Presse 19.08.2016

Morgen also Saisonstart für RB Leipzig mit dem DFB-Pokalspiel bei Dynamo Dresden. Sowohl in Dresden als auch in Leipzig ist man heiß auf die Partie und hat sich im Vorfeld ein paar verbale Bälle hin- und hergeschossen. Wobei die meisten Schüsse aus einer Richtung kamen. Uwe Neuhaus legt diesbezüglich in der Sächsischen Zeitung („RB ist ein komisches Konstrukt“) noch mal nach. Ralf Rangnick hatte gestern bei der Pressekonferenz vor dem Spiel seinen Teil beigetragen („Dass das Spiel ein Hochsicherheitsspiel ist, liegt nicht an uns.“).

Sportlich und atmosphärisch wartet ein heißes Spiel, in dem Heimvorteil und früherer Pflichtspielstart von Dynamo Dresden den Spielklassennachteil aufwiegen könnten. Als Favorit geht RB Leipzig natürlich trotzdem in die Partie. Größere Ausfälle sind nicht zu beklagen. Dresden fehlt die Abwehrstütze Giuliano Modica. Leipzig fehlen die Olympiastarter Lukas Klostermann und Davie Selke. BILD spekuliert, dass auch Torwart Marius Müller wegen Oberschenkelproblemen zu Hause bleiben könnte. Da geht es dann aber sowieso nur um die Frage Bank oder Tribüne.

Geleitet wird die Partie, die schon ganz viel Bundesliga mit sich bringt von Felix Brych, der zuletzt beim 3:0 von RB gegen Union ein Leipziger Spiel begleitete und damals eher unglücklich pfiff, ohne dabei Einfluss auf den Spielausgang zu nehmen.

Am Rande der Partie noch interessant, dass sich die Leipziger Internetzeitung beklagt, dass man ihre eine Akkreditierung für die Partie verweigert hat. Ein unübliches Vorgehen, da man alle Voraussetzungen erfülle und frühere Gerichtsurteile darauf verwiesen, dass Vereine ihre marktbeherrschende Stellung nicht dazu nutzen dürfen, Journalisten von ihren Arbeitsmöglichkeiten auszuschließen. Bei Dynamo Dresden fügt man an, dass man schlicht keine Plätze mehr hat. Die L-IZ meint, dass man dann eben anderen Medien mit mehreren Akkreditierungen welche hätte entziehen müssen. Man spekuliert blattseits zudem, ob die Dynamo-Gründe nur ein „Vorwand“ gewesen seien.

Maik Wagefeld in der BILD mit einem typischen Fall, dass menschliche Erinnerungen ordentlich verzerrt sein können. In Erinnerung an das bisher einzige Aufeinandertreffen der Männermannschaften von RB und Dynamo meint er: „Obwohl das Spiel damals bedeutungslos für uns war, sind rund 1500 Anhänger mit nach Leipzig gefahren und haben uns super unterstützt.“ Bei einem Spiel, bei dem es keinen organisierten Gästesupport, sondern nur gelegentliche Anfeuerung gab und sich deutlich weniger als 1.500 Leute sehr lose im Gästeblock verteilten.

Im globalen Maßstab und auch bezüglich der historischen Dimension sehr viel wichtiger als billige Erstrundenspiele im DFB-Pokal das Finale im olympischen Fußballturnier. Die Bunt-ist-Trumpf-Mannschaft von Horst Hrubesch will das dreiwöchige Zusammensein mit der Goldmedaille krönen. Mir persönlich sind Länderturniere ja eher egal, aber es wäre schon extrem geil, wenn Lukas Klostermann („tolles Gefühl, mich mit Spielern wie Neymar messen zu können“, FIFA) und Davie Selke („beste Zeit meines Lebens als Fußballer“, LVZ) einem (angesichts der bescheidenen Voraussetzungen durch fehlende Vorbereitung) überragenden Turnier auch noch mit einem Sieg gegen Gastgeber Brasilien das I-Tüpfelchen verpassen. Wer dabei sein will, schalte morgen (20.08.2016) ab 22.30 bei der ARD rein oder setze sich vor den Livestream.

Neues Gerücht rund um RB Leipzig. Der Weserreport meint, dass RB an Ludwig Augustinsson „Interesse signalisiert“ hat. 22jähriger Linksverteidiger und schwedischer Nationalspieler vom FC Kopenhagen. Allerdings stecke der schon in Gesprächen mit Werder Bremen, die den Schweden allerdings erst zur kommenden Saison holen wollen. Position würde bei RB Leipzig passen. Ob was dran ist, dass RB tatsächlich Interesse hat oder hatte, wie immer unklar.

Das Hamburger Abendblatt erwähnt in einem Nebensatz, dass RB Leipzig Interesse an Hoffenheims Außenverteidiger Jeremy Toljan haben „soll“. Was nicht nur sehr vage ist, sondern offenbar auf Gerüchten von vor knapp zwei Monaten beruht, die relativ schnell wieder zur kalten Spur wurden. Der HSV soll laut Abendblatt intensives Interesse an Toljan haben.

Ein RB-Pokalheld von einst wechselt wieder zurück in die Region. Fabian Franke, dessen Jubelsprint übers Feld beim Sachsenpokalfinale gegen Chemnitz 2013 immer noch legendär ist, kommt nach eher verkorkster Zeit beim SV Wehen-Wiesbaden fast wieder zurück in seine Leipziger Heimat und hat beim Halleschen FC für zwei Jahre unterschrieben.

Als Ex-Leutzscher sind seine Einstandsworte in Halle vielleicht etwas dick aufgetragen, aber wenn es hilft nach zwei auch verletzungsbedingt durchwachsenen Jahren wieder mal irgendwo anzukommen, dann soll es in Ordnung sein.. „Der HFC hat eine sehr gut Vereinsstruktur, ein geiles Stadion, geile Zuschauer. Ich möchte mit vollem Herz dabei sein, will die Fans mit Leistung überzeugen und werde mir auch eine Wohnung in Halle nehmen.“

Fussballnews zweifelt die RB-Vereinskommunikation an, dass es mit den Anfeindungen gegen RB Leipzig nachgelassen hat und versucht es mit Beispielen aus der jüngeren und nicht ganz so jungen Vergangenheit zu widerlegen, um sich dann in einem Hass-und-Gewalt-Absatz zu verrennen. Das was man RB Leipzig vorwirft (Realitätsverweigerung) macht man nicht besser, indem man undifferenziert die ‚RB-Leipzig wird von den Fans gehasst‘-Nummer durchzieht.

Der Nachwuchschef des Chemnitzer FC Heiko Nowak spricht in der Freien Presse von einer „kollegialen“ Zusammenarbeit mit RB Leipzig. Wenn ein Spieler RB verlasse, spreche man sich ab. Leipzig biete Spieler aus dem Nachwuchs aber auch bei anderen Ostclubs wie Dresden, Halle, Erfurt oder Aue an. Letztlich entscheide aber der Spieler selbst. Deswegen und weil es keine Exklusivität geben würde, brauche es auch keine Kooperation mit RB. Es gehe auch alles so ganz gut.

Die FDP bringt ins Spiel, dass ein Sponsoring von RB Leipzig durch die Leipziger Gruppe auch rechtlich Probleme mit sich bringen könnte, da Teilen des städtischen Unternehmens entsprechende Aktivitäten gerichtlich untersagt sind.

Sky-Mann Burkhard Weber kündigt bei Quotenmeter an, dass nach den zwei Folgen über das RB-Nachwuchsleistungszentrum nun zwei weitere Folgen bei RB Leipzig geplant sind, in denen es zentral um Timo Werner, Terrence Boyd und Davie Selke geht. Das soll dann Ende des Jahres und im Frühjahr 2017 ausgestrahlt werden.

Die Frauen von RB Leipzig am Wochenende mit ihrem ersten Pflichtspiel in der Landesliga. Am Sonntag fährt man zum Bischofswerdaer FV, der (wie gestern hier schon erwähnt) offenbar nur unter Protest antritt, weil man immer noch unzufrieden mit der Eingruppierung von RB in der Landesliga ist. Rein sportlich wird dieses Spiel schon ein erster Fingerzeig, wie überlegen die RasenBallsportlerinnen in ihrer Liga wirklich sind.

Im Nachwuchsbereich hat die U23 von RB Leipzig am Wochenende kein Pflichtspiel, weil Landespokalspiele angesetzt sind, an denen man als Zweitteam eines höherklassigen Clubs nicht teilnehmen kann. Dafür testet man heute schon gegen Oberligist Inter Leipzig. Anpfiff am Cottaweg ist 16.30 Uhr.

