Presse 05.09.2016

Im Streit zwischen RB Leipzig und Martin Hinteregger hat Oliver Mintzlaff übers Wochenende zurückgeschossen und Hintereggers Aussagen darüber, dass RB Leipzig den Schwesterclub in Salzburg bestimme und kaputtmache als „populistisch und inhaltlichen Nonsens“ dementiert. Rangnick sei nur noch für Leipzig zuständig und über einen Wechsel entscheiden nur die Spieler.

Ein bisschen schmutzige Wäsche gibt es auch noch, indem man via BILD lanciert, dass Hinteregger sich vor der EM selbst bei RB Leipzig ins Gespräch gebracht hatte, damals aber von Rangnick nicht in Betracht gezogen worden war. Später sei man noch mal aufeinander zugegangen und habe sogar per Skype miteinander Kontakt gehabt, ohne dass Hinteregger ein Interesse grundsätzlich verneint hat. Das tat er später dann umso öffentlichkeitswirksamer.

Nun ja, dass Hinteregger noch im Mai Interesse an einem Wechsel nach Leipzig hatte, ist noch mal eine eigene Note in der Posse. Die aber auch gut zu Hinteregger und seiner Sprunghaftigkeit passt. Fakt ist aber auch, dass Mintzlaff auf die Kernkritik, dass Salzburg in Transferfragen gegenüber Leipzig am deutlich kürzeren, nur noch die Ablöse festlegenden Hebel sitzt, auch keine Antworten geliefert hat. Bzw. vielleicht auch nicht danach gefragt wurde.

Unmut im Hinteregger-Style äußern derweil auch Salzburger Fans per offenem Brief (Laola1). Man möchte nicht mehr „Lachnummer“ und „Selbstbedienungsladen“, sondern „Top-Adresse in Europa“ sein. Mal abgesehen, dass da in dem Brief auch einiges an typischem Fan-Realitätsverlust drinsteckt, dokumentiert es ein weiteres Mal, dass der Unmut in Salzburg über den Stand der Dinge ordentlich hochkocht und sich weiter die Frage stellt, was Salzburg auf Dauer sein will, was auch als eigenständiger Klub eine nachhaltige Identität, außer die ein Durchlauferhitzer für Leipziger Talente zu sein, hat.

Oliver Mintzlaff erklärt via BILD, „keinen Zoff“ mit dem BVB zu haben und zeigt sich neidisch über die Wirtschaftskraft der Dortmunder. Irgendwas mit nem Begegnungsschal, dem das BVB-Logo fehlt, weil Dortmund sich einem entsprechenden RB-Ansinnen verweigerte, gab es auch noch als Geschichte obendrauf übers Wochenende.

Die DFL erklärt via LVZ, dass die Nichtbeachtung von RB Leipzig für Samstagsspiele eher Zufällen geschuldet ist. Hintergrund bei der Spielansetzung seien Spiele in europäischen Wettbewerben (was die Ansetzungen der RB-Spiele gegen Mainz und Leverkusen an Sonntag bzw. Freitag erklärt), Sicherheitsfragen und Parallelveranstaltungen in den Bundesligastädten.

Benno Schmitz erklärt via Kicker, dass er ganz zufrieden ist mit seiner bisherigen Spielzeit bei RB Leipzig und seinem Auftreten auf dem Platz, dass er sich auf Dortmund freut und dass er keine Angst vor Konkurrenzkampf hat.

Neuzugang Bernardo erklärt auch via Kicker, dass Luiz Gustavo sein „Vorbild“ ist und er ihm als Fußballer ähnelt. Der Schritt nach Leipzig sei schon beim Wechsel nach Salzburg Teil seiner Überlegungen gewesen, auch wenn er nun überraschend früh kommt. Deutschlands Fußball findet er prima und auf der Sechs und in der Innenverteidigung fühlt er sich zu Hause.

Auch das zweite Heimspiel von RB Leipzig ist nun ausverkauft. Nach Dortmund wird auch gegen Mönchengladbach kein Platz im Stadion frei bleiben. Spannend wird es dann in den folgenden Partien gegen Augsburg, Bremen und Mainz, für die der Vorverkauf noch nicht gestartet ist. Nach den drei Spielen wird man genauer wissen, wo es in Sachen Zuschauerzahlen und Stadionauslastung hingeht.

