomas Westphal geangelt. Westphal lobte bei seiner Vorstellung die perfekten Bedingungen bei der Eintracht und sprach vom nächsten logischen Karriereschritt. Nein im Ernst, bei Westphal hatte man sich schon im Mai gefragt, wie es für ihn weitergeht. Damals wurde Babacar N’Diaye als neuer Teammanager vorgestellt. Den Posten hatte aber eigentlich Westphal inne. Zwei Teammanager, das war zumindest eine ungewöhnliche Besetzung. Westphal war erst vor einem Jahr vom Hamburger SV gekommen.

Miroslav Klose findet Timo Werner toll (Spox).

Michael Ballack wünscht RB Leipzig alles gute (LVZ).

Bremens Marco Bode sieht sich im Wettbewerb mit RB Leipzig wie ein Hürdenläufer, der gegen einen Läufer, der ohne Hürden antritt (Weser Kurier).

In Dortmund wird einer zu einer Geldstrafe verurteilt, der unter anderem beim Spiel gegen RB einen Polizisten bedrohte. Jetzt hat er plötzlich der ganzen Ultra-Szene und auch der Gewalt abgeschworen (Dortmund24)..

Karl-Heinz Rummenigge sieht die 50+1-Regel im Sinne des Wettbewerbs fallen und hätte am liebsten eine Situation, in der jeder selbst entscheiden kann, wie er den Verein organisiert und finanziert (Sportbuzzer).

Oliver Mintzlaff gestern auf irgendeinem Summit (da wo Marco Bode auch sein Hürden-Bild verbreitete), nach dem diverse Zitate durch die Welt gingen. Immer schwer einen Inhalt auf der Basis von Schlagzeilen zu bewerten, weil damit meist der Kontext bzw. die Logik der Argumentation verloren geht. Aus bisherigen Erfahrungen mit längeren Mintzlaff-Äußerungen bleibt der Eindruck, dass vieles gestern aus seiner Rolle als Geschäftsführer resultiert, in der er sehr gute Arbeit bei der Leitung eines Wirtschaftsunternehmens leistet und aus einer öffentlichen Rhetorik, die gern auch mal plakativ-populistische Anleihen nimmt.

Manches davon hilft Debatten nicht immer weiter, weil es aus einer normativen Kraft des Faktischen resultiert (also die Anpassung von ‚was soll sein‘ an das was sowieso ist) und manchmal die Frage ‚wie soll etwas sein‘ auch einfach mehr Offenheit für Debatte und nicht das Abbügeln braucht. Andererseits würde ich von einem Verein und seiner Führung auch immer erwarten, dass er in einer Art Vaterrolle auch Grenzen setzt, an denen man sich reiben kann.

Alles nicht ganz einfach, auch bei weitem und ganz und gar nicht nicht alles falsch an dem, was Mintzlaff auch über Wettbewerb und Co sagt (bzw. in der Vergangenheit gesagt hat), aber mir ist das leicht Polternde und Parolenhafte und über Meinungsstärke hinausschießende (so fühlt es sich zumindest an) manchmal einfach too much. Wie da gestern beim irgendwas Summit die Anteile verteilt waren, weiß ich auf der Basis der geschlagworteten Zitate schlicht nicht. Deswegen eher grundsätzliche Bemerkungen zur Art wie der RB-Geschäftsführer in der Öffentlichkeit über Fußball redet.

Zugegeben ist da bei mir in der Bewertung auch noch vieles im Fluss bei einem Menschen, der gern zwischen nüchterner Betriebswirtschaftssprache aka Wording, Commitment und Co und versuchter Volksnähe hin- und herspringt. Der nüchterne Betriebswirtschaftler ist mir dabei in vielerlei Hinsicht näher, auch wenn er nicht zu allen Gelegenheiten passt..

Die Frauen von RB Leipzig wollen am zweiten Spieltag die 0:6-Klatsche vom Auftakt gegen Magdeburg vergessen machen. Am Sonntag tritt man beim 1.FC Neubrandenburg an. Die starteten mit einem 0:0 in Beelitz in die Saison. Wer leichtes Spiel erwartet, ist selber schuld. Angesichts der RB-Ambitionen (Top3 der Liga) ist das aber trotzdem eine Aufgabe, die zu denen gehört, die man lösen sollte. Man wird sehen, wie sehr die Niederlage von letzte Woche noch in den Knochen hängt.

Die U19 von RB Leipzig tritt bereits am Samstag (10.09.2017) gegen Dynamo Dresden an. Dynamo bisher mit einem Sieg aus vier Spielen. RB mit drei Siegen aus vier Spielen. Zuletzt tat man sich zu Hause gegen den HSV sehr schwer. Gegen Dynamo ist man nun sicherlich mehr oder minder deutlich Favorit. Anstoß am Cottaweg ist 13 Uhr.

Die U17 von RB Leipzig hat spielfrei. Dafür ist die deutsche U17-Nationalmannschaft bei einem Vier-Nationen-Turnier unterwegs. Anton Rücker und Tom Krauß, die in der Länderspielpause mal bei den Profis mittrainieren durften, hoffen heute und am Sonntag auf Einsatzzeiten gegen Italien und Israel. Am Dienstag steht dann noch die Partie gegen die Niederlande an.