Die U19 von RB Leipzig tritt am morgigen Samstag in der Bundesliga Nord/ Nordost gegen Eintracht Braunschweig an, gegen die man vor zwei Wochen noch mit 0:3 nach Verlängerung aus dem Pokal ausschied. Der RB-Nachwuchs mit sehr überschaubarem Saisonstart und zuletzt glücklichem 2:1 beim FC St. Pauli. Braunschweig schlug zum Saisonauftakt Kiel mit 4:1. Wird nicht uninteressant, wie sich die Spielzeit für den U19-Nachwuchs entwickelt. Anpfiff am Cottaweg ist 14 Uhr.

Bliebe noch die U17 von RB Leipzig, die auch am morgigen Samstag in der Bundesliga Nord/ Nordost den Niendorfer TSV empfängt. RB zum Saisonauftakt vor einer Woche mit glücklichem Sieg beim FC St. Pauli. Der Hamburger Stadtteilclub und Aufsteiger Niendorfer TSV kassierte derweil gleich mal eine 0:7-Klatsche gegen Werder Bremen. Leipzig entsprechend mit klarer Favoritenrolle.

Nur noch einmal gemeinsam jubeln für Gold bei Olympia: Davie Selke und Lukas Klostermann. | Photo by Karina Hessland/Bongarts/Getty Images
Photo by Karina Hessland/Bongarts/Getty Images

[BILD] In Dresden soll auch Hasenhüttls Horror-Serie enden: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/die-pokal-dussel-47391956.bild.html

[BILD] Wagefeld weiß, wie man gegen RB trifft: http://www.bild.de/sport/aktuelles/fussball/dresden-gegen-leipzig-kein-spiel-wie-jedes-47398242.bild.html

[BILD] Dresden gegen Leipzig: (K)Ein Spiel wie jedes andere: http://www.bild.de/sport/aktuelles/fussball/dresden-gegen-leipzig-kein-spiel-wie-jedes-47398242.bild.html

[BILD] Müller fehlt weiter: nur Print

[detektor.fm] RB Leipzig spaltet die Republik: https://soundcloud.com/detektorfm-wort/rb-leipzig-spaltet-die-republik

[Dynamo Dresden] „Kommt alle in Gelb!“: http://www.dynamo-dresden.de/fans/news/newsdetails/kommt-alle-in-gelb.html

[FDP] René Hobusch kritisiert das geplante Sponsoring der LVV bei RB Leipzig: http://www.fdp-leipzig.de/2016/08/18/rene-hobusch-kritisiert-das-geplante-sponsoring-der-lvv-bei-rb-leipzig/

[FIFA] Klostermann: Plötzlich Held: http://de.fifa.com/mensolympic/news/y=2016/m=8/news=klostermann-plotzlich-held-2822746.html

[Freie Presse] Heiko Nowak – „Standort noch nicht attraktiv genug“: http://www.freiepresse.de/SPORT/LOKALSPORT/CHEMNITZ/Standort-noch-nicht-attraktiv-genug-artikel9608544.php

[Freie Presse] RB Leipzig wünscht Olympia-Auswahl im Finale den Sieg: http://www.freiepresse.de/SPORT/RB-Leipzig-wuenscht-Olympia-Auswahl-im-Finale-den-Sieg-artikel9608071.php

[fussballnews] „Früher war es schlimmer“: Das Märchen von RB Leipzig?: http://www.fussball.news/frueher-war-es-schlimmer-das-maerchen-von-rb-leipzig/

[Goal] Naby Keita: Karriere auf der RB-Überholspur: http://www.goal.com/de/news/3642/hintergrund/2016/08/18/26629882/naby-keita-karriere-auf-der-rb-%C3%BCberholspur

[Hamburger Abendblatt] Beiersdorfer sichtet im Olympiafinale gleich drei Spieler: http://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article208088063/Beiersdorfer-sichtet-im-Olympiafinale-gleich-drei-Spieler.html

[Kicker] Hasenhüttl & Co. „lechzen“ nach dem Dresden-Spiel: http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/startseite/658472/artikel_hasenhuettl-26-co-lechzen-nach-dem-dresden-spiel.html

[L-IZ] Kein Sachsenderby: L-IZ-Reporter erhält keine Akkreditierung bei Dynamo Dresden: https://www.l-iz.de/sport/fussball/2016/08/kein-sachsenderby-l-iz-reporter-erhaelt-stadionverbot-148381