BILD berichtet, dass Rocker am Samstag, also am Tag des RB-Heimspiels gegen den BVB, durch Leipzig eine Gedächtnisfahrt durchführen wollen und sehen eine unklare Sicherheitslage. Genehmigt sei der Termin bislang von den Behörden nicht.

Fredi Bobic ist in der Frankfurter Rundschau gelangweilt davon, dass ihm Frankfurter Fans positive Bemerkungen zu RB Leipzig vorhalten. Es sei ihm bei der Bemerkung, dass der Verein eine „Bereicherung“ für die Bundesliga sei, nicht um RB, sondern um die Stadt Leipzig mit ihrer Fußballhistorie gegangen. Realistisch gesehen, werde sich RB Leipzig in der Bundesliga etablieren.

Nicht ganz glücklich über den Wechsel von Oliver Burke nach Leipzig soll Liverpools Trainer Jürgen Klopp gewesen sein, da er den jungen Mann perspektivisch gern bei sich gesehen hätte.

Der Besitzer von Nottingham Forest Fawaz Al-Hasawi erklärt in der BBC, dass man Oliver Burke für 13 Millionen Pfund und ohne Weiterverkaufsklausel habe nach Leipzig gehen lassen. Das erste Angebot habe bei 8 Millionen Pfund gelegen. Andere Medien in Großbritannien schätzen, dass die Ablösesumme erfolgsabhängig noch bis auf 17 Millionen Pfund steigen könnte. Das wären aktuell rund 20 Millionen Euro.

Länderspieltechnisch der weiterhin medial etwas überhypte Oliver Burke gestern mit seiner Startelfpremiere bei der schottischen Nationalelf. 5:1 gewann sein Team. Burke war 66 Minuten dabei und blieb torlos. Durch den Pflichtspieleinsatz ist auch die letzte theoretische Möglichkeit, dass Burke für einen anderen Verband auflaufen könnte, Geschichte.

Yussuf Poulsen war gestern nur Einwechselspieler für Dänemark, die sich zu einem 1:0 gegen Armenien quälten. Erkältungsbedingt nur zugeschaut hat Timo Werner beim 3:0-Sieg der deutschen U21 gegen die Slowakei am vergangenen Freitag.

Heute sind in Sachen Länderspielen dann Österreich mit Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker dran. WM-Quali in Georgien ab 18 Uhr. Das Spiel kann man in Deutschland auf der Streaming-Plattform DAZN live verfolgen.

Die deutsche U19-Nationalmannschaft unterlag am Freitag mit 0:1 gegen Russland. Vitaly Janelt und Idrissa Touré wurden zur Pause eingewechselt. Dominik Franke kam nach einer reichlichen Stunde in die Partie. Heute ab 18 Uhr folgt in Luckenwalde das zweite Spiel gegen die Niederlande. Eurosport hat sich der Live-Übertragung der Begegnung verschrieben.

Die Frauen von RB Leipzig versuchen früh in der Saison den Nachweis zu führen, dass sie sportlich in der Landesliga nicht so richtig gut aufgehoben sind. 7:0 gewann man das zweite Saisonspiel beim Chemnitzer FC. Wobei der Sieg vornehmlich nach der Pause herausgeschossen wurde. In einer noch reichlich verzerrten Tabelle hat man damit erstmals die Führung übernommen.

Im Streit um die Eingruppierung von RB Leipzig in die Landesliga gibt es dann morgen ein Treffen zwischen Sächsischem Fußballverband und den Landesligisten in Heidenau, wo die Wogen geglättet werden sollen. Dort wird es aber wohl eher um Kommunikation und Zugeständnisse im Detail, aber nicht um eine Rücknahme der Eingruppierung gehen. Das wäre zu diesem späten Zeitpunkt der Saison auch nicht zu verargumentieren.

Dass zwischen Sächsischem Fußballverband und Vereinen auch weiterhin eine Kluft besteht, zeigt Nadine Rollert, Verbandsverantwortliche für den Frauenfußball in der Freien Presse, wenn sie auf der Position beharrt, dass doch (zugespitzt gesagt) alle über RB Leipzig glücklich sein sollten, weil da ein „Leuchtturm“ im Frauenfußball entsteht, von dem alle profitieren. Exakt an diesem Argument hatten sich manche Landesligakontrahenten von RB Leipzig in den letzten Wochen gerieben..