—————————————————————————–

Diego Demme kickt nicht nur gut, sondern gibt nun auch längere Interviews. | Foto: Dirk Hofmeister
Foto: Dirk Hofmeister

—————————————————————————–

[BILD] Wird der HSV das nächste Opfer?: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/doppelpacker-werner-53137900.bild.html

[Dortmund24] BVB-Hooligan (23) nach „Darmstadt-Fahrt“ und Leipzig-Krawallen verurteilt: http://www.dortmund24.de/dortmund/bvb-hooligan-23-nach-darmstadt-fahrt-und-leipzig-krawallen-verurteilt/

[Eintracht Frankfurt] Verstärkung im Teammanagement: http://www.eintracht.de/news/artikel/verstaerkung-im-teammanagement-61736/

[FAZ] Hürdenlauf ohne Hürden?: http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-kongress-der-f-a-z-huerdenlauf-ohne-huerden-15187928.html

[Freie Presse] Leipzig-Stars Werner und Forsberg nicht «unantastbar»: https://www.freiepresse.de/SPORT/Leipzig-Stars-Werner-und-Forsberg-nicht-unantastbar-artikel9994131.php

[Hamburger SV] Der Faktencheck zum Heimspiel gegen Leipzig: https://www.hsv.de/news/meldungen/saison-2017-18/spieltage/3-spieltag/der-faktencheck-zum-heimspiel-gegen-leipzig/

[Kicker] Hasenhüttl und die Frage: „Yussi“ oder „Jika“?: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/705645/artikel_hasenhuettl-und-die-frage_yussi-oder-jika.html

[Kicker] Gisdol – nur warme Worte für Rangnick: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/705674/artikel_gisdol—nur-warme-worte-fuer-rangnick.html

[LVZ] RB Leipzig dementiert: Kampl nicht Top-Verdiener: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzig-dementiert-kampl-nicht-top-verdiener/

[LVZ] RB Leipzigs Diego Demme: „Vor heimischem Publikum wollen wir immer gewinnen“: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzigs-diego-demme-vor-heimischem-publikum-wollen-wir-immer-gewinnen/

[LVZ] RB Leipzig: Hasenhüttl spricht mit Bundestrainer über Werner und beruhigt Fans: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzig-hasenhuttl-spricht-mit-bundestrainer-uber-werner-und-beruhigt-fans/

[LVZ] Rote Bullen am Leipziger Stadiondach verschwunden: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rote-bullen-am-leipziger-stadiondach-verschwunden/

[LVZ] Pannen vorm HSV-Spiel – Qual der Wahl für RB Leipzigs Trainer: http://www.sportbuzzer.de/artikel/pannen-vorm-hsv-spiel-qual-der-wahl-fur-rb-leipzigs-trainer/

[LVZ] Michael Ballack lobt RB Leipzig: „Auch im zweiten Jahr ist Zug drin“: http://www.sportbuzzer.de/artikel/michael-ballack-lobt-rb-leipzig-auch-im-zweiten-jahr-ist-zug-drin/

[LVZ] Leipzigs Hasenhüttl vor Spiel gegen HSV: „Legen es nicht auf Ballbesitz an“: http://www.sportbuzzer.de/artikel/leipzigs-hasenhuttl-vor-spiel-gegen-hsv-legen-es-nicht-auf-ballbesitz-an/

[Mitteldeutsche Zeitung] Neue Uefa-Berechnungen – Droht RB Leipzig ein Verstoß gegen das Financial Fairplay?: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/neue-uefa-berechnungen-droht-rb-leipzig-ein-verstoss-gegen-das-financial-fairplay–28371852

[Mitteldeutsche Zeitung] RBL beim HSV – Mit Rotation zurück zu alter Auswärtsstärke: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/rbl-beim-hsv-mit-rotation-zurueck-zu-alter-auswaertsstaerke-28373060

[Mitteldeutsche Zeitung] Diego Demme im Interview – „Ich war ein paar Tage angefressen“: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/diego-demme-im-interview–ich-war-ein-paar-tage-angefressen–28372162

[RB-Fans] Im Vollsprint in die englischen Wochen: http://www.rb-fans.de/artikel/20170907-vorbericht-hamburg.html

[RBlive] Oliver Mintzlaff: Kritik an RB Leipzig hat etwas Deutsches: https://rblive.de/2017/09/07/oliver-mintzlaff-rb-leipzig-financial-fairplay-bundesliga-dfl-dfb-uefa-football-summit/

[RBlive] Löw und Hasenhüttl einig über „große Hoffnung“ Timo Werner: https://rblive.de/2017/09/07/jogi-loew-ralph-hasenhuettl-timo-werner-rb-leipzig-dfb-nationalmannschaft/

[RBlive] Ralph Hasenhüttl: Jean-Kevin Augustin wird wieder in Nationalelf spielen: https://rblive.de/2017/09/07/jean-kevin-augustin-yussuf-poulsen-rb-leipzig-sylvain-ripoll-frankreich-u21-ralph-hasenhuettl/

[RBlive] Hasenhüttl hat gegen Hamburger SV die Qual der Wahl: https://rblive.de/2017/09/07/rb-leipzig-hamburger-sv-ralph-hasenhuettl-bundesliga-sabitzer-poulsen-kampl-personal/

[RBlive] Taschenverbot! HSV ändert seine Stadionordnung: https://rblive.de/2017/09/07/rb-leipzug-fans-auswaertsspiel-hamburger-sv-stadion-taschen-verbot-din-a4-hsv-aendert-seine-stadionordnung/

[RBlive] Hamburger SV und RB Leipzig eröffnen dritten Spieltag der Bundesliga: https://rblive.de/2017/09/08/hamburger-sv-rb-leipzig-bundesliga-dritter-spieltag/

[rotebrauseblogger] Energie, die auf den Sack geht (inklusive PK vor dem Spiel): http://rotebrauseblogger.de/2017/09/07/energie-die-auf-den-sack-geht/

[Sportbuzzer] Boss des FC Bayern unterstützt Martin Kind: Rummenigge will 50+1 abschaffen: http://www.sportbuzzer.de/artikel/boss-des-fc-bayern-unterstutzt-martin-kind-rummenigge-will-50-1-abschaffen/

[Spox] Klose ist von Werner begeistert: http://www.spox.com/de/sport/fussball/dfb-team/1709/News/deutschland-miroslav-klose-ueber-timo-werner-rb-leipzig-guter-charakter.html

[Spox] Der zu alte Prototyp: http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1709/Artikel/rb-leipzig-kevin-kampl-protoyp-verstaerkung-position-zukunft-keita.html

[Weser Kurier] Bode prangert Chancenungleichheit an: https://www.weser-kurier.de/werder/werder-bundesliga_artikel,-bode-prangert-chancenungleichheit-an-_arid,1644877.html

[Wiesbadener Kurier] Von der A-Jugend zu den Profis: SVWW-Angreifer Agyemang Diawusie lernt – und zeigt Fortschritte: http://www.wiesbadener-kurier.de/sport/top-clubs/sv-wehen-wiesbaden/von-der-a-jugend-zu-den-profis-svww-angreifer-agyemang-diawusie-lernt–und-zeigt-fortschritte_18163680.htm

[Zeit] Leipzig-Stars Werner und Forsberg nicht „unantastbar“: http://www.zeit.de/hamburg/aktuell/2017-09/07/fussball-rb-leipzig-sieht-sich-in-hamburg-nicht-in-favoritenrolle-07130005

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Presse 08.09.2017“

  1. Zunächst Glückwunsch zu den drei mitgebrachten Punkten aus Hamburg! Der dortige Traditionsclub hoffte diesmal noch umsonst, den 500. Heimsieg in der Bundesliga feiern zu können!

    Ist es Schlauheit, Absicht, Clevernis oder Zufall, wie sich gerade die UEFA in Hinsicht der Leipziger Namenspräsentation, vorerst scheinbar nur bei den kommenden „Königsspielen“, verhält, oder nur Frust, keinen gemeinsamen Sponsor zu haben? Der europäische Dachverband ordnete jedenfalls (etwas verspätet, doch zurecht ) an, zumindest vorerst bis Weihnachten dieses Jahres, im Dachbereich des Stadions und bei anderen sichtbaren Stellen, die beiden Bullen, die mit den RasenBallsportlern in Wirklichkeit tatsächlich überhaupt nichts zu tun haben, während der internationalen Heimspiele entfernen zu lassen. Eine heimliche Drohung folgte gleich noch für alle Vereine hinterher, weil nach Abschluss der Saison noch durch ihn entschieden wird, bestimmte Verletzungen des „Financial Fairplay“ evtl. verspätet zu sanktionieren!

    Das hätte man sich allerdings ersparen können, wenn nicht der DFB vor Jahren vor der Geschäftsführung hinter den hohen Bergen eingeknickt wäre, weil diese bei weiteren Änderungsforderungen bezüglich der Emblem-Gestaltung bereits ihren Rückzug angekündigt hatte…..

    Würde überall bei dieser Aktion nochmals auf die Einhaltung von kürzeren Vertragslaufzeiten bei einer Wechsel – und Gehaltsobergrenze sowie Näheres zu den wilden Leihgeschäften, die in Wirklichkeit nichts anderes sind als versuchte Wiedergutmachungen vertuschter vorheriger Fehleinkäufe, die von den jeweiligen überschäumenden Gehaltslisten schnell zu entfernen sind, wäre mit einem Schlag etwas mehr Ruhe in der durcheinander geratenen Bewegung im Fußball erreicht worden!

    Übrigens, vielerorts würde man schon staunen, wenn plötzlich im Leipziger Zoo als Werbe-Symbole demnächst statt verschiedene Tierarten nun Fußbälle oder Trikots eines heimatlichen „RasenBall“-Vereines auf den großen Tafeln abgedruckt wären……..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.