Presse 12.08.2016

Langsam wird die Sache mit der neuen Saison ernst. Mit der Saisoneröffnung startet RB Leipzig in die letzte Woche vor dem ersten Pflichtspiel in Dresden. Am Sonntag gibt es einerseits das letzte Testspiel gegen Betis Sevilla (auch live im MDR im TV oder als Livestream) und andererseits vorher auf der Festwiese und am Cottaweg ein buntes Programm inklusive Mannschaftsvorstellung, Tag der offenen Tür und vielem mehr. Wenn man will, kann man also den ganzen Tag mit RB Leipzig verbringen. Ob es der Ernsthaftigkeit des letzten Testspiels gut tut, dass die Mannschaft ein paar Stunden vorher auf der Festwiese präsentiert wird, entscheide jeder selbst.

Marvin Compper kehrte gestern etwas überraschend nach den letzten Sportdirektorenaussagen in Bezug auf seinen Krankenstand wieder ins Mannschaftstraining zurück und klang überhaupt nicht danach, als wäre seine Verletzung längerfristiger Natur (Mitteldeutsche Zeitung). Marcel Halstenberg dagegen trainierte nur individuell.

Atinc Nukan sieht sich in der BILD bereit für die Bundesliga, weil er auch taktisch weiter sei als vor einem Jahr. Da ist das Blatt skeptischer und sieht bei einer weiteren Innenverteidiger-Neuverpflichtung Nukan im Fall der Fälle sogar auf der Tribüne verschwinden. Marvin Compper wünscht sich in der Mitteldeutschen Zeitung sogar einen neuen Konkurrenten, weil man ansonsten in der Innenverteidigung „dünn besetzt“ sei.

In der Sportbild erklärt Kölns Keeper Timo Horn, dass „das Interesse von Leipzig“ an seiner Person im Sommer „groß“ war. Auch Leicester sei interessiert gewesen. Er habe sich aber fürs „Herz“ entschieden und für das, was er sich in Köln „aufgebaut“ hat.

Nach den vielen Torwartgerüchten des Sommers von Leno bis Zieler ist damit nun auch faktisch klar, dass RB Leipzig an einem der größeren deutschen Torhüter (aktuell hütet er bei Olympia das deutsche Tor) dran bzw. interessiert war, man ihn aber nicht gekriegt hat. Was dann nach Embolo noch mal zeigt, dass RB (noch?) nicht der große Fisch ist, der sich jeden Wurm schnappen kann, den er lecker findet..

News von der Vermarktungsfront. Die LVZ berichtet, dass sich RB Leipzig den Media Markt als Partner ins Boot geholt hat und dafür 500.000 Euro pro Jahr kassiert. Gut für die Vereinskasse, gut für das Mintzlaff-Ziel, sich unabhängiger von Red-Bull-Geld aufzustellen und vielleicht auch ein Signal an andere potenzielle RB-Partner. Ob man demnächst über Twitter und Co mit Media-Markt-Botschaften beglückt wird, muss man abwarten.

Rund um den HSV rufen Fans zu einem Fanmarsch vor der Partie gegen RB Leipzig auf. Inklusive „Busempfang“ am Stadion. Irgendwas von „Liebe zum Volkssport Fußball“ steht (noch) nicht in dem Aufruf..

Morgen (13.08.2016) geht es für Lukas Klostermann und Davie Selke bei Olympia weiter. Im Viertelfinale wartet auf das deutsche Team mit Portugal ein ziemlich dicker Brocken. Klostermann dürfte in der Startelf weiter gesetzt sein. Davie Selke könnte hinter Nils Petersen, der gegen Fidschi fünf Treffer erzielte, zurückstecken müssen. Passend dazu auch ein lesenswertes Doppelinterview im Kicker mit Davie Selke und Nils Petersen, in dem Selke bekennt, dass er sich von Petersen „noch viel abschauen“ könne. Anpfiff zwischen Deutschland und Portugal ist am Samstag um 18 Uhr deutscher Zeit. Das ZDF überträgt im TV oder bei Schalten zu anderen Sportarten auch als Livestream.

Das eigentlich geplante Pokalspiel der Frauen von RB Leipzig bei der TuS Pegau findet am Wochenende offenbar nicht statt. Dafür testet man noch mal beim FFC Gera, bevor man in einer Woche in die Saison startet. Ob die Pokalabsage etwas mit den jüngsten Vorwürfen von Kontrahenten zu tun hat, RB Leipzig hätte gar nicht am Sachsenpokal teilnehmen dürfen, bleibt unklar.

