Presse 16.03.2016

Marvin Compper rechnet in BILD schon mal den Weg zum Aufstieg vor. 65 bis 66 Punkte werden seiner Meinung nach für einen direkten Aufstiegsplatz reichen. Wenn man nach statistischen Wahrscheinlichkeiten geht, dann hat Compper damit vermutlich sogar recht. Am Ende könnte man in der Praxis mit 65 Punkten aber auch einfach auf dem Relegationsplatz landen..

Gestern in Nürnberg so: Schnee. Aber alle Panikattacken sind überflüssig. Der Schnee bleibt nicht und auch am Wochenende wird es im Gegensatz zum Auswärtsspiel in Freiburg keinen Wintereinbruch geben.

Nürnbergs Innenverteidiger Georg Margreitter hat in BILD nach seiner frühen roten Karte im Hinspiel in Leipzig den Wunsch, im Rückspiel mal selbst ein Tor zu erzielen.

2.400 Tickets wurden im Vorverkauf für das Spiel Nürnberg gegen Leipzig an Gästefans verkauft. Mit irgendwas ab 2.500 rechnet man dann vor Ort.

In Ungarn berichtet man, dass Keeper Peter Gulacsi zur Nationalmannschaft eingeladen wurde. Letztmals war der Ungar im September 2014 mit dabei. Im Detail zu den Reisenden in der Länderspielpause hier im Blog dann nach dem Nürnberg-Spiel.

Der MDR berichtet von einem 32 bis 35 Millionen Euro Etat, mit dem RB Leipzig nach einem Aufstieg in die Bundesliga plant. Dabei handelt es sich um reine Ausgaben für die Profimannschaft. Ausgabentechnisch wäre man damit ein sehr durchschnittlicher Bundesligist.

Die LVZ berichtet davon, dass RB Leipzig in Thüringen und Sachsen der drittbeliebteste Club hinter Bayern und Dortmund ist und auch die bundesweite Berichterstattung über RB Leipzig breiter und besser geworden sei. Beides hätten entsprechende Studien als Ergebnis hervorgezaubert.

Ralf Rangnick nach Meinung der LVZ heute weiterhin krank und erst morgen wieder beim Training dabei.

FuPa mit einem Interview mit dem RB-U19-Co-Trainer und frischgebackenem Fußballlehrer Alexander Blessin, in dem der seine Ambitionen in Bezug auf eine Trainerkarriere betont und die Situation, getrennt und recht weit entfernt von der Familie zu arbeiten, als nicht ganz optimal empfindet, auch wenn er bei RB Leipzig „riesigen Spaß“ hat und „mit dem neuen Trainingszentrum kein Wunsch offen bleibt“.

Marcel Koller bleibt Österreichs Nationaltrainer. Sei hier nur mal erwähnt, weil ihn ja manche auch auf dem RB-Trainerkarussell sahen.

Bei Copa90 wieder mal ein englischsprachiger Beitrag über „Germany’s Most Controversial Club“, der „a fascinating club to watch develop over the next few years“ sein wird.

[BILD] Mit drei Siegen sind wir durch: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/comppers-freche-aufstiegsrechnung-44945310.bild.html

[BILD] Margreitter will Leipzig-Bock ausbügeln: http://www.bild.de/sport/fussball/1-fc-nuernberg/margreitter-will-leipzig-bock-ausbuegeln-44945314.bild.html

[BILD] Schnee-Alarm in Nürnberg: nur Print

[Bundesliga] Bei Nürnberg gegen Leipzig siegt immer das Heimteam: http://www.bundesliga.de/de/liga2/news/vorschau-1-fc-nuernberg-rb-leipzig-spieltag-bl2md27V.jsp

[Copa90] RB Leipzig – Germany’s Most Controversial Club: http://copa90.com/rb-leipzig-germanys-most-controversial-club/

[FuPa] Blessin: „So weit nach oben, wie es geht“: http://www.fupa.net/berichte/blessin-so-weit-nach-oben-wie-es-geht-424339.html

[Kicker] 1860: Kein Schritt nach vorn, aber auch keiner zurück: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/647362/artikel_1860_kein-schritt-nach-vorn-aber-auch-keiner-zurueck.html

[Kleine Zeitung] Verlängert: Marcel Koller bleibt bis 2018 Teamchef: http://www.kleinezeitung.at/s/sport/fussball/oesterreich/nationalteam/4946531/Nationalteam_Verlaengert_Koller-bleibt-bis-2018-Teamchef

[LVZ] RB Leipzig so beliebt wie nie – Reise-Rekord zum Nürnberg-Spiel: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/RB-Leipzig-so-beliebt-wie-nie-Reise-Rekord-zum-Nuernberg-Spiel

[MDR] Etat für die erste Bundesliga steht – Nationalspieler Ostern auf Reisen: http://www.mdr.de/sport/fussball_bl/rb-leipzig-profis-forsberg-ilsanker-sabitzer-ostern-bei-der-nationalmannschaft-100.html

[Mitteldeutsche Zeitung] Comeback bei RB Leipzig – Davie Selke spricht über „seine schwerste Zeit”: http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb-leipzig/comeback-bei-rb-leipzig-davie-selke-spricht-ueber–seine-schwerste-zeit–23729630

[Nemzeti Sport] Válogatott: Gyurcsó, Korhut és Gulácsi is a keretben: http://www.nemzetisport.hu/magyar_valogatott/valogatott-gyurcso-korhut-es-gulacsi-is-a-keretben-2489527

[RB-Fans] Einzelkritik: RB Leipzig – TSV 1860 München: http://www.rb-fans.de/artikel/20160315-spielbericht-1860-einzelkritik.html

[Ya basta] Nächste Runde: Red Bull: http://yabasta.blogsport.de/2016/03/16/naechste-runde-red-bull/

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Presse 16.03.2016“

  1. Ya basta sucht sich ja weitest gehend nur einen Auszug aus einer Freiburger Ultra-Stellungnahme heraus und begreift nicht, dass nicht alles was hinkt, ein Vergleich ist. Wenn ich jetzt zum Artikel der Cortillos gehe, dann sehe ich zumindest mal einen Ansatz, der Aufzeigt, dass da einiges schief gelaufen ist, um RB zu verhindern (nicht, dass ich mich darüber beschweren wollte). Eine nette Recherchearbeit (da zeige ich mal mit dem Finger von mir weg, Sorry!) wäre es doch mal zu überprüfen, welche Vereine mit wie viel Zustimmung ihre Vorstände entlastet haben, obwohl diese mitgeholfen haben, RB durch die diversen Lizensierungsrunden durchzulassen. Und ich wäre mir sicher, dass es fette Schlagzeilen geregnet hätte: „Zustimmung für RB – Vorstand des xy e.V. nicht entlastet!“

    LG Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *