Presse 14.12.2015

Der Tag nach dem 3:1 von RB Leipzig gegen den FSV Frankfurt. Ein verdienter und souverän herausgespielter Sieg, bei dem man vor der Pause offensiv noch glücklos und ohne Erfolg blieb, nach der Pause die Weichen aber mit drei Toren binnen zehn Minuten auf Sieg stellte. Zweimal Marcel Sabitzer und Dominik Kaiser per Seitfallzieher schossen die 3:0-Führung heraus. Fanol Perdedaj gelang kurz darauf noch der Ehrentreffer. Mit dem Endergebnis konnten die Gäste angesichts eines deutlichen Chancenplus der Gastgeber noch zufrieden sein.

Durch den Sieg zog RB Leipzig in der Tabelle an Freiburg (die in Nürnberg verloren) vorbei an die Tabellenspitze. Je nach Ausgang des Montagsspiels heute Abend zwischen Bielefeld und St. Pauli wird RB Leipzig nach dem Spieltag sechs oder acht Punkte Vorsprung auf Platz 3 haben. Der FSV Frankfurt liegt mit sechs Punkten Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz auf dem 12. Platz, kann von Bielefeld aber noch auf Platz 13 verdrängt werden.

Lediglich reichlich 19.000 Besucher wollten die Begegnung zwischen RB Leipzig und dem FSV Frankfurt sehen. Das ist mit deutlichem Abstand Minusrekord in der aktuellen RB-Spielzeit. Etwa 1oo Fans drückten den Gästen aus Frankfurt die Daumen.

Am Rande der Partie wurde ein Clip eingespielt, in dem der Thomanerchor ein RB-Fanlied sang. Eine Version, die im Fanumfeld sehr positiv aufgenommen wurde und in sozialen Netzwerken sofort als Vereinshymne vorgeschlagen bis hin zu eingefordert wurde.

BILD setzt einen weiteren Fuß in das Rangnick-Nachfolge-Thema und bringt den Trainer der U23 des FSV Mainz Sandro Schwarz ins Spiel. „Schon seit Tagen wird das Thema hinter vorgehaltener Hand am Bruchweg diskutiert.“, so das Blatt, dass behauptet, dass man bisher glaubte, Rangnicks Baggern geschehe im Sinne von Red Bull Salzburg. Tatsächlich solle er ihn aber für RB Leipzig vorgesehen haben.

Das Trainerthema wird natürlich in den nächsten Wochen, solange es keine offiziellen Verlautbarungen gibt, immer weiter hochgekocht werden. Mal mit prominenteren Namen, mal mit weniger prominenten Namen. Sandro Schwarz würde mit seinen 37 Jahren wohl eher in die Kategorie Trainertalent gehören. Was zumindest dahingehend gut passen könnte, dass er unter einem starken Sportdirektor Rangnick arbeiten und lernen kann, was bei möglichen größeren Namen immer auch Fragen nach der Kompetenzverteilung und der Einflussmöglichkeiten Rangnicks aufwerfen würde. Abwarten, aber Schwarz, der mit der U23 von Mainz in der dritten Liga hervorragend arbeitet, ist natürlich durchaus ein interessanter Name.

Längeres Stück auf schwedisch bei Dagens Nyheter über Emil Forsberg. Nichts neues, weltbewegendes. Viel positives über den Schritt nach Leipzig, den sportlichen Stand der Dinge und die EM-Qualifikation. Und das Rechercheergebnis, dass Forsberg von RB-Fans „Wildschwein“ genannt werde, weil er immer alles gibt und deswegen seine Sachen nach den Spielen immer so eingesaut aussehen. Nun, so richtig weit verbreitet, scheint der Spitzname noch nicht zu sein. Kann ja vielleicht noch werden..

Simon Rolfes glaubt in der Rheinischen Post, dass RB Leipzig nach einem Aufstieg „sofort ein Champions-League-Anwärter“ wäre. Naja..

Irgendwas mit ‚OMG, die Bundesliga verdient nicht genug Geld und steht wegen RB Leipzig vor der „Zerreißprobe“ und übrigens kann ich auch twittern‘ von Alfred Draxler in der BILD.

Die deutsche U18-Nationalmannschaft ab heute mit einem Vierländerturnier. Zum Auftakt spielt man gegen die Ukraine, morgen dann gegen Gastgeber Israel und am Donnerstag gegen Serbien. Von RB Leipzig sind Dominik Franke, Felix Beiersdorf und Idrissa Touré mit an Bord des Nationalteams.

Im Nachwuchsbereich musste sich die U23 von RB Leipzig in der Regionalliga im ersten Spiel der Rückrunde und letzten Spiel vor der Winterpause mit einem 1:1 gegen Budissa Bautzen begnügen. Die frühe Führung von Timo Mauer aus der dritten Spielminute glichen die Gäste vor knapp 200 Besuchern nur vier Minuten später aus. Benjamin Bellot, Ken Gipson und Stefan Hierländer waren von den Profis für die Partie abgestellt.