Im Nachwuchsbereich tritt die U23 am Sonntag in der Regionalliga bei Wacker Nordhausen an. Eine Art Topspiel am vierten Spieltag. Eigentlich war Nordhausen nach diversen Verpflichtungen namhafter Spieler (u.a. Marco Sailer) so etwas wie der Aufstiegsfavorit der Liga. Nach drei Spielen stehen ein wackliger Sieg in Babelsberg, ein Sieg in letzter Minute gegen Neugersdorf und eine Niederlage bei Lok Leipzig zu Buche. Chancenlos ist der RB-Nachwuchs, der noch ohne Gegentor und Niederlage ist, beim Favoriten zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison also sicher nicht. Nach dem Spiel in Cottbus vor einer Woche (glückliches 0:0) ein weiterer Test, wo der RB-Nachwuchs im Vergleich mit den Spitzenteams der Regionalliga steht.

Die U19 startet in die Bundesliga-Saison. Zum Auftakt empfängt man am morgigen Samstag (13.08.2016), ab 12 Uhr am Cottaweg Dynamo Dresden. Der Leipziger Nachwuchs schielt wie jede Saison auf den Staffeltitel und die Teilnahme an der Endrunde um die deutsche Meisterschaft. Entsprechend wird man gegen Dynamo Favorit sein. War man vor einer Woche im Pokal gegen Braunschweig aber auch und da verlor man mit 0:3 nach Verlängerung.

Passend zum Saisonstart ein Interview mit dem neuen U19-Coach Achim Beierlorzer auf der DFB-Website, in dem er auch den „Staffelsieg“ als Saisonziel ausgibt und ansonsten vor allem Spieler entwickeln will. Eine Rückkehr in seinen Job als Lehrer sieht Beierlorzer aktuell nicht. Co-Trainer unter Hasenhüttl sei er nicht mehr, weil der von bisher zweien nur einen Co-Trainer behalten wollte. Dass er Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums und U19-Coach werden durfte, habe ihn sehr gefreut, aber den „Traum, eines Tages als Cheftrainer in der ersten oder zweiten Bundesliga zu arbeiten“ hat er noch nicht aufgegeben.

Bliebe noch die U17, die am Wochenende auch in die neue Saison startet. Im ersten Spiel geht es am morgigen Samstag unter Neu-Coach Sebastian Hoeneß zum FC St. Pauli. Hoeneß möchte wie Beierlorzer gern „ein gehöriges Wörtchen um die Meisterschaft mitreden“, wie er auf der RB-Website erklärt, auch wenn noch nicht alles perfekt zusammen passe.

[BILD] Nukan kämpft um die Bundesliga: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/nukan-kaempft-um-die-bundesliga-47274450.bild.html

[DFB] Beierlorzer: „Bundesliga ist mein Traum“: http://www.dfb.de/news/detail/beierlorzer-bundesliga-ist-mein-traum-151517/

[Dynamo Dresden] „Es geht robuster, athletischer, schneller zur Sache.“: http://www.dynamo-dresden.de/partner/news/newsdetails/es-geht-robuster-athletischer-schneller-zur-sache.html

[HSVInside] Fanmarsch gegen RB: https://www.facebook.com/HSVInside/photos/a.449640128423926.101244.449637651757507/1021285837926016/?type=3&theater

[Kicker] Selke: „Ich kann noch viel von Petersen abschauen“: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/657872/artikel_selke_ich-kann-noch-viel-von-petersen-abschauen.html

[LVZ] Media Markt und RB beglücken sich: nur Print

[Mitteldeutsche Zeitung] Comeback im RBL-Training – Blitzgenesung von Marvin Compper: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/comeback-im-rbl-training-blitzgenesung-von-marvin-compper-24545402

[Mitteldeutsche Zeitung] Videobotschaft vor DFB-Pokalspiel – RBL-Fans verspotten Dynamo-Anhänger: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/videobotschaft-vor-dfb-pokalspiel-rbl-fans-verspotten-dynamo-anhaenger-24542700

[Neue Nordhäuser Zeitung] Spielvorschau mit Joe Albersinger: „Gemeinsam ein tolles Erlebnis haben!“: ttp://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=195648

[RB Leipzig] Sonntag: Die RBL-Saisoneröffnung!: [broken Link]

[RB Leipzig] Nachwuchs: U17 vor Saisonstart beim FC St. Pauli!: http://www.dierotenbullen.com/rbl/neuigkeiten/Saison_2016_17/Nachwuchs-Vorschau-KW-32.html

[rotebrauseblogger] Ausbildungsnomaden ohne regionale Bindung(?): http://rotebrauseblogger.de/2016/08/12/ausbildungsnomaden-ohne-regionale-bindung/

[Sportbild] Timo Horn – „Wir wollen für Hrubesch ins olympische Dorf“: nur Print

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Presse 12.08.2016“

  1. Ich war gestern am Cottaweg und habe mich auch gewundert, also eher gefreut, daß Marvin Compper voll mitrainiert hat an der Seite von Willi Orban.
    Es ist im übrigen prima anzuschauen bzw zu hören, wie Hasenhüttel trainiert / trainieren lässt. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern konnte ich fast alles verstehen. Warum ausgerechnet Nukan sich nicht an die eine Anweisung hielt, na ja 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *