Presse 30.09.2015

100 Tage Ralf Rangnick als Coach bei RB Leipzig. Zeit für Zwischenanalysen bei Mitteldeutscher Zeitung, LVZ und BILD. Mit dem überraschenden Fazit, dass die Bilanz durchwachsen ist. Für BILD ein so überraschendes Fazit, dass man es sogar hinter einer Paywall versteckt.

Interessantester Aspekt der drei Artikel vielleicht die nachvollziehbare Anmerkung der LVZ, dass der Komplettaustausch der Verantwortlichen rund um die Profimannschaft im Sinne Rangnicks dazu führe, dass es keine förderliche Reibung mehr gebe.

Ralf Rangnick sieht selbst via BILD eine Entwicklung, die „in die richtige Richtung geht“, weil man erst ein Spiel verloren habe. Tore müsse man halt mehr schießen und die entsprechenden Punkte einfahren.

Beim 1.FC Nürnberg wird es laut BILD und Kicker mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Spiel in Leipzig am Sonntag einen Torwartwechsel geben. Thorsten Kirschbaum hat sich am Innenmeniskus verletzt und muss wohl zuschauen, sodass Raphael Schäfer und nicht der eigentlich zuletzt auf der Bank sitzende Patrick Rakovsky zum Einsatz kommen soll. Es wäre am 10.Spieltag der erste Torwartwechsel in der gesamten zweiten Liga.

Ralf Rangnick bestätigt derweil in BILD, dass man im Sommer mit René Weiler gesprochen habe. Zumindest lassen sich die zitierten Sätze so interpretieren: „Es kann sein, dass es da einen Kontakt gab. Wir haben uns mit vielen Trainer beschäftigt und gesprochen. Aber wir haben nie ein konkretes Angebot gemacht.“

Das Freundschaftsspiel zwischen Werder Bremen und RB Leipzig in Wildeshausen am 09.10.2015 ist mit 4.500 Besuchern bereits ausverkauft, berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. Zu vermuten ist allerdings, dass es für RB-Fans über den Fanshop durchaus noch Karten zu erwerben gibt. Auch die Nordwest-Zeitung sieht noch Resttickets an verschiedenen Orten.

Eintracht Braunschweig zahlt für diverse Vorfälle im Fanumfeld, unter anderem für das Banner im Spiel gegen RB Leipzig („In Braunschweig weiß ein jedes Kind, dass alle Bullen scheiße sind“), 21.000 Euro an den DFB. Die Pyro- und Bölleraktionen dürften aber den wesentlicheren Teil der Strafe ausmachen.

Die Berliner Morgenpost mit einem Bericht, dass RB Leipzig im Sommer für den 15jährigen Elias Abouchabaka 250.000 Euro Ablöse an Hertha BSC überwiesen hat, nachdem die Eltern gescheitert seien, ihren Schützling über den Berliner Verband aus dem laufenden Vertrag herauszulösen. Bei Berkan Alimler habe der Streit via Verbänden dazu geführt, dass er seit drei Monaten ohne Club und entsprechendes Training ist. Auch Alimler habe im Sommer zu RB wechseln wollen.

Mal fernab des Artikel-Duktus, der („Familie, mit erstaunlichen juristischen Kenntnissen ausgestattet“) nahezulegen versucht, dass eine interessierte Partei wie z.B. RB Leipzig hier Eltern anstachelt, von den aktuellen Vereinen loszukommen, resultieren eher viele Fragen aus dem Bericht als ‚haltet den Dieb‘-Anworten. Die Frage zum Beispiel, warum das DFB-Sportgericht sich für den Fall Alimler „nicht zuständig“ gesehen habe und wer dies dann sei. Oder die Frage, warum die einstige Abmachung zwischen den Nachwuchsleistungszentren „sich keine Toptalente untereinander abzujagen“ „schon länger hinfällig“ ist. Oder die Frage, wie professionelle Nachwuchsarbeit mit Eltern und Kindern auf der Traumreise Richtung Geld und Ruhm anders organisierbar wäre als mit permanenten Abwerbeversuchen (zumal bei den 15jährigen, wenn man ab diesem B-Jugend-Alter erstmals Förderverträge unterschreiben und längerfristig gebunden werden kann) bzw. selbst gewählten Wechseln zu vermeintlich vielversprechenderen Vereinen. Das ist alles weitaus weniger trivial und umfasst eine Menge mehr Player als RB Leipzig, als es der Morgenpost-Beitrag mit seiner (naturgemäßen) Fokussierung auf einen Fall nahelegt.

Bliebe noch die L-IZ, die berichtet, dass die Mitgliederlisten von RB Leipzig im Amtsgericht öffentlich einsehbar sind, wenn man dort Einblick in die Satzung nimmt. Was irgendwas zwischen „nicht zwingend erforderlich“ und einem „Datenschutzverstoß“ sei.

Wenn es der L-IZ tatsächlich darum ginge, dass „rot-weiße Anhänger nach wie vor damit rechnen müssen, in gewalttätige Auseinandersetzungen mit Fans anderer Clubs zu geraten“, dann hätten sie die Story als Praxishinweis, wie man zumindest an die Namen von Mitgliedern (nicht aber deren Adressen) komme, nicht veröffentlicht. Hat sie aber doch, weswegen der Beitrag ein bisschen wie eine gespielte Empörung wirkt.

Grundsätzlich ist es sicher richtig, was Anwalt Jürgen Kasek im L-IZ-Beitrag sagt, dass eine Vereinsmitgliedschaft „Privatsache“ sei. Ebenso richtig aber sicherlich auch, dass es auch kein Staatsgeheimnis ist, wer in einem Verein Mitglied ist und dass das Beilegen einer Mitgliederliste zu einer Amtsgerichts-Akte in einem Rechtsstaat ohne Probleme möglich sein sollte (die stimmberechtigten Mitglieder wurden schon von Anfang an im Vereinsregister des Amtsgerichts vermerkt).

Und alles andere können die (Förder-)Mitglieder mit dem Verein selbst aushandeln. Bzw. wäre im Fall der Fälle eben eine Frage für eine juristische Klärung. Falls jemand den Sachverhalt als so schwerwiegend empfindet, ihn entsprechend prüfen zu lassen.

[Berliner Morgenpost] Rekordablöse für 15 Jahre altes Hertha-Talent: http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article205818223/Rekordabloese-fuer-15-Jahre-altes-Hertha-Talent.html

[BILD] 100 Tage als Trainer: Beweisen, dass er es besser kann: Nur Print

[BILD] Weiler war RB-Kandidat: http://www.bild.de/bundesliga/2-liga/rb-leipzig-36554312.bild.html

[BILD] Routinier fliegt ins Tor: http://www.bild.de/sport/fussball/raphael-schaefer/fliegt-ins-tor-42770250.bild.html

[Bundesliga] RBL-FCN: Immer siegte das Heimteam: http://www.bundesliga.de/de/liga2/news/vorschau-rb-leipzig-1-fc-nuernberg-10-spieltag-2blmd10.jsp

[DFB] 21.000 Euro Geldstrafe für Braunschweig: http://www.dfb.de/news/detail/21000-euro-geldstrafe-fuer-braunschweig-131726/

[Kicker] Knieprobleme: Einsatz von Kirschbaum offen: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/636116/artikel_knieprobleme_kirschbaum-bricht-training-ab.html

[L-IZ] Datenschutz bei RB Leipzig: Mitgliederlisten im Amtsgericht öffentlich einsehbar: http://www.l-iz.de/sport/fussball/2015/09/datenskandal-bei-rb-leipzig-mitgliederlisten-im-amtsgericht-oeffentlich-einsehbar-109562

[LVZ] Neuer Trainerstab, neue Methoden, neue Spieler, verfeinertes RB-System: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/Neuer-Trainerstab-neue-Methoden-neue-Spieler-verfeinertes-RB-System

[LVZ] Von RB Leipzig in die Weltspitze: Janelt fährt zur WM – Sonderlob für Kimmich: http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News/Von-RB-Leipzig-in-die-Weltspitze-Janelt-faehrt-zur-WM-Sonderlob-fuer-Kimmich

[Mitteldeutsche Zeitung] 100 Tage als Trainer: Beweisen, dass er es besser kann: http://www.mz-web.de/rb-leipzig/kommentar-zu-ralf-rangnick-bei-rb-leipzig-100-tage-als-trainer–beweisen–dass-er-es-besser-kann,27404014,32041056.html

[Neue Osnabrücker Zeitung] Werder-Spiel in Wildeshausen ist ausverkauft: http://www.noz.de/lokales-dk/lokalsport/artikel/621867/werder-spiel-in-wildeshausen-ist-ausverkauft

[Nordwest-Zeitung] Werder-Tickets bei BS-Sportartikel: http://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/werder-tickets-bei-bs-sportartikel_a_30,1,2040162780.html

[RB-Fans] Fanbeauftragter im Chat: http://www.rb-fans.de/artikel/20150929-special-chat-fanbeauftragter.html

[RB Leipzig] Nachwuchs: Vitaly Janelt fährt zur U17-WM nach Chile!: [broken Link]

[rotebrauseblogger] Ein bisschen mehr Darmstadt wagen: http://rotebrauseblogger.de/2015/09/30/ein-bisschen-mehr-darmstadt-wagen/

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.