Presse 16.03.2017

Willi Orban hat gestern bei RB Leipzig wie erwartet wieder mittrainiert. Auf Werder-Seite bangt man derweil um Max Kruse, den Oberschenkelprobleme plagen. Wäre für die Bremer durchaus ein bitterer Ausfall für das Spiel gegen RB am Samstag.

Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald im Weser Kurier über den Unterschied zwischen RB Leipzig und Werder Bremen. Man würde den Bremer Weg nie gegen den Leipziger Weg eintauschen und während es Werder immer geben wird, sei das bei RB Leipzig nicht sicher. Für das Spiel am Samstag erwartet er keine aufgeladene Atmosphäre. Spruchbänder könne er nicht ausschließen, diese würden aber am Einlass (so wie immer) kontrolliert. Wobei da auch immer mal eins durch die Lappen gehen kann.

Die LVZ gerüchtelt Yvon Mvogo zu RB Leipzig. Das tat die BILD vor zwei Wochen auch schon mal. Neben Leipzig soll Mainz Interesse an dem 22-Jährigen haben. Mvogo ist Stammkeeper bei den Young Boys Bern und durchlief alle Jahrgänge in der Schweizer Nachwuchsnationalmannschaft.

Zwei Szenarien sind denkbar. Entweder man setzt weiter auf Gulacsi als Nummer 1, der sich im Duell gegen Mvogo und Marius Müller beweisen und durchsetzen muss. Dann könnte Leipzig mit dem Torwartquartett Gulacsi, Mvogo, Müller, Köhn in die neue Saison gehen. Oder man geht doch noch mal die schon letzte Saison angedachte große Lösung an und kümmert sich bspw. um Bernd Leno als klare neue Nummer 1. Dann würde aber wahrscheinlich ein Gulacsi-Abschied naheliegen und das Torwartquartett könnte Leno, Mvogo, Müller, Köhn heißen. Das ist aber alles noch relativ spekulativ. Unklar auch noch, was mit Coltorti wird und wie Müller seine Perspektiven im Kampf um das RB-Tor sieht.

Weiter die LVZ: Ralf Rangnick soll gesteigertes Interesse daran haben, Marvin Comppers Vertrag auch unabhängig von einer automatischen Verlängerung auszubauen. Bei 25 Spielen würde sich bei Compper automatisch ein weiteres RB-Jahr anschließen. Bei den Verhandlungen zwischen Leipzig und Compper gehe es ums Geld und um eine Perspektive über die sportliche Karriere hinaus.

Bezüglich einer Vertragsverlängerung von Naby Keita stünden die Chancen von RB Leipzig gut. Sagt auch die LVZ.

Die Daily Mail berichtet, dass Liverpool RB Leipzig seit über einem Jahr beobachtet. Nicht nur an Naby Keita und Emil Forsberg hat man dabei Interesse gewonnen, sondern auch an Timo Werner, der ins Suchprofil passen soll. Wie auch immer da was passt: Timo Werner wird diesen Sommer keinen Verein wechseln. So verrückte Sachen kann man sich gar nicht ausdenken, dass das passieren könnte.

Die Mitteldeutsche Zeitung mit einem Interview mit Davie Selke. In dem der über seine aktuell schwere Zeit berichtet. Da steckt nicht sonderlich versteckt weiterhin viel Unzufriedenheit zwischen den Zeilen. Auch wenn er sich selbst in der Pflicht sieht, den Trainer von seiner Leistungsfähigkeit zu überzeugen.

Der Kicker berichtet, dass alle Vereine der Bundesliga ihre Lizenzunterlagen bei der DFL abgegeben haben. Auf der Basis dieser Unterlagen wird dann entschieden, welche Vereine eine Lizenz erhalten und welche Auflagen und Bedingungen erfüllen müssen oder (sehr unwahrscheinlich) gar keine Lizenz erhalten. Für RB Leipzig dürfte diese Prozedur nur eine Formalie sein. Nachdem man vor drei Jahren die Lizenz für die zweite Liga bzw. die Vereinsstruktur bei der DFL durchgeboxt hat, ist bezüglich der Lizenz mit keinen Problemen mehr zu rechnen, da man wirtschaftlich und infrastrukturell bestens aufgestellt ist.

Karl-Heinz Rummenigge glaubt in den Salzburger Nachrichten nicht an eine „Lex Mateschitz“ beim Umgang der UEFA mit Leipzig und Salzburg. Ein Durchwinken der beiden Vereine durch eine UEFA-Lizenzierung bei Erreichen eines euripäischen Wettbewerbs werde es nicht geben.

Letztlich sagen die paar Sätzchen in der Sache auch nicht viel (außer dass es eine weitere Stimme ist, die der UEFA mehr Streitlust als der DFL unterstellt). Der Tipp, dass Mateschitz ja einen der beiden Klubs verkaufen könne, wenn die UEFA nicht beide spielen lassen will, ist auch seltsam, weil es ja nichts gibt (Anteile oder so), die Mateschitz in Salzburg verkaufen könnte, weil ihm die Dinge formal nicht gehören. Von daher sind die „Eigentumsverhältnisse“, die Rummenigge als möglichen Veränderungspunkt anspricht, ja bereits verändert worden. Will sagen: viel Wind um Nichts dieser Beitrag um Rummenigge, die UEFA und die Klub-Lizenzierung. Aber Rummenigge ist jetzt in diesem ganzen Themenfeld auch nicht unbedingt der Vorzeigeexperte.

