Presse 14.03.2017

Davie Selke ist in LVZ, BILD und Weser Kurier (natürlich) unzufrieden mit seiner Situation, versucht aber auch Schuldzuweisungen zu vermeiden und sieht sich in der Pflicht, sich im Training zu zeigen. Natürlich würde er aber in Bremen gern spielen. Nach der Keita-Sperre ist neben Sabitzer, Forsberg und Werner in der Offensive zumindest ein Platz frei..

Der Kicker fragt sich, wie die Zukunft von Federico Palacios aussieht und ob er sich in den kommenden Wochen für ein weiteres Jahr im Profikader von RB Leipzig empfehlen kann oder ob für ihn nach der Abmeldung der U23 eher Schluss ist (Vertrag läuft allerdings noch bis 2018). Letztlich auch die Frage, was Palacios eigentlich will. Ohne U23 wäre er nicht da, wo er sich jetzt langsam hingearbeitet hat. Irgendwo in die Nähe des Profikaders. U23-Einsätze bekommt er nächste Saison aber auf jeden Fall nicht mehr. In die Saison gehen, mit dem Wissen, viel, viel Zeit auf der Tribüne zu verbringen (zumal der Sommer bei RB sicher nicht ohne Neuverpflichtungen vorübergehen wird)? Oder doch lieber woanders hingehen? Eine Frage, die sich angesichts fehlendem Unterbaus viele Spieler um die 20 künftig stellen werden, wenn sie auf RB Leipzig schauen.

Langsam geht es wieder auf die Länderspielpause zu. Und damit auch auf die Nationalmannschaftsnominierungen. Einen entsprechenden Überblick dann hier, wenn denn alle versammelt sind. Reisen werden sicherlich die üblichen Verdächtigen (bei Burke ist es schon sicher). Bei Timo Werner stellt sich dabei vor allem noch die Frage, ob ihn Jogi Löw am Freitag zur Nationalmannschaft einlädt.

Emre Can bestreitet via Daily Mirror, dass es ihm bei den Verhandlungen mit dem FC Liverpool ums Geld geht. Es gehe um grundsätzliche Fragen seiner Zukunft nach einigen Verletzungen. Und sowieso fühle er sich wohl beim FC Liverpool und würde dort gern weiter spielen. Klingt nicht unbedingt nach schnellem Abschied. Zuletzt war er (in einem überschaubar gehaltvollen Gerücht) mit RB Leipzig in Verbindung gebracht worden.

Matthias Morys auf der DFB-Website mit einem guten Beispiel der Tücken von Oral History (also so etwas wie Zeitzeugen-Geschichte). Dort erzählt er über seine Zeit bei RB Leipzig: „Der Hass und die Gefahren waren früher viel extremer als heute in der Bundesliga. Wir sind damals als Regionalligist durch die Dörfer im Osten gefahren und hatten keinen Polizeischutz. Da standen unzählige Hooligans am Spielfeldrand. Die einzige Absperrung war ein Bauarbeiter-Band. Einmal wurde sogar unsere Busscheibe eingeschlagen. Wir sind dann fast in einem Cabrio-Bus zurückgefahren.“

Interessante Wahrnehmung. Zumal Morys nur sechs Auswärtsspiele mit RB Leipzig in der Regionalliga bestritt bzw. bei sieben vor Ort war. Beim einzigen, wo mal „Bauarbeiter-Band“ die Absperrung bildete, war ein Nachholespiel bei Union Berlin II (nicht gerade ein ostdeutsches Dorf) und die Atmosphäre vor Ort mag speziell gewesen sein, aber bedrohlich war sie nun auch nicht wirklich. War sogar ein Spiel, bei dem es keine wirkliche Fantrennung gab. Die eingeschlagene Busscheibe dürfte dann dem Auswärtsspiel beim Halleschen FC in der dritten Liga zu verdanken sein. Irgendwie bleibt die Erzählung, wie schlimm früher alles war, seltsam. Als ob Fahrten nach Halberstadt oder Meuselwitz eine besondere Gefahrensituation gewesen wären. Bei Spielen in Rostock oder Halle in der dritten Liga sah das dann schon anders aus, klar.

Auf jeden Fall zeigt sich Morys, der sich nun in Aalen angekommen glaubt, nachhaltig beeindruckt von damals: „Als Spieler behauptet man immer, man würde von dem Hass nichts mitbekommen, dass einen das völlig kalt lässt. Das habe ich auch behauptet, weil sich das gut anhört. Aber um ehrlich zu sein: Diese Erfahrungen haben mich sehr beeindruckt.“ Und noch etwas erzählt er: „Ich wurde von Leipzig verpflichtet, weil ich als ein Mann galt, der die Relegationsspiele entscheiden kann.“ Oral History halt.

