Presse 09.05.2017

Weiter dreht sich viel in der Berichterstattung rund um RB Leipzig um UEFA-Lizenzierung und Spekulationen über Investitionen in den Kader im Sommer. Da ist viel Stochern im Nebel und Meinung dabei, wenn bspw. die Sportschau immer noch Andreas Müller als Experten für Lizenzfragen rund um das Haus Red Bull verkauft, nur weil er mal in Österreich gearbeitet hat.

Letztlich gibt es, wie schon mehrfach durchgekaut zwei Felder von Interesse. Financial Fairplay und Integritätsbestimmungen. Hinsichtlich des Financial Fairplays bleibt interessant, wie die UEFA die Geldflüsse von Red Bull in den letzten drei Jahren bewertet. Für die Bundesliga wird es da eher keine Probleme kriegen. Für die zweite Liga könnte man geschätzte 40 bis 50 Millionen Euro dann doch als etwas zu viel an marktgerechter Sponsoringleistung empfinden. Mögliche Verstöße gegen Financial Fairplay dürften aber im ersten Schritt wohl vornehmlich mit Auflagen verbunden sein.

Hinsichtlich der Integritätsbestimmungen kann man auf informeller Ebene natürlich Parallelen im Dutzend finden. Die Frage ist, was davon die UEFA im Sinne ihrer Regularien tatsächlich nutzt. Da liefert Ludwig Hierl in der Mitteldeutschen Zeitung zumindest einen Denkanstoß, indem er es für möglich hält, dass die Transferzahlungen von Leipzig an Salzburg von der UEFA als Red-Bull-Geld (weil Leipzig = Red Bull) angesehen werden könnte. Wenn die UEFA das tut, würde Red Bull in Salzburg wohl wieder mehr als 30% des Etats stemmen und wäre somit automatisch eine bestimmende Partei.

Da sie das aber schon in Leipzig sind (wo es auch niemand abstreitet) und sie das nicht bei zwei Vereinen sein dürften, ergibt sich daraus ein Problem. Zwei Vereine mit derselben, Einfluss haben Partei dürfen nicht gleichzeitig in Europa starten. Ob man bei kleineren Verstoßen um einen Europacup-Ausschluss (treffen würde es Leipzig) auch herumkommen und mit Auflagen davonkommen (theoretisch gesponnen: keine Transfers über Summe X hinaus zwischen Salzburg und Leipzig, klarere Trennung im optischen Auftreten etc.) könnte, ist nicht sicher.

Mühselig sind Forderungen, die UEFA müsse dies und das tun, um jenes und irgendwas zu wahren. In erster Linie muss die UEFA ihr Regelwerk umsetzen. Das sollen sie mit aller Konsequenz machen, die sie davon gedeckt sehen. Und falls sie Dinge sehen, die ihnen nicht gefallen, aber vom Regelwerk nicht zu erfassen sind, dann müssen sie für die Zukunft halt ihre Regularien anpassen. Was die UEFA definitiv nicht tun soll, ist sich von Texten wie jenem der Sportschau leiten zu lassen, die glaubt, dass ein gleichzeitiges Starten von Leipzig und Salzburg das UEFA-Reglement „diskreditiert“, also quasi ein Moralurteil bei der Lizenzierung einfordert. Denn eine Lizenzierungsentscheidung ist keine Frage von moralischem Impetus, sondern eine Sachfrage, deren Antwort im Fall der Streitfälle Juristen und Gerichte klären. Moralischen Impetus kann man in das Erstellen von Regularien und Gesetzen einfließen lassen, aber es ist keine vernünftige Basis, um deren Einhaltung zu überwachen.

Dominik Kaiser will trotz unbefriedigender Situation bei RB Leipzig mit wenig Einsatzzeit noch bis zum Vertragsende 2018 bei RB bleiben. Danach will er aber auf jeden Fall noch weiterkicken. Stand heute würde man vermuten, dass das dann eher nicht in Leipzig sein wird. Denn auch in diesem Sommer werden wieder Spieler kommen, die den Kapitän potenziell in der sportlichen Kaderhierarchie noch weiter nach hinten schieben könnten. Aber das ist natürlich alles sehr spekulativ. Interessant allerdings, wie unterschiedlich sich Diego Demme und Dominik Kaiser in dieser Saison entwickelt haben.