Durch das gerechte Unentschieden verpasste RB Leipzig den Sprung ins Tabellenmittelfeld und liegt als 12. nur einen Punkt vor dem ersten (theoretisch möglichen) Abstiegsplatz 14 (falls drei NOFV-Teams aus der dritten Liga absteigen und keins aus der Regionalliga aufsteigt). Nach den ersten 18 Spielen in der Regionalliga bleibt für den RB-Nachwuchs eine durchwachsene Bilanz, die nach schwierigem Start zuletzt aber eine deutlich positive Tendenz hatte.

Spielerisch blieb im Saisonverlauf allerdings vieles Stückwerk, wozu auch ständige Veränderungen im Team durch immer mal wieder eingestreute Profiabstellungen beitrugen. Insgesamt schon 37 verschiedene Spieler trugen in den 18 Regionalliga-Spielen bereits das RB-Trikot. Gegen Bautzen feierte U19-Mann Agyemang Diawusie seine Premiere im Team. Das unter diesen Bedingungen nur wenig leistungsförderliche Konstanz einziehen kann, sollte nachvollziehbar sein.

Dazu ist man im heimischen (Markranstädter) Umfeld bei acht Punkten aus zehn Spielen eher unterdurschnittlich erfolgreich. Ein echter Heimspielort ist das Stadion am Bad auch aufgrund seiner Entfernung von Leipzig tatsächlich für die U23 auch stimmungstechnisch nicht geworden.

Mit einem Erfolg ging die U17 von RB Leipzig in die Bundesliga-Winterpause. Bei Abstiegskandidat Dynamo Dresden gewann man durch ein frühes Tor von Milutin Djordjevic mit 1:0. Durch den sechsten Sieg in Folge ist man wieder dicht an die Tabellenspitze herangerückt. Ein Punkt liegt man hinter dem aktuellen Spitzenreiter Hertha BSC. Punktgleich ist man mit dem Tabellenzweiten VfL Wolfsburg, der allerdings eine Partie weniger ausgetragen hat.

Nach 15 von 26 Bundesligaspielen bleibt als Zwischenfazit, dass sich der RB-Nachwuchs nach einer Schwächephase wieder gut gefangen und als Team stabilisiert hat, sodass noch alle Chancen auf das Erreichen der Endrunde um die deutsche Meisterschaft intakt sind. Dafür müsste man die Bundesliga Nord/ Nordost gewinnen.

Programmtipp im Zusammenhang mit dem Nachwuchs: Sky heute Abend ab 19.15 Uhr mit dem ersten Teil einer Reportage über das Nachwuchsleistungszentrum von RB Leipzig. Eigenanspruch: „einen ungeschminkten und authentischen Eindruck“ vermitteln. Könnte ein paar interessante Einblicke in das neue Zentrum der Talentschmiede am Cottaweg geben.

[BILD] Mainzer U23-Trainer soll nach Leipzig: http://www.bild.de/sport/fussball/ralf-rangnick/baggert-an-sandro-schwarz-43786826.bild.html

[BILD] 2. Bundesliga RasenBallsport Leipzig – FSV Frankfurt 1899 – 3:1 – Kaiserliches Seitfallzieher-Tor! (Video): https://www.youtube.com/watch?v=qmQxn6YF5-k

[BILD] Kaiserliches Seitfallzieher-Tor: [broken Link]

[BILD] Pleite in Leipzig! Zoff mit Oumari!: http://www.bild.de/sport/fussball/fsv-frankfurt/pleite-in-leipzig-zoff-mit-oumari-43786952.bild.html

[BILD] Investor oder Tradition? Liga vor ihrer Schicksals-Entscheidung: http://www.bild.de/sport/fussball/nachgehakt/investor-oder-tradition-liga-vor-ihrer-schicksals-entscheidung-43768662.bild.html

[Budissa Bautzen] 18-15/16: RB Leipzig II – FSV Budissa Bautzen: http://www.budissa-bautzen.de/jo25/index.php/8-articles-for-slider/490-18-15-16-rb-leipzig-ii-fsv-budissa-bautzen

[Bundesliga] RB Leipzig erobert gegen Frankfurt die Tabellenspitze: http://www.bundesliga.de/de/liga2/matches/2015/18/RB-Leipzig-FSV-Frankfurt-1899/Spielbericht/

[Dagens Nyheter] ”Vildsvinet” hittar EM-formen i Tysklands mest hatade klubb: http://www.dn.se/sport/fotboll/vildsvinet-hittar-em-formen-i-tysklands-mest-hatade-klubb/

[DFB] Winterturnier in Israel: U 18 gegen Ukraine: http://www.dfb.de/news/detail/winterturnier-in-israel-u-18-gegen-ukraine-136771/

[Frankfurter Neue Presse] FSV Frankfurt verliert 1:3 – Leipzig nun Tabellenführer: http://www.fnp.de/sport/fsv/FSV-Frankfurt-verliert-1-3-Leipzig-nun-Tabellenfuehrer;art786,1750836

[Frankfurter Rundschau] Oral streicht Oumari aus dem Kader: [broken Link]

[FSV Frankfurt] Tapferer FSV verliert im Bullengehege: http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews[tt_news]=9075&cHash=687cf53e12a088f28ef0903d7bce757a

[FSV Frankfurt] „Hatten uns etwas mehr ausgerechnet“: http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews[tt_news]=9074&cHash=56ab7de759dd82f68146a188caa5b19b

[FSV Frankfurt] Zweikampfstarker FSV muss sich Spitzenreiter geschlagen geben: http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews[tt_news]=9073&cHash=5a215c8bce3cfa42201f9c1262d51de4

[Henning Uhle] RB Leipzig und der Thomanerchor gegen den FSV Frankfurt: http://www.henning-uhle.eu/sport/rb-leipzig-und-der-thomanerchor-gegen-den-fsv-frankfurt

[Hessenschau] FSV geht nach RB-Dreierpack leer aus: [broken Link]

[Kicker] Dosenöffner Sabitzer trifft doppelt: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2015-16/18/2855593/spielbericht_rasenballsport-leipzig-15778_fsv-frankfurt-1295.html

[LVZ] RB Leipzig stürmt an die Tabellenspitze – 3:1-Erfolg gegen Frankfurt: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/Spielberichte/RB-Leipzig-stuermt-an-die-Tabellenspitze-3-1-Erfolg-gegen-Frankfurt

[LVZ] Luxusproblem bei RB: Welcher Spieler, welches taktische Konzept?: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/Luxusproblem-bei-RB-Welcher-Spieler-welches-taktische-Konzept

[MDR] RB Leipzig stürmt mit drei Treffern an die Spitze: [broken Link]

[MDR] RBL II und Bautzen mit Remis in die Winterpause: [broken Link]

[Mitteldeutsche Zeitung] Rangnick-Elf stürmt mit Offensivspektakel auf Rang eins: http://www.mz-web.de/rb-leipzig/rb-leipzig-gegen-fsv-frankfurt-rangnick-elf-stuermt-mit-offensivspektakel-auf-rang-eins,27404014,32917366.html

[Mitteldeutsche Zeitung] Mit „Thomanerhymne“ zurück an der Spitze: http://www.mz-web.de/rb-leipzig/rb-leipzig-uebernimmt-tabellenfuehrung-mit–thomanerhymne–zurueck-an-der-spitze,27404014,32922758.html

[Mitteldeutsche Zeitung] Marcel Sabitzer: „Die zwei Tore waren eine Genugtuung”: http://www.mz-web.de/rb-leipzig/stimmen-zur-partie-rb-leipzig-vs–fsv-frankfurt-marcel-sabitzer—die-zwei-tore-waren-eine-genugtuung-,27404014,32918608.html

[RB-Fans] Fingerzeig an die Konkurrenz: http://www.rb-fans.de/artikel/20151213-spielbericht-fsvfrankfurt-kurz.html

[RB Leipzig] 3:1-Sieg gegen den FSV Frankfurt zum Heimspiel-Finale 2015!: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2015_16/Spielbericht-Rueckspiel-Frankfurt.html

[RB Leipzig] Nachwuchs: Drei Siege und 14 Treffer am Wochenende!: [broken Link]

[RB Leipzig] U23 trennt sich zum Jahresabschluss 1:1 von Bautzen!: [broken Link]

[Rheinische Post] Simon Rolfes – „Es macht richtig Spaß, Gladbach zuzugucken“: http://www.rp-online.de/sport/fussball/bundesliga/simon-rolfes-fussballgeschaeft-ist-ein-goldener-kaefig-aid-1.5625620

[rotebrauseblogger] 2.Bundesliga: RB Leipzig vs. FSV Frankfurt 3:1: http://rotebrauseblogger.de/2015/12/14/2-bundesliga-rb-leipzig-vs-fsv-frankfurt-31/

[rotebrauseblogger] Pressekonferenz: RB Leipzig vs. FSV Frankfurt: http://rotebrauseblogger.de/2015/12/13/pressekonferenz-rb-leipzig-vs-fsv-frankfurt-2/

[Sky] Insider – Die Sky Sport Dokumentation – Mission Zukunft. Der Masterplan der Roten Bullen (Teil 1): http://www.sky.de/fussball/insider-die-sky-sport-dokumentation-43140

[Sport1] Leipzig stürmt zurück an die Spitze: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2015/12/2-bundesliga-18-spieltag-rb-leipzig-fsv-frankfurt

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Presse 14.12.2015“

  1. Na da bin ich mal gespannt wie aufschlußreich heute Abend der 1. Teil der Doku wird. Was Herr Müller (Sky) da schon vorab sagt, läßt einiges (gutes) erahnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.