Neues von der DFB-Strafen-Front. Diesmal zahlt Hansa Rostock 4.000 Euro für brennende Toiletten im Gästeblock in Großaspach und für ein gewaltverherrlichendes Banner, das sich nach den Dortmund-Vorfällen gegen RB-Fans richtet bzw. Gewalt gegen sie propagiert.

Die Rasenballisten laden für kommende Woche Montag zu einem Vortrag zu „Hooligans und der Rechtsruck in Europa“ in den Felsenkeller.

—————————————————————————–

Matthias Morys hatte bei RB Leipzig trotz Regionalliga-Umfeld nur Augen für den Ball. | GEPA Pictures - Roger Petzsche
GEPA Pictures – Roger Petzsche

—————————————————————————–

[BILD] Selke – „Ich habe es so schwer wie noch nie!“: nur Print

[Daily Mirror] Emre Can dismisses ‚greedy‘ tag despite claims his camp want new Liverpool contract that DOUBLES salary: http://www.mirror.co.uk/sport/football/news/emre-can-dismisses-greedy-tag-10019712

[DFB] Matthias Morys: Erfolge mit Leipzig, Abstiegskampf in Aalen: http://www.dfb.de/news/detail/matthias-morys-erfolge-mit-leipzig-abstiegskampf-in-aalen-163229/

[DFB] 4000 Euro Geldstrafe für Hansa Rostock: http://www.dfb.de/news/detail/4000-euro-geldstrafe-fuer-hansa-rostock-163636/

[Henning Uhle] Davie Selke am Scheideweg?: http://www.henning-uhle.eu/sport/davie-selke-am-scheideweg

[Kicker] Federico Palacios Martinez: Der Kampf um die Zukunft: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/673248/artikel_federico-palacios-martinez_der-kampf-um-die-zukunft.html

[LVZ] Poulsen fehlt: RB Leipzig ist auf der Suche nach taktischen Varianten: http://www.sportbuzzer.de/artikel/poulsen-fehlt-rb-leipzig-ist-auf-der-suche-nach-taktischen-varianten/

[LVZ] Selke – „Bremen für mich besonderer Club“: http://www.sportbuzzer.de/artikel/selke-bei-rb-leipzig-in-der-krise-bremen-fur-mich-besonderer-club/

[LVZ] RB Leipzigs Stürmer Burke für Länderspiele Schottlands nominiert: http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-leipzigs-sturmer-burke-fur-landerspiele-schottlands-nominiert/

[Rasenballisten] Hooligans und der Rechtsruck in Europa (Vortrag + Diskussion): https://www.facebook.com/events/753443311484956/

[RB-Fans] RB-Frauen – 6:0-Erfolg gegen Zwickau: http://www.rb-fans.de/artikel/20170313-spielbericht-rb-frauen.html

[RB Leipzig] Ein Zeichen gegen Rassismus setzen!: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2016_17/Internationale-Woche-gegen-Rassimus.html

[RBlive] Davie Selke in schwieriger Karrierephase: https://rblive.de/2017/03/14/davie-selke-in-schwieriger-karrierephase/

[RBlive] Serge Gnabry gegen RB Leipzig wieder dabei?: https://rblive.de/2017/03/14/serge-gnabry-werder-bremen-rb-leipzig/

[rotebrauseblogger] Mia san entschlüsselt: http://rotebrauseblogger.de/2017/03/14/mia-san-entschluesselt/

[Salzburger Nachrichten] Aufregung um Stefan Ilsankers „Mikrofon-Attacke“: http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/sport/fussball/sn/artikel/aufregung-um-stefan-ilsankers-mikrofon-attacke-238243/

[Süddeutsche Zeitung] Leipzig geht der Saft aus: http://www.sueddeutsche.de/sport/bundesliga-leipzig-geht-der-saft-aus-1.3416425

[Weser Kurier] Davie Selkes Problem mit dem System: http://www.weser-kurier.de/werder/werder-vermischtes_artikel,-davie-selkes-problem-mit-dem-system-_arid,1566591.html

[Weser Kurier] Gnabry zurück im Training: http://www.weser-kurier.de/werder/werder-bundesliga_artikel,-gnabry-zurueck-im-training-_arid,1566554.html

[Wolfsburger Allgemeine] „Wir müssen jedes Spiel wie ein Finale spielen“: http://www.sportbuzzer.de/artikel/wir-mussen-jedes-spiel-wie-ein-finale-spielen/

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.