90min bringt Emmanuel Sowah Adjei bei RB Leipzig ins Gespräch. 19-jähriger Außenverteidiger. Dass RB für die kommende Saison das Quartett Klostermann, Bernardo, Halstenberg, Schmitz um einen weiteren Außenverteidiger ergänzen wird wollen, ist gar nicht mal unwahrscheinlich. Dass man dafür einen 19 Jahre alten Spieler holt, der beim RSC Anderlecht oft auch nur auf der Bank sitzt und in Leipzig nicht in der U19 spielen könnte, klingt erstmal nicht ganz so wahrscheinlich. Vielleicht verrechnet man ihn ja aber auch mit Massimo Bruno, der gern in Belgien bleiben würde und nach Ablauf seiner Leihe auch weiter wenig Zukunft in Leipzig hat.

BILD taxiert die Kosten, die RB Leipzig hat, um Champions-League-Prämien zu zahlen, auf 10 Millionen Euro, also auf das, was ungefähr die Fix-Einnahmen durch den Einzug in die Königsklasse sind. Ordentlicher Batzen Geld (sagt aber an sich als Zahl ohne Vergleichwert nichts, wenn man den Betrag denn überhaupt als vertrauenswürdig einschätzt). Kriegt derjenige, der für RB Bilanzen und Gewinn-Verlust-Rechnungen aufstellen muss, vermutlich auch graue Haare von.

Alexander Vogel aus der U23 von RB weilt zum Probetraining beim Halleschen FC. Mit Fabian Bredlow und Fabian Franke gibt es dort ja auch schon zwei Vorbilder mit RB-Vergangenheit. Ob man auch ohne Fabian als Vorname in Halle landen kann, wird man sehen. Die Vereinsverantwortlichen geben sich in der Mitteldeutschen Zeitung diesbezüglich eher bedeckt.

Oliver Ruhnert, Chef der Nachwuchsausbildung bei Schalke 04 empfindet bei Goal die Akademie in Leipzig als zu „steril“. Aber „den einen perfekten Weg“ gebe es in der Ausbildung von Nachwuchsspielern sowieso nicht. Kein ganz uninteressantes Gespräch rund um Ausbildungsphilosophien. Mal völlig abgesehen von dem winzigen Detail des Leipzig-Bezugs.

Stefan Hierländer ist überrascht vom Erfolg von RB Leipzig in dieser Saison. Eine gute Rolle in der Bundesliga hatte er seinem Ex-Team zugetraut. Die Champions League definitiv nicht (Sportreport).

Thomas Gottschalk schafft es mit einem Spruch quer durch das Internet. In seiner Sendung (was auch immer er da grad treibt) wirft er einem Achtjährigen, der sich als Fan von RB Leipzig outet, an den Kopf, dass man ihm für seine Fan-‚Wahl‘ fünf IQ-Punkte abziehen müsse. Das ist eher leidlich witzig. Zumindest wenn man es mit einem Kind vor einer TV-Kamera abzieht. Passiert aber vielleicht im Eifer von Fußballstichelei mal. Völlig absurd wird es, wenn sich die 11Freunde auch noch mit Abstand darüber freuen, dass da ein kleiner Junge öffentlich mal so richtig vorgeführt wurde. Empathievermögen einer zermatschten Kichererbse, ey.. Aber der Vorfall zeigt nebenher auch, wie verkürzt Sekunden-Schnipsel bei Youtube sind. Die Mitteldeutsche Zeitung zeichnet ein eher differenziertes Bild des Sendungsablaufs und derem Drumherum und dem Gottschalk-Kind-Verhältnis.

Der Kicker mit einer Fanstudie, in der es um Einschätzungen zum Profifußball und mögliche Lösungen geht. Keine repräsentative Studie und eine verzerrte Stichprobe durch ausschließliche Bewerbung über Kicker-Kanäle (und dazu noch nicht mal eine Beschreibung der Stichprobe in Sachen Alter, Geschlecht und Co). Weswegen die absoluten Zahlenwerte eher mit Vorsicht zu genießen sind. Interessant und (trotz fehlender Repräsentativität) methodisch eher verlässlich sind die immer wieder vermerkten Unterschiede zwischen Anhängern verschiedener Vereine (oder auch zwischen Erst- und Zweitligafans).

Gerade die RB-Anhänger scheren da bei ziemlich vielen Punkten rund um Mitbestimmung, Finanzierung, 50+1 und Co recht deutlich aus Mehrheitspositionen aus (zum Beispiel sehen 83% der befragten RB-Fans Ultras als zunehmendes Problem des Fußballs, aber insgesamt nur 37%; wie gesagt, die Zahlen selbst sind mit Vorsicht zu genießen und dürften eher nicht die RB- bzw. Fußballfans als gesamtes erfassen, aber die Differenz ist interessant und ein statistisch gesehen relativ verlässlicher Fakt). Kann man sich gut mal durchwühlen durch das Papier.

Hingewiesen sei auch schon mal darauf, dass es morgen (10.05.2017) für Deutschland bei der U17-EM weitergeht. Im letzten Gruppenspiel geht es gegen Irland. Wenn ich mich nicht völlig verrechnet habe, dann würde auch eine Niederlage mit drei Toren Differenz zum Weiterkommen ins Viertelfinale reichen. Erik Majetschak, Kilian Ludewig und Elias Abouchabaka warten auf Einsatzzeiten.

———————————————————————————

Dominik Kaiser will noch ein weiteres Jahr bei RB Leipzig bleiben. Auch wenn er meist nur noch von der Bank jubelt. | GEPA Pictures - Roger Petzsche
GEPA Pictures – Roger Petzsche

———————————————————————————

[11Freunde] Oooooouuuuh!: https://www.11freunde.de/video/nach-diesem-video-liebt-ihr-thomas-gottschalk

[90min] Exklusiv | Schnappt sich Ralf Rangnick ein Ghana-Juwel für RB Leipzig?: http://www.90min.de/de/posts/4975076-exklusiv-schnappt-sich-ralf-rangnick-ein-ghana-juwel-fuer-rb-leipzig

[BILD] Jetzt wollen wir die Bayern kitzeln: http://www.bild.de/sport/fussball/dominik-kaiser/jetzt-wollen-wir-die-bayern-kitzeln-51654352.bild.html

[BILD] Champions League kostet Leipzig 10 Mio: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/champions-league-kostet-die-bullen-10-mio-51652764.bild.html

[BILD] Leipzig-Duo feiert am Ballermann: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/leipzig-profis-feiern-champions-league-auf-mallorca-51642174.bild.html

[Bundesliga] Timo Werner: Der dynamische Rekordmann von RB Leipzig: http://www.bundesliga.de/de/liga/news/timo-werner-der-dynamische-rekordmann-von-rb-leipzig-blmd32n.jsp

[Bundesliga] Five key battles that could decide RB Leipzig vs. Bayern Munich: http://www.bundesliga.com/en/news/Bundesliga/rb-leipzig-bayern-munich-five-key-battles-keita-thiago-orban-lewandowski-blmd33v-443602.jsp

[Goal] Oliver Ruhnert im Goal-Interview: „Knappenschmiede ist zu einer Marke geworden“: http://www.goal.com/de/news/3643/exklusiv/2017/05/08/35314782/oliver-ruhnert-im-goal-interview-knappenschmiede-ist-zu

[Guardian] RB Leipzig Champions League anthem inspires group stage qualification: https://www.theguardian.com/football/blog/2017/may/08/rb-leipzig-champions-league-anthem-group-stage-qualification-bundesliga

[Herthabase] Einzelkritik Hertha BSC – RB Leipzig: http://www.herthabase.de/einzelkritik-hertha-bsc-rb-leipzig/

[Kicker] Situationsanalyse Profifußball 2017 (Kicker): http://mediadb.kicker.de/download/fcplayfair/FCPlayFair_Studie.pdf

[L-IZ] Kommentar zu RB Leipzig: Das Märchen vom gekauften Erfolg: https://www.l-iz.de/sport/fussball/2017/05/Kommentar-zu-RB-Leipzig-Das-Maerchen-vom-gekauften-Erfolg-176676

[LVZ] Wolff Fuss lobt RB Leipzig: „Für Charakter gibt es kein Trainingsprogramm“: http://www.sportbuzzer.de/artikel/wolff-fuss-lobt-rb-leipzig-fur-charakter-gibt-es-kein-trainingsprogramm/

[LVZ] Feiern mit RB-Leipzig-Torte: Leipziger freuen sich auf die Champions League: http://www.sportbuzzer.de/artikel/feiern-mit-rb-leipzig-torte-leipziger-freuen-sich-auf-die-champions-league/

[LVZ] Das Party-Protokoll: RB Leipzig feiert! Drei Profis auf Mallorca: http://www.sportbuzzer.de/artikel/das-party-protokoll-rb-leipzig-feiert-drei-profis-auf-mallorca/

[Mitteldeutsche Zeitung] Champions League: Leipzigs Probleme mit der Klublizenzierung: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/champions-league-leipzigs-probleme-mit-der-klublizenzierung-26864738

[Mitteldeutsche Zeitung] Lostöpfe und Gegner – Was RB Leipzig bei der Champions-League-Auslosung erwartet: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/lostoepfe-und-gegner-was-rb-leipzig-bei-der-champions-league-auslosung-erwartet-26864620

[Mitteldeutsche Zeitung] Kommentar zu RB Leipzig – Die Uefa ist bei der Lizenzierung in der Pflicht: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/kommentar-zu-rb-leipzig-die-uefa-ist-bei-der-lizenzierung-in-der-pflicht-26865616

[Mitteldeutsche Zeitung] RBL-Highlights – Sieben Meilensteine auf dem Weg in die Champions League: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/rbl-highlights-sieben-meilensteine-auf-dem-weg-in-die-champions-league-26863464

[Mitteldeutsche Zeitung] RB Leipzig muss für Champions League improvisieren: http://www.mz-web.de/sport/fussball/bundesliga/rb-leipzig-muss-fuer-champions-league-improvisieren-26867184

[Mitteldeutsche Zeitung] Neuzugang für HFC-Abwehr? – Erster Proband ist da: Spielersuche für 2017/2018 gestartet: http://www.mz-web.de/sport/fussball/hallescher-fc/neuzugang-fuer-hfc-abwehr–erster-proband-ist-da–spielersuche-fuer-2017-2018-gestartet-26866576

[Mitteldeutsche Zeitung] „Little Big Stars“ bei Sat.1 – So schlug sich Jonas aus Halle bei Thomas Gottschalk: http://www.mz-web.de/halle-saale/-little-big-stars–bei-sat-1-so-schlug-sich-jonas-aus-halle-bei-thomas-gottschalk–26848732

[RB-Fans] Dresden ohne Chance: http://www.rb-fans.de/artikel/20170508-spielbericht-frauen-dresden.html

[RBlive] Mindestens 12 Millionen extra für Rangnick-Transfers: https://rblive.de/2017/05/08/mindestens-12-millionen-extra-fuer-rangnick-transfers/

[RBlive] Dominik Kaiser will bleiben und die Bayern kitzeln: https://rblive.de/2017/05/09/dominik-kaiser-rb-leipzig-fc-bayern-hasenhuettl/

[rotebrauseblogger] Neue Kreativität gefragt: http://rotebrauseblogger.de/2017/05/09/neue-kreativitaet-gefragt/

[Sächsische Zeitung] „Wir werden keine verrückten Sachen machen“: https://www.sz-online.de/nachrichten/wir-werden-keine-verrueckten-sachen-machen-3677373.html

[Sky] Leipzig wartet auf das grüne Licht aus Nyon: http://www.sky.de/sky-sport-news/bundesliga/leipzig-blickt-nach-nyon-142964?wkz=WXFSL1

[Sportreport] Damir Buric (Trainer Admira Wacker): „Bei Christoph Knasmüllner geht mir das Herz auf“: http://sportreport.biz/2017/05/08/damir-buric-trainer-admira-wacker-bei-christoph-knasmuellner-geht-mir-das-herz-auf/

[Sportschau] Red Bull – Eine Zerreißprobe für den Fußball: http://www.sportschau.de/fussball/red-bull-leipzig-salzburg-uefa-102.html

[Welt] Fair Play wird im Fußball zum Luxus der Idioten: https://www.welt.de/sport/article164333127/Fair-Play-wird-im-Fussball-zum-Luxus-der-Idioten.html

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.