[LVZ] RB-Kapitän vor Dynamo-Spiel: „Wir können abgebrüht spielen“: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/RB-Kapitaen-vor-Dynamo-Spiel-Wir-koennen-abgebrueht-spielen

[LVZ] „Für Hrubesch gehen wir durchs Feuer!“ – Davie Selke im Interview: http://www.lvz.de/Sport/Olympia-2016/Olympia-News/Fuer-Hrubesch-gehen-wir-durchs-Feuer!-Davie-Selke-im-Interview

[MDR] Mehr als nur ein Fußballspiel?: http://www.mdr.de/sport/fussball_pokal/vorschau-dfbpokal-dresden-rbleipzig-100.html

[MDR] RB Leipzig – Gekommen, um anzukommen: http://www.mdr.de/sport/fussball_1bl/rb-leipzig-gekommen-um-anzukommen-100.html

[Mitteldeutsche Zeitung] Dynamo Dresden vs. RB Leipzig – Hasenhüttls Plan gegen den Fluch im DFB-Pokal: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/dynamo-dresden-vs–rb-leipzig-hasenhuettls-plan-gegen-den-fluch-im-dfb-pokal-24611528

[Mitteldeutsche Zeitung] Fabian Franke – Was der neue Innenverteidiger zum HFC-Transfer sagt: http://www.mz-web.de/sport/fussball/hallescher-fc/fabian-franke-was-der-neue-innenverteidiger-zum-hfc-transfer-sagt-24612458

[MoPo] Heute Anreise! RB will sich nicht verstecken: https://mopo24.de/nachrichten/fussball-dfb-pokal-dynamo-dresden-sgd-rb-leipzig-anreise-keine-angst-nicht-verstecken-153345

[Quotenmeter] Burkhard Weber: ‚Haben Dinge im Kopf, die es in Deutschland noch nicht gegeben hat‘: http://www.quotenmeter.de/n/87552/burkhard-weber-haben-dinge-im-kopf-die-es-in-deutschland-noch-nicht-gegeben-hat

[RB Leipzig] „Wir lechzen nach dem ersten Pflichtspiel!“: http://www.dierotenbullen.com/rbl/neuigkeiten/Saison_2016_17/Stimmen-DFB-Pokal-Dresden.html

[RB-Fans] Saisonstart im Hexenkessel: http://www.rb-fans.de/artikel/20160818-vorbericht-dresden.html

[Sachsen Fernsehen] Dieses Fußballspiel wird extrem spannend!: [broken Link]

[Sächsische Zeitung] „Fußball ist mittlerweile Kommerz, da führt kein Weg drumherum“: http://www.sz-online.de/nachrichten/fussball-ist-mittlerweile-kommerz-da-fuehrt-kein-weg-drumherum-3470606.html

[Sport1] Leipzig: „Wollen nicht provozieren“: http://www.sport1.de/fussball/dfb-pokal/2016/08/ralph-hasenhuettl-will-vor-dresden-gegen-leipzig-nicht-provozieren

[Weserreport] Werder schlägt noch einmal auf dem Transfermarkt zu: https://weserreport.de/2016/08/sport/werder/werder-schlaegt-noch-einmal-auf-dem-transfermarkt-zu/

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Presse 19.08.2016“

  1. Was für ein Pressemix.
    Da sind ja (wieder) Dinge dabei, wo man nur mit dem Kopf schütteln kann.

    Ich frage mich, wie sich so manch Verantwortliche und/oder Fans von DD (oder Deutschlandweit) verhalten haben, als Klostermann das 1:0 bei Oly geschossen hat. Kann man sich wirklich freuen, wenn Spieler von Rasenballsport Leipzig für Deutschland treffen? Und am nächsten Tag alles wieder vergessen und seltsame Aussagen tätigen. Traurig. Ich selbst habe keine Karte mehr bekommen, weil ich noch am Überlegen war (#ausGründen!) und zack Vorverkaufsende.

    Ach ja, den habe ich erst heute entdeckt, ist aber ein paar Wochen alt, aber lesenswert:
    https://spuckelch.wordpress.com/2011/07/05/was-hat-dynamo-dresden-das-rb-leipzig-nicht-hat/
    Dort ist auch noch seine Vorschau 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *