Presse 18.08.2017

Morgen Abend als Bundesliga-Topspiel die Partie von RB Leipzig beim FC Schalke 04. Letztes Jahr spielte am ersten Spieltag Hoffenheim gegen Leipzig, was sich am Ende als Vierter gegen Zweiter herausstellen sollte. Damals konnte man das nicht ahnen. Diesmal kann man schon eher vermuten, dass beide Teams das Potenzial für diese Tabellenregionen haben.

Auf Seiten von RB Leipzig sind alle Spieler bis auf Philipp Köhn und Nicolas Kühn fit bzw. im Mannschaftstraining. Heißt aber nicht, dass alle schon bereit sind für einen Startelfeinsatz. Demme bleibt wahrscheinlich zu Hause, Forsberg wohl eher auf der Bank. Abouchabaka spielt U19. Naby Keita hat gestern nicht mittrainiert, was aber nur eine Vorsichtsmaßnahme gewesen sein und keine Auswirkungen auf das Schalke-Spiel haben soll.

Auf Schalke-Seite kommt die Partie für Breel Embolo noch zu früh. Alessandro Schöpf ist auch noch nicht so weit. Benjamin Stambouli ist gesperrt. Naldo war zuletzt verletzt. Dafür könnte Benedikt Höwedes ins Team zurückkehren, wobei das in der Tendenz nach Verletzung offenbar eher unwahrscheinlich scheint. Leon Goretzka sollte man dagegen eher auf dem Platz erwarten.

Ein paar letzte Tickets gibt es noch. Auf Schalke-Seite hofft man, dass das Stadion noch voll wird. Auf Gäste-Seite haben 2.500 Fans sich die Karte im Vorverkauf gebucht, rund 700 mehr als noch im April beim letzten Aufeinandertreffen. Die Gästekasse wird wohl am Spieltag geöffnet sein. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann noch bis heute Nacht im Vorverkauf online zuschlagen und das Ticket dann an der Tageskasse abholen.

Fürs Topspiel gibt es auch einen Topschiedsrichter. Felix Zwayer wird die Partie leiten. Der hatte in der Sommerpause in Leipzig noch den Videobeweis (ja, den können wir auf Schalke vielleicht erstmals live miterleben) vorgestellt. Es ist bereits die achte Partie für Zwayer unter Beteiligung von RB Leipzig. Bisher gab es unter ihm drei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Letzte Saison war er bei den Spielen in München und Mönchengladbach im Einsatz. Im Normalfall ein sehr souveräner Spielleiter mit vernünftigem Karteneinsatz.

BILD schreibt Oliver Burke für 18 Millionen Euro nach England (mit Tendenz zu Crystal Palace). Das ist konkreter als die Kicker-Meldung von gestern. Guido Schäfer meint aber via Twitter, dass es kein Angebot gibt. Selbst wenn es keine konkreten Angebote gibt, sollte man aber davon ausgehen, dass die Berichte von Kicker und BILD nicht nichts sind. Auf irgendeinem Sinneswechsel in England oder hier in Leipzig werden sie schon beruhen.

Warum man Burke (der selbst via BBC erklärt, dass er mehr Startelfeinsätze braucht und nicht den Kopf hängen lässt, weil er zuletzt nicht mehr zur Nationalelf eingeladen wurde) nun kurz vor Ende der Transferperiode abgeben sollte, erschließt sich aber nicht so richtig. Selbst wenn man noch 3,50 Euro Plus macht. Dass man die Entwicklung eines Spielers nach einem Jahr und langsamen Fortschritten abbricht, erscheint etwas unlogisch.

Falls man 18 Millionen einnimmt, dann könnte man auch wieder 20 bis 25 Millionen in einen Transfer investieren (warum in der Gewinn-Verlust-Rechnung des Jahres dann trotzem eine schwarze Null oder ein kleiner Gewinn stehen würde, möchte ich jetzt nicht vorrechnen, weil es zu weit führen würde). BILD schlägt hier Kevin Kampl vor.

Das wirft noch mehr Fragen auf, als ein möglicher Burke-Transfer. Kampl ist schon 26, relativ teuer und vor allem kein Burke-Ersatz. Burke war in der Vorbereitung als Werner-Backup, also als Stürmer unterwegs. Genau die Position, die für ihn als Spielertyp und in der Kaderplanung Sinn macht. Kampl ist aber kein Werner-Backup, sondern im Idealfall Sechser oder eher rechter Zehner (also Sabitzers Position). Auf der Zehn gibt es aber mit Forsberg, Bruma, Sabitzer, Kaiser schon genauso vier Spieler wie Keita, Demme, Laimer, Ilsanker auf der Sechs. Da noch Kampl hinzuzufügen, wäre ordentlich und von der Seite der Kaderplanung her eigentlich absolut nicht nötig. Wenn Burke geht, braucht man einen Spieler, der wie Werner seine Qualitäten in der Tiefe und in der Geschwindikgeit hat. Einen weiteren Sechser oder Zehner braucht man eigentlich nicht. Möglich natürlich, dann Sabitzer als Stürmeroption zu denken, was er in der Vergangenheit schon spielte. Aber seine Qualitäten liegt eher in der Bewegung zwischen den Defensivlinien, um dort Anspielstation zu sein, nicht unbedingt darin, Räume durch Geschwindigkeit in die Tiefe aufzureißen, wie dies Werners Rolle ist.

Was für Kampl spricht, ist neben seiner unbestrittenen Qualität der enge Draht zu Rangnick. Der holte ihn einst nach Salzburg und wollte ihn 2015 schon nach Leipzig holen. Kampl könnte also auch so etwas wie ein Compper-Transfer sein. Alter Vertrauter, von dem man genau weiß, was man kriegt und der mit der RB-Spielidee von Balleroberung und Umschalten bereits mehr als vertraut ist. Hasenhüttl kennt Kampl auch schon von dessen sehr kurzer Zeit in Aalen. Vielleicht würde der Name Kampl auch erklären, warum Hasenhüttl letztens irgendwo (im Sportschau Club?) sehr defensiv reagiert hat, als man ihm die Frage stellte, ob man weiter an der Altersgrenze (keine Neuzugänge über 23) festhalte. Ich persönlich hätte gar nichts gegen Kampl, ganz im Gegenteil, nur hätte man dann bei einem Burke-Abgang keinen wirklichen Werner-Ersatz und man hätte durchaus ein Überangebot an Spielern auf Sechs und Zehn.

Wer es gern ein bisschen lustig hat, der findet in England passend zum Kampl-Gerücht die Schlagzeile „RB Leipzig move for Kampl as possible Keita replacement“. Also ich habe herzlich gelacht. Vielleicht sollte RB bei der Auslosung nächste Woche doch den FC Liverpool als Gruppengegner ziehen. Dann können wir die Keita-Komplexe alle noch mal direkt ausdiskutieren.

Stefan Ilsanker, the „Happy Warrior“, der auf Terrence Hill steht, in der Mitteldeutschen Zeitung.

Oliver Mintzlaff in der BILD mit einer scharfen Wiederholung seiner „keine Gewalt, keine Pyros“-Position, die sich noch um „keine Politik“ ergänzen ließe. Ich persönlich kann mit purer Verständnispädagogik wenig anfangen und sehe für Vereine auch die Aufgabe eine Art väterliche Autorität auszuüben, aber das leicht schablonenhafte Scharfmachen von Mintzlaff ist mir auch ziemlich fremd. Und Forderungen wie ‚Gewalttäter nie mehr ins Stadion‘ sind in einer Gesellschaft, in der Resozialisation wesentlicher Part des Bestrafungssystems ist (oder sein sollte), etwas, was an der Realität deutlich vorbeigeht.

Vermutlich gibt es im Kern von „keine Gewalt“ im deutschen Fußball mit praktisch niemandem auf Verantwortungsebene einen Dissenz und das sollte man durchaus auch mit Konsequenz verfolgen und reflektieren, wie man rhetorisch da vielleicht auch manchmal dazu beiträgt, Dinge anzuheizen. Darüber hinaus wird es dann aber schon komplizierter und Schwarz-Weiß-Malerei macht es nicht einfacher. In mancherlei Beziehung scheint man da bei RB Leipzig in der Organisation der Fanarbeit auch noch ein wenig naiv und hinsichtlich der Rhetorik scharf und in der Praxis zwischen verschiedenen Arten des Handelns pendelnd.

Es gibt rund um die Entwicklung der eigenen Fanszene einige klassische Großstadtprobleme. Mal sehen, wie der Verein diesbezüglich in ein paar Jahren dasteht und wie man künftig mit Problemen auch rhetorisch umgeht. Bisher war man da ja manchmal auch eher zurückhaltend mit seinen Strafsystemen (Homophobie bei einem Lok-Auswärtsspiel, Becherwurfmeer beim Bayern-Spiel, neue Gruppe mit öffentlicher Ansage, sich gegen Gewalt zu wehren und andere RB-Fans zu beschützen), an anderer Stelle dafür schärfer und unnachgiebiger (politische Banner, unliebsame Choreographien).

Neues Geschäfstfeld bei RB Leipzig ist laut BILD und Kicker der eSport. Dass ich das in Zukunft wohl eher ignorieren werde, hat nichts mit ‚Scheiß Kommerz‘ oder ‚Verrrat am Fußball‘ oder so zu tun, sondern schlicht damit, dass das überhaupt nicht mein Tanzbereich ist und ich auch keinen Bock habe, das zu meinem Tanzbereich zu machen.

Fakt ist offenbar, dass RB Leipzig da mitmischt und mit Cihan Yasarlar einen Top FIFA-Spieler verpflichtet hat, der heute vorgestellt werden soll. Aus Vereins- und Nachhaltigkeitssicht ist das sicherlich absolut sinnvoll. eSports ist ein Riesenmarkt. Schon jetzt, aber vor allem auch in Zukunft. Der Bereich des Sports und die Vorstellung, was Sport ist, wird sich wohl künftig erheblich wandeln. Letztens gab es ja erst die Studie, dass der Anteil an Vereinsfans unter älteren Menschen wesentlich höher ist als unter jungen Menschen. Das verweist auch darauf, dass die Bindung an Fußballklubs bei jüngeren Menschen künftig immer weniger über den Sport im Stadion funktioniert. eSports zu einem Teil des Vereins zu machen, macht also als Reaktion auf sich verändernde Bedürfnisse und Lebenswelten durchaus Sinn.

Lustig im Zusammenhang mit Yasarlar, dass man bei so einem Wechsel eines eSportlers offenbar schon das ganze Arsenal dessen drauf hat, was auch Fußballprofis machen. Vertrag nicht verlängern, Verhandlungen hier und dort führen, unverbindlich bleiben und am Ende natürlich nicht wegen des Geldes, sondern wegen der besseren Perspektiven wechseln. Yasarlar spielte übrigens bisher für Schalke 04, einem von nun vier Bundesligavereinen (Stuttgart und Wolfsburg auch noch), die im eSports unterwegs sind.

Schon wieder ein neuer „Partner“ für RB Leipzig (diese Wortschöpfung im Sponsoringbereich ist wirklich ziemlich grausam, auch wenn es das Verhältnis meinetwegen genauer beschreibt). Irgendwas mit Augen diesmal. Damit man die Wurst vom neuen Wurstpartner besser sehen kann. Oder so.

Die LVZ mit einem Artikel zu den geplanten oder schon umgesetzten Dingen im Strafraum. Basierend auf Infos, die Mittwoch bei einer Fanversammlung gegeben wurden. Mit ein paar Übermittlungsfehlern. So werden die Tribünen natürlich nicht bis 90 Zentimeter ans Spielfeld herangezogen, sondern nur bis auf eine Höhe von 90 Zentimetern heruntergezogen. Sprich, künftig soll sich die erste Reihe 90 Zentimeter über dem Boden befinden. Nah dran, mitten drin. Wichtigste Umbaumaßnahme für die neue Saison vielleicht, dass man künftig ohne Stau aus dem Oberrang des Gästeblocks kommt, wenn der für Heimfans freigegeben ist. Eine eigene Brücke macht dies möglich.

DerWesten veröffentlicht ein Fahndungsfoto von einem, der bei den Ausschreitungen vor dem RB-Spiel in Dortmund beteiligt war. Dauert ja immer eine Weile, bis die Polizei mit Fahndungsbildern an die Öffentlichkeit treten darf, weil vorher die anderen Methoden ausgeschöpft sein müssen. Entsprechend kommt das Foto wohl nun halt ein halbes Jahr später.

Die Frauen von RB Leipzig testen am Sonntag in Profen in der Nähe von Leipzig einmal die B2 runter, bevor Anfang September dann auch endlich die Regionalliga startet. Ab 14 Uhr geht es im Stadion des Friedens gegen die alten Herren der SV Eintracht Profen.

Die U19 von RB Leipzig am Wochenende bereits mit Bundesliga-Spiel Nummer 3. Man empfängt am Sonntag (20.08.2017) den Hamburger SV. Der ist mit einem Must-Win gegen den Niendorfer TV und einer Niederlage gegen Wolfsburg in die Saison gestartet. Mit einer Niederlage in Leipzig wäre man schon mal ordentlich hinten dran. RB mit der Chance auf den dritten Sieg im dritten Spiel. Wäre ein perfekter Start in die Saison. Anpfiff am Cottaweg ist 11 Uhr.

Die U17 von RB Leipzig tritt bereits am morgigen Samstag beim Hamburger SV an. Auch dort besteht für RB die Chance, den dritten Sieg im dritten Spiel einzufahren und perfekt in die Saison zu starten. Der HSV hat bisher einen Sieg gegen Dresden und ein Unentschieden bei Union einzufahren. Wie die Kollegen von der U19 dürfte auch die U17 als (etwas leichterer) Favorit in die Partie gehen.

———————————————————————————–

Für Diego Demme bleibt beim Spiel auf Schalke wohl noch kein Platz im Kader. | GEPA Pictures - Andreas Pranter
GEPA Pictures – Andreas Pranter

———————————————————————————–

[BBC] Oliver Burke – I’ll bide my time for another Scotland chance: http://www.bbc.com/sport/football/40905682

[BILD] „Lieber eine Familie im Stadion als 10 gewaltbereite Idioten“: http://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/rb-leipzig/leipzig-boss-mintzlaff-im-interview-52892300.bild.html

[BILD] Jetzt macht Leipzig ernst bei Kampl: http://www.bild.de/sport/fussball/kevin-kampl/macht-leipzig-jetzt-ernst-52893548.bild.html

[BILD] Leipzig schnappt sich Schalkes Gamer-König: http://www.bild.de/sport/fussball/e-sport/leipzig-schnappt-schalke-fifa-meister-weg-52884934.bild.html

[DerWesten] Randale bei Borussia Dortmund gegen RB Leipzig: Polizei fahndet nach diesem Mann: https://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/randale-bei-borussia-dortmund-gegen-rb-leipzig-polizei-fahndet-nach-diesem-mann-id211615465.html

[FC Schalke 04] Jetzt die letzten Leipzig-Tickets sichern: http://www.schalke04.de/de/aktuell/news/170817_tickets_rb/page/10073–10-213-.html

[Guido Schäfer] Kein Burke-Angebot: https://twitter.com/schfer_g/status/898267137898184705

[Kicker] Hasenhüttl will von Elefanten hören: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/704162/artikel_hasenhuettl-will-von-elefanten-hoeren.html

[Kicker] Transfercheck Leipzig: Abräumer Laimer und einige Alternativen: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/703926/artikel_transfercheck-leipzig_abraeumer-laimer-und-einige-alternativen.html

[Kicker] RB Leipzig steigt in den FIFA-eSport ein: http://esport.kicker.de/esport/fifa/704204/artikel_rb-leipzig-steigt-in-den-fifa-esport-ein.html

[Kicker] Schalkes Arena ist zum Saisonstart eine Festung: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/704188/artikel_schalkes-arena-ist-zum-saisonstart-eine-festung.html

[Kicker] Leipziger Planspiele: Geht Burke, soll Kampl kommen: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/704238/artikel_leipziger-planspiele_geht-burke-soll-kampl-kommen.html

[LVZ] RB Leipzigs Ziel zum Start: Ungeschlagen bis zur Länderspielpause: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzigs-ziel-zum-start-ungeschlagen-bis-zur-landerspielpause/

[LVZ] Neue Details zum Stadionumbau bei RB Leipzig – Verhandlungen zum Kauf auf Zielgerade: http://www.sportbuzzer.de/artikel/neue-details-zum-stadionumbau-bei-rb-leipzig-verhandlungen-zum-kauf-auf-zielgera/

[LVZ] In der Red-Bull-Arena geht es um die Wurst: http://www.lvz.de/Region/Delitzsch/In-der-Red-Bull-Arena-geht-es-um-die-Wurst

[LVZ] Schalke-Coach Tedesco: „Am Ende kriegst du das, was du verdienst“: http://www.sportbuzzer.de/artikel/schalke-coach-tedesco-am-ende-kriegst-du-das-was-du-verdienst/

[MDR] RB Leipzig startet bei Ex-Praktikant und Ex-Auer: http://www.mdr.de/sport/fussball_1bl/schalke-rb-leipzig-vorschau-102.html

[Mitteldeutsche Zeitung] RBL vor dem Schalke-Spiel – Hasenhüttl: „Ein oder drei Punkte? Nicht so wichtig”: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/rbl-vor-dem-schalke-spiel-hasenhuettl—ein-oder-drei-punkte–nicht-so-wichtig–28183742

[Mitteldeutsche Zeitung] RB-„Krieger“ im Interview – Ilsanker: „Meine Vorteile sind Fitness und Power“: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/rb–krieger–im-interview-ilsanker—meine-vorteile-sind-fitness-und-power–28183568

[Mitteldeutsche Zeitung] Bundesliga-Serie – Für die „Südharz-Bullen“ stehen einige Flugreisen auf dem Plan: http://www.mz-web.de/landkreis-mansfeld-suedharz/sport/bundesliga-serie-fuer-die–suedharz-bullen–stehen-einige-flugreisen-auf-dem-plan-28184296

[Mitteldeutsche Zeitung] Transfer-Ente? – Was RB Leipzig zu den Burke-Gerüchten sagt: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/transfer-ente–was-rb-leipzig-zu-den-burke-geruechten-sagt-28189224

[Neunzigplus] Gekommen um aufzufallen: Leipzigs Augustin im Porträt: http://neunzigplus.de/gekommen-um-aufzufallen-leipzigs-augustin-im-portraet/

[Passives Abseits] Saisonvorschau: RB Leipzig: http://passives-abseits.blogspot.de/2017/08/saisonvorschau-rb-leipzig.html

[Promiflash] Süßes Gerücht: Liebt Katja Kühne jetzt diesen Fußballer?: https://www.promiflash.de/news/2017/08/18/suesses-geruecht-liebt-katja-kuehne-jetzt-diesen-fussballer.html

[RB-Fans] Bundesliga-Start in Gelsenkirchen: http://www.rb-fans.de/artikel/20170818-vorbericht-schalke04.html

[RB Leipzig] „Wir lechzen nach dem Bundesliga-Start!“: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Stimmen-Auswaertsspiel-Schalke.html

[RB Leipzig] Smile Eyes und RB Leipzig starten Partnerschaft!: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Partnerschaft-Smile-Eyes.html

[RB Leipzig] Nachwuchs: 15 Partien am Wochenende!: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Nachwuchs-Vorschau-KW-33.html

[RB Leipzig] Cihan Yasarlar wird erster e-Sportler von RB Leipzig!: https://www.dierotenbullen.com/de/aktuelles/neuigkeiten/Saison_2017_18/Neuzugang-eSportler-Yasarlar.html

[RBlive] RB Leipzig im Training fast komplett – Keita im Lauftraining: https://rblive.de/2017/08/17/rb-leipzig-im-training-fast-komplett/

[RBlive] Keita, Demme, Forsberg: Einsätze fraglich?: https://rblive.de/2017/08/17/keita-demme-forsberg-einsaetze-fraglich/

[RBlive] Werner auf Schalke: Keine Angst vor Spott und Häme: https://rblive.de/2017/08/17/timo-werner-auf-schalke-war-da-was/

[RBlive] Oliver Mintzlaff für Null-Toleranz-Strategie: https://rblive.de/2017/08/18/oliver-mintzlaff-fuer-null-toleranz-strategie/

[Reviersport] Einfache Fans in der Mehrheit: http://www.reviersport.de/356369—kommentar-einfache-fans-mehrheit.html

[rotebrauseblogger] PK vor Schalke gegen RB Leipzig: http://rotebrauseblogger.de/2017/08/17/topspiel-zum-saisonstart/#pressekonferenz

[Rushthekop] RB Leipzig move for Kampl as possible Keita replacement: https://rushthekop.com/2017/08/17/leipzig-move-kampl-keita/

[Schalke 04] RB Leipzig: Gewappnet für neue Herausforderungen: http://www.schalke04.de/de/aktuell/news/170817_portraet_leipzig/page/10058–10–.html

[Schalke 04] Nabil Bentaleb: Anders starten als im Vorjahr: http://www.schalke04.de/de/aktuell/news/170817_bentaleb/page/10070–10-213-.html

[Spiegel] Der Aufstand der alten Männer: http://www.spiegel.de/sport/fussball/bundesliga-sieht-rebellion-der-alten-maenner-dietrich-mateschitz-und-martin-kind-a-1163239.html

[Sportschau] Schalke gegen Leipzig – Wider den erneuten Fehlstart: http://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/vorbericht-schalke-leipzig-102.html

[t-online] Berti Vogts – „Leipzig kann zu Dortmund aufschließen“: http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_81904910/berti-vogts-im-interview-rangnick-hat-ein-fussballer-gehirn-.html

[Welt] Der Kampf um die größten Talente scheint aussichtslos: https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/fc-schalke-04/article167752151/Der-Kampf-um-die-groessten-Talente-scheint-aussichtslos.html

[Westfälischer Anzeiger] So könnte Schalke gegen RB Leipzig spielen: https://www.wa.de/sport/schalke-04/fc-schalke-04-voraussichtliche-aufstellung-bundesliga-auftakt-gegen-leipzig-8602616.html

[Westfälischer Anzeiger] Gnade für Werner: „Cool reagieren und in erster Linie uns unterstützen“: https://www.wa.de/sport/schalke-04/rb-leipzig-appelliert-schalke-lasst-timo-werner-ruhe-peitscht-uns-nach-vorne-8603235.html

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Presse 18.08.2017“

  1. Zum Thema „Einfache Fans in der Mehrheit“ so ein wenig halb Off-Topic die heutige Folge der NDR2-Morgen-Comedy „Wir sind die Freeses“: http://www.ndr.de/ndr2/wir_sind_die_freeses/index.html
    Direkt zum MP3 der Episode: https://mediandr-a.akamaihd.net/progressive/2017/0817/AU-20170817-1410-1000.mp3

    Zum Thema e-Sport sei nicht Dein Tanzbereich (ein nachträgliches Happy Birthday an „Dirty Dancing“ an dieser Stelle!) und soll es auch nicht werden: Danke! Nervt schon genug auf Facebook, wenn kicker ständig kicker e-Sport-Meldungen teilt. (Nix für ungut, liebe e-Sportler – aus mir spricht nur der blanke Neid, weil meine Hand-Auge-Koordination so mangelhaft ist ;-))

    rot-weiße Grüße!

    Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.