Im Zusammenhang mit den Frauen von RB Leipzig arbeitet die Mitteldeutsche Zeitung den Ausschluss aus dem Landespokal von letzte Woche auf. Und berichtet auch davon, dass der Bischofswerdaer FV, der am ersten Landesliga-Spieltag nicht gegen RB Leipzig antreten wollte, behauptet, dass die Spielerinnen, die vom FFV zu RB gewechselt sind, damals noch gar keine Spielerlaubnis hatten, weil ihre Ablöse noch nicht gezahlt wurde. Wobei dies verbandsrechtlich kein guter Grund sein dürfte, das Antreten zu einem Pflichtspiel zu verweigern..

Im Nachwuchsbereich gewann die U23 von RB Leipzig am Freitagabend ein Testspiel gegen den Oberligisten Wismut Gera mit 5:2. Zum Einsatz kamen auch ein paar Akteure, die normalerweise in der U19 ihr zu Hause haben.

Einziges Team aus den höheren Jahrgangsstufen mit einem Pflichtspiel war am Wochenende die U17 von RB Leipzig, die in der Bundesliga Nord/Nordost Union Berlin mit 9:0 vom Platz fegte. 25 Tore in vier Spielen verweisen auf die Kernkompetenz des Teams. Mit der man aktuell Tabellenführer ist. Allerdings nur, weil Bremen und HSV ein Spiel weniger bestritten haben.

—————————————————————————–

Martin Hinteregger gezeichnet von schweren Entscheidungen. Photo by Ian Walton/Getty Images
Photo by Ian Walton/Getty Images

—————————————————————————–

[BBC] Britt Assombalonga: Nottingham Forest striker signs new five-year contract: http://www.bbc.com/sport/football/37260227

[BILD] RB Leipzig schießt zurück: http://www.bild.de/sport/fussball/martin-hinteregger/rb-leipzig-schiesst-zurueck-47635870.bild.html

[BILD] Deshalb bin ich neidisch auf den BVB: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/deshalb-ist-mintzlaff-neidisch-auf-den-bvb-47659804.bild.html

[BILD] Fan-Schal-Zoff zwischen Leipzig und Dortmund: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/wirbel-um-gemeinsamen-fanschal-mit-dem-bvb-47633802.bild.html

[BILD] 500 Rocker planen Trauerfahrt durch Eisenbahnstraße: http://www.bild.de/regional/leipzig/motorradclub/500-rocker-wollen-durch-eisenbahnstrasse-fahren-47659190.bild.html

[Bundesliga] Ten things on RB Leipzig’s Flying Scotsman Oliver Burke: http://www.bundesliga.com/en/news/Bundesliga/noblmd2-ten-things-on-rb-leipzigs-flying-scotsman-oliver-burke.jsp

[Daily Record] Scotland starlet Oliver Burke could earn Nottingham Forest a whopping £17million after Red Bull Leipzig move: http://www.dailyrecord.co.uk/sport/football/scotland-starlet-oliver-burke-could-8764971

[DFB] 3:0 gegen die Slowakei: U 21 mit überzeugendem Sieg bei Kuntz-Debüt: http://www.dfb.de/u-21-maenner/news-detail-u-21/30-gegen-die-slowakei-kuntz-gewinnt-debuet-153211/

[Frankfurter Rundschau] Fredi Bobic: http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/interview-fredi-bobic–du-musst-was-tun-,1473446,34702812.html

[Freie Presse] Himmelblaue lehnen Boykott gegen RB ab: http://www.freiepresse.de/SPORT/LOKALSPORT/CHEMNITZ/Himmelblaue-lehnen-Boykott-gegen-RB-ab-artikel9621920.php

[Freie Presse] Frauen-Elf kassiert klare Niederlage: http://www.freiepresse.de/SPORT/LOKALSPORT/CHEMNITZ/Frauen-Elf-kassiert-klare-Niederlage-artikel9623130.php

[fussballtransfers] Kommentar: Red Bull und die Farmteams – eine infame Wettbewerbsverzerrung: http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/kommentar-red-bull-und-die-farmteams-eine-infame-form-der-wettberwerbsverzerrung_68938

[Henning Uhle] RB Leipzig und das verbesserte Image: http://www.henning-uhle.eu/sport/rb-leipzig-und-das-verbesserte-image