Die Sportbild macht auch weiter mit ihren Beiträgen zur UEFA-Lizenzierung. Richtigerweise führen sie an, dass die UEFA sich die letzten drei Jahre eines Klubs anschaut. Richtigerweise führen sie auch an, dass ein Investor nur Defizite eines Klubs in einem bestimmten Rahmen ausgleichen darf. Den entscheidenden Punkt benennen sie aber nicht. Dass Red Bull zuerst einmal kein Investor, sondern nach formaler UEFA-Logik Sponsor ist. Entsprechend muss der Verein im Fall der Fälle nachweisen, dass Red Bull für seine Zahlungen auch einen Werbegegenwert bekommen hat. Nur Zahlungen, die über diesen Werbegegenwert hinausgehen würden, würden auch unter den Punkt fallen, dass da ein Investor oder Mäzen ein Zuschussgeschäft finanziert und damit ein nicht nachhaltig arbeitender Verein existiert.

Entsprechend ist es völlig spekulativ, ob Red Bull in den letzten drei Jahren über das Maß eines Sponsors hinaus investiert hat. Für die aktuelle Bundesligasaison dürfte es überhaupt keine Probleme geben. VW ließ sich eins einen 100-Millionen-Euro-Wert seines Sponsorings in Wolfsburg von der UEFA bestätigen. Selbst wenn man da für Red Bull ein paar Euro abzieht, dürften alle Zahlungen dieser Saison über Werbegegenwerte abgedeckt sein. Inwieweit das auch für die beiden Spielzeiten in der zweiten Liga gilt, ist unklar. Zu vermuten ist allerdings auch da, dass die Möglichkeiten, im beschränkten Rahmen auch über das Sponsoring hinaus zu investieren, nicht überschritten wurden.

Der Ballesterer in seiner Printausgabe mit einer Titelgeschichte zu RB Leipzig. Dabei arbeitet man sich an neun Thesen ab. Der Auszug, den es online gibt, liest sich auf jeden Fall gut.

Die U17 von RB Leipzig gestern mit einem 6:2 im Sachsenpokal bei Landesligist FSV Zwickau. Damit qualifizierte man sich für das Halbfinale. Dort wartet mit dem Auswärtsspiel beim Landesklasse-Vertreter VfL Pirna-Copitz (geplant noch im März) die nächste Pflichtaufgabe.

————————————————————————–

Wenn Geld und Perspektive stimmen, steht Marvin Compper auch künftig in Leipzig der Presse Rede und Antwort. | GEPA Pictures - Roger Petzsche
GEPA Pictures – Roger Petzsche

————————————————————————–

[Ballesterer] Rot-Weiße Geschichten: http://ballesterer.at/heft/thema/rot-weisse-geschichten.html

[Berliner Zeitung] Davie Selke – Der teuerste Bankdrücker von RB Leipzig: http://www.berliner-zeitung.de/sport/davie-selke-der-teuerste-bankdruecker-von-rb-leipzig-26200238

[BILD] Darum läuft es bei den Bullen nicht mehr rund: nur Print

[BILD] Schenkel-Streik vorm Leipzig-Kracher: http://www.bild.de/sport/fussball/max-kruse/zittern-um-kruse-50860150.bild.html

[Daily Mail] Liverpool interested in signing in-form RB Leipzig striker Timo Werner: http://www.dailymail.co.uk/sport/football/article-4317574/Liverpool-interested-signing-Leipzig-star-Timo-Werner.html

[Kicker] Orban trainiert wieder – Keita tritt noch kürzer: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/673406/artikel_orban-trainiert-wieder-keita-tritt-noch-kuerzer.html

[Kicker] 52 Klubs reichen Lizenzunterlagen bei DFL ein: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/673420/artikel_52-klubs-reichen-lizenzunterlagen-bei-dfl-ein.html

[Kreiszeitung] Gegen Leipzig ohne Max Kruse?: https://www.kreiszeitung.de/werder-bremen/werder-bremen-gegen-rb-leipzig-ohne-max-kruse-7768796.html

[LVZ] Variante mit Charme: http://www.sportbuzzer.de/artikel/variante-mit-charme-berns-keeper-mvogo-fur-rb-leipzig-ein-thema/

[Mitteldeutsche Zeitung] Davie Selke im Interview – „Es bringt mir nichts, mich aufzuregen”: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/davie-selke-im-interview–es-bringt-mir-nichts–mich-aufzuregen–26199668

[RBlive] Willi Orban wieder fit – Vier Nachwuchsspieler im Training: https://rblive.de/2017/03/15/willi-orban-naby-keita-rb-leipzig-training-nachwuchs-werder-bremen/

[rotebrauseblogger] Vergleichsweise stabil und spielstark: http://rotebrauseblogger.de/2017/03/16/vergleichsweise-stabil-und-spielstark/

[Sächsische Zeitung] Fehlende Alternativen: https://www.sz-online.de/nachrichten/fehlende-alternativen-3636980.html

[Salzburger Nachrichten] Leipzig in der Champions League? Jetzt greift Bayern München ein: http://www.salzburg.com/nachrichten/dossier/championsleague/sn/artikel/leipzig-in-der-champions-league-jetzt-greift-bayern-muenchen-ein-238545/

[Sportbild] Kein CL-Ausschluss – aber RB drohen Uefa-Sanktionen: http://sportbild.bild.de/bundesliga/vereine/bundesliga/rb-leipzig-uefa-sanktionen-financial-fairplay-champions-league-sperre-50854730.sport.html

[Weser Kurier] „Leipzigs Weg wird nie Werders Weg sein“: http://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-leipzigs-weg-wird-nie-werders-weg-sein-_arid,1567706.html

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.