Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Fortuna Düsseldorf

[Nach dem Zweitligaspiel zwischen RB Leipzig und Fortuna Düsseldorf hier die Einschätzungen der beiden Trainer Frank Kramer und Ralf Rangnick von der Pressekonferenz.]

————————————————————————-

20.45

Komisches Spiel. 45 Minuten mit angezogener Handbremse trotzdem dominiert und trotz nicht wirklich gutem Spiel gegen schwache Gäste verdient mit einer Führung in die Pause gegangen. In der zweiten Halbzeit spielt man angeführt von einem phantastischen Emil Forsberg Düsseldorf 25 Minuten lang an die Wand, schießt das 2:0 und hat Chancen zum 3:0 und 4:0. Und dann bricht das Spiel aus irgendeinem Grund, Düsseldorf versenkt eine Ecke und RB beginnt wieder zu zittern. Völlig unnötig, aber schließlich schaukelt man den verdienten 2:1-Sieg über die Zeit. Der Rest ist Jubel über den zweiten Platz in der Tabelle und ein Geburtstagsständchen für Emil Forsberg.

21.00

Frank Kramer: „Wir haben ein sehr intensives Spiel gesehen. Besseres Ende für RB. Im letzten Drittel zielgerichteter und präziser. Unglücklich kurz vor der Halbzeit das 1:0 zu kriegen. Haben uns immer gewehrt, muss man der Mannschaft zu Gute halten. Hatten unsere Möglichkeiten, Klar, dass man die nicht in Hülle und Fülle kriegt bei so einer guten Mannschaft. Bei uns geht der Ball halt vom Pfosten wieder raus. Haben es nicht erzwingen können.“

21.03

Ralf Rangnick: „Haben in der ersten Halben Stunde nicht gut gespielt. Unruhig, hektisch. Im Spielaufbau den falschen Weg gewählt. Zu viele lange Bälle longline ins Toraus. Das muss man dann auch mal merken. War unnötig. Entsprach nicht dem Matchplan. Wurde nach einer halben Stunde besser. 1:0 zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunk. Glücklich in der Entstehung, super gemacht von Emil. Bis zum 2:1 dann besser gespielt. Hatten auch noch gute Freistoßsituationen. Einige Chancen. Nach dem 2:1 mussten wir bibbern. Haben mit Sebastian auf Madlung reagiert. Am Ende nur wenig zugelassen. Haben diese Saison schon besser gespielt, aber vor fünf, sechs Wochen wahrscheinlich noch Unentschieden gespielt.“ Auch das spreche für eine positive Entwicklung.

21.07

Ralf Rangnick: „Forsberg kann beidfüßig schießen. War heute Matchwinner. Habe ihn schon besser gesehen, aber bei einem Tor und einer Vorbereitung sucht man da das Haar in der Suppe. Hatte die Woche über Zahnschmerzen. Stand auf der Kippe, dass er spielt.“ Man entscheide wohl noch heute, ob morgen eine Weisheitszahn-OP ansteht..

21.09

Ralf Rangnick: „Selke-Auswechslung war nicht vorher besprochen. Davie hat alles rausgehauen und ich hatte das Gefühl, dass uns Poulsen gut tut. Hat er ja dann auch sofort. Spielen Dienstag und Sonntag wieder, da kann man den Jungs auch mal eine Chance geben.“ Zumal Poulsen in Bochum gut gespielt habe.

21.10

„Kann sein, dass wir in Unterhaching Spieler schonen. Wollen aber weiterkommen und werden nicht auf Teufel komm raus rotieren.“

21.20

Das war es von hier. Am verdienten Sieg gibt es nichts zu deuteln. Mit Abzügen in der B-Note wegen der lange merkwürdig nach Freundschaftsspiel aussehenden ersten Hälfte und den wackligen letzten 20 Minuten. Düsseldorf darf sich gern fragen, wie es wohl gewesen wäre, wenn RB einen 90 Minuten lang guten Tag erwischt hätte, wenn man schon gegen nicht ganz so gute Leipziger über weite Strecken des Spiels chancenlos war.

In diesem Sinne wünsche ich allseits ein schönes Wochenende. Der Start ist ja schon mal gelungen. Morgen dann der Spielbericht zum Sieg gegen Düsseldorf und Montag schon der Vorbericht mit Pressekonferenz vor dem Unterhaching- Pokalspiel. Gute Fußballzeiten sind es gerade.

Flattr this!

2 Gedanken zu „Pressekonferenz: RB Leipzig vs. Fortuna Düsseldorf“

  1. „Wollen aber weiterkommen und werden nicht auf Teufel komm raus rotieren.“

    Doch!
    Coltorti, Orban, Ilse (alleine schon wegen der 5. Gelben), Forsberg, Selke und ein AV sollten pausieren. Sandhausen ist wichtiger!! Dazu kann man so auch den Reservespielern eine Chance geben, wie eben Gulasci, Sebastian, Khedira, Bruno.

  2. Letzten 3 Gegentore Kopfball Tore aus Standards heraus.da müsste mal angesetzt werden.
    Besonders gegen Sandhausen sollte man gegen die schnellen Konter gewappnet sein (siehe letzte Saison)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.