[Kicker] Leipzig-Neuzugang Burke: „Er ist ein wenig anders“: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/659540/artikel_leipzig-neuzugang-burke_er-ist-ein-wenig-anders.html

[Kicker] Allzweckwaffe Schmitz: „Muss noch viel lernen“: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/659567/artikel_allzweckwaffe-schmitz_muss-noch-viel-lernen.html

[Kicker] Bernardo sieht Luiz Gustavo als Vorbild: http://www.fussball.news/bernardo-sieht-luiz-gustavo-als-vorbild/ | http://www.sportal.de/bernardo-leipzig-war-immer-ein-ziel-brasilianer-will-luiz-gustavo-nacheifern-1-2016090566216600000

[Laola1] „Bullen“-Fans erklären ihren Frust: http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/rb-salzburg-fans-stellungnahme/

[LVZ] DFL erklärt: Deshalb spielt RB Leipzig selten samstags um 15.30 Uhr: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/DFL-erklaert-Deshalb-spielt-RB-Leipzig-selten-samstags-um-15.30-Uhr

[Mitteldeutsche Zeitung] Nach Protest – Verband schließt RB-Frauen vom Pokal aus: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/nach-protest-verband-schliesst-rb-frauen-vom-pokal-aus-24684848

[mittelhessen] Leere Worte: http://www.mittelhessen.de/sport/sportserien/sport-moment-mal_artikel,-Leere-Worte-_arid,743541.html

[Neues Deutschland] Boykott gegen RB Leipzig: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1024240.boykott-gegen-rb-leipzig.html

[RB Leipzig] Frauen: Auswärts-Erfolg beim Chemnitzer FC!: http://www.dierotenbullen.com/rbl/neuigkeiten/Saison_2016_17/Frauen-Maedchen-Ergebnisse-KW35.html

[RB Leipzig] Nachwuchs: U17 siegt 9:0 gegen Union Berlin!: http://www.dierotenbullen.com/rbl/neuigkeiten/Saison_2016_17/Nachwuchs-Ergebnisse-KW-35.html

[RB Leipzig] Neun RBL-Spieler auf Länderspielreise!: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2016_17/Laenderspielreise-September-2016.html

[rotebrauseblogger] Transferperiode mit Abzügen in der B-Note: http://rotebrauseblogger.de/2016/09/05/transferperiode-mit-abzuegen-in-der-b-note/

[Ruhrnachrichten] Absage von Borussia Dortmund an RB Leipzig: http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/Kein-gemeinsamer-Schal-Absage-von-Borussia-Dortmund-an-RB-Leipzig;art11635,3102946

[salzburg12] Fans reagieren: Offener Brief an Red Bull und Verein: https://www.salzburg12.at/2016/09/fans-reagieren-offener-brief-an-red-bull-und-verein/

[Salzburger Nachrichten]Red Bull Salzburg und Leipzig: Schon 21 spielten doppelt: http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/sport/fussball/sn/artikel/red-bull-salzburg-und-leipzig-schon-21-spielten-doppelt-212194/

[Schindluder] Lösungsvorschlag für den Fan-Schal-Streit zwischen RB Leipzig und dem BVB: http://www.schindluder.net/15455/loesungsvorschlag-fuer-den-fan-schal-streit-zwischen-rb-leipzig-und-dem-bvb/

[Sportbild] Knallharte Regeln: So feilt RB Leipzig an seinem Image: http://sportbild.bild.de/bundesliga/vereine/bundesliga/knallharte-regeln-so-feilt-rb-leipzig-an-seinem-image-47635102.sport.html

[Sun] SCOUT OF ORDER – Liverpool transfer news: Jurgen Klopp furious with Reds scouts after Nottingham Forest wonderkid Oliver Burke’s move to Germany: https://www.thesun.co.uk/sport/football/1714727/liverpool-transfer-news-jurgen-klopp-furious-with-reds-scouts-after-nottingham-forest-wonderkid-oliver-burkes-move-to-germany/

[WAZ] Illegal, aber echt: http://www.derwesten.de/sport/illegal-aber-echt-aimp-id12159768.html

[Westline] Fanschal mit RB Leipzig? Finger weg von der Borussia!: http://www.westline.de/fussball/borussia-dortmund/fanschal-mit-rb-leipzig-finger-weg-von-der-borussia

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *