Union, das St. Pauli im HFC-Gewand

Fünf Spiele nach dem Start in die neue Zweitligasaison treffen sich Dirk, Benni und meine Wenigkeit, um uns frei durch die Welt rund um RB Leipzig und den Sport allgemein zu assoziieren. Länderspielpause heißt dabei kulinarisch Saure-Gurken-Zeit. Der Herbst steht schließlich auch langsam vor der Tür.

Locker zwei Stunden werden gefüllt mit allerlei Betrachtungen rund um all die Dinge bei RB Leipzig, die es nach dem Saisonstart zu besprechen gibt. Also alles zum Kader und zu den ersten Begegnungen, den Dingen über die man sich freuen konnte und jenen über die man sich ärgern musste. Dazu allerlei Basketball, Tattoo-Betrachtungen und Fragen zur gesellschaftlichen Verantwortung eines Großstadtvereins generell.

Download MP3 (Rechtsklick und „Ziel speichern unter“)

Den Podcast-Feed kann man hier abonnieren. iTunes ist auch möglich (iTunes braucht immer ein bisschen, bis sie die aktuelle Folge auch verlinken).

(Veränderungen bei Feeds, Downloads und Podcast-Einbindung sind künftig möglich, scheitern aber weiterhin am Hoster der Website.)

  • 00:00:00: Intro
  • 00:01:05: Begrüßung, Gäste, Tattoos, Basketball, Boxen, Deadline-Day und Essen
  • 00:36:40: Marcel Halstenberg, die Kaderplanung und die bisherige Saison
  • 01:17:15: Top 3 der Spieler, die man für 3 Millionen Euro noch hätte verpflichten können
  • 01:29:40: 111 Gründe, RB Leipzig zu lieben
  • 01:40:30: RB Leipzig gegen antirassistische Banner?
  • 01:56:30: Umgang mit RB Leipzig seitens der Vereine und Fans der Republik
  • 02:07:15: Abschließendes Geplauder, Verabschiedung und Outro

Champagner statt Bier 12

———————————————————

Alte Podcast-Folgen:

———————————————————

[Zum Podcast: Die Sendung erscheint planmäßig etwa einmal im Monat. Regelmäßig daran teilnehmen werden im Idealfall Dirk Hofmeister und meine Wenigkeit. Zu diesem Duo sollen dann in jeder Sendung noch ein, zwei Gäste dazustoßen. Bisher waren bereits André Herrmann (der ehemalige, inzwischen nach Brüssel abgewanderte Co-Gastgeber), Julius Fischer, John Hennig, der aufziehvogel, Axel, Benni Zander, Robert und Sören zu Besuch. Alles andere, was man wissen muss, kann man nachhören oder alternativ per Kommentar oder auf den anderen Wegen in den sozialen Netzwerken nachfragen. Anmerkungen zum Format sind gern gesehen.]

———————————————————

Teile des Intros von: Freie Filmmusik by Cayzland Studio, http://www.cayzland-music.de

Outro-Musik: Loopermann, http://www.looperman.com/

Flattr this!

6 Gedanken zu „Union, das St. Pauli im HFC-Gewand“

  1. Stimmt, den Download-Link habe ich im Gegensatz zum Link im Player schon wieder vergessen zu verändern. Macht ja nichts, ist ja nur der Link, der von den ganzen Podcatcher-Apps genommen wird.^^ Herrjeh. (Danke für den Hinweis.)

  2. Was ihr so kurz aus dem 111-Buch vorgelesen habt, klingt jetzt nicht unbedingt wie eine Kaufempfehlung, fast ein bisschen langweilig. Was soll ich jetzt machen? Helft mir!

    1. Das beste ist immer noch, in einen Buchladen zu gehen, selber reinzulesen und sich dann zu entscheiden. Das war jetzt nicht der Tipp, den du dir erhofft hattest, was? 😉

    2. Hhm. Stimmt schon. Ist vielleicht besser. Werd ich mal machen. Dachte, ich könnte das auf Euch abladen. :-p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.