Presse 13.04.2015

Gestern der verdiente und insgesamt auch souveräne 2:1-Auswärtssieg von RB Leipzig beim VfL Bochum. Abgesehen von 20 Minuten nach der Pause waren die Gäste mal deutlicher, mal weniger deutlich das bessere Team. Insbesondere in der ersten halben Stunde bekam der VfL kaum ein Bein auf den Boden.

Das 1:0 durch Yussuf Poulsen in der 13. Minute glich Simon Terodde in der 62. Minute nach einem blitzsauberen, schlecht verteidigten Konter aus. Nur fünf Minuten später schoss Dominik Kaiser einen Freistoß direkt zum Endstand ein. Dabei hatte er den vor dem Spiel analysierten Umstand ausgenutzt, dass die Bochumer Mauer in solchen Situationen immer hochspringt und wählte entsprechend den Weg unter der Mauer hindurch.

Das Freistoßtor mitten in eine gute Phase der Gastgeber hinein war der entscheidende Knackpunkt in der Partie. Dazu kam noch eine gelb-rote Karte für Anthony Losilla, der nach 78 Minuten vom Platz musste. Zu zehnt kam der VfL dann zu keinen klaren Toraktionen mehr, sondern musste eher froh sein, nicht noch weitere Gegentore zu kassieren.

Reichlich 18.000 Zuschauer wollten die Partie verfolgen. So viel wie seit dem 10.Spieltag und der Partie gegen Darmstadt nicht mehr. Etwa 400 unter den Anwesenden waren den Gästen zugeneigt. Zudem hatte der VfL Bochum im Rahmen einer Aktionswoche etwa 600 Flüchtlinge zum Spiel eingeladen und für Shuttle-Service und Verpflegung gesorgt.

RB Leipzig verbleibt nach dem Sieg auf Platz 6, hat allerdings den Rückstand auf Platz 3 sechs Spiele vor Schluss auf sechs Punkte verringern können. Der VfL Bochum fiel im breiten Mittelfeldpulk (Platz 8 und 13 trennen nur zwei Punkte) auf Platz 10 zurück, hat aber bei zehn Punkten Vorsprung nach unten auch keine ernsten Abstiegssorgen mehr.

Dominik Kaiser erklärt im Bundesliga-Interview den Freistoß zum 2:1, freut sich über den zweiten Sieg in Folge (zum ersten Mal diese Saison folgte einem Heimsieg ein Auswärtssieg) und auf die kommende Aufgabe in Kaiserslautern und vermeidet das Reden über den Aufstieg.

BILD ist der Meinung, dass der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach Max Eberl bei der Begegnung zwischen Bochum und Leipzig anwesend war, weil er Yussuf Poulsen beobachten wollte. Bei Sky (siehe Spox) bestätigte Eberl zumindest, dass er einen Spieler beobachtete, mit dem man sich schon länger beschäftige.

Klar ist, dass ein Spieler wie Poulsen auch für einen besseren Bundesligisten interessant ist. 20 Jahre, physischer Stürmer, viel Potenzial. Yussuf Poulsen verkörpert Talent, das es in der Altersgruppe nicht gerade am Fließband gibt. Trotzdem unwahrscheinlich, dass Poulsen Leipzig im Sommer verlässt. Nicht nur, dass er schon vor längerem davon sprach, auch ein zweites Jahr zweite Liga mitzumachen. Vor allem wird Ralf Rangnick keine Lust haben, Poulsen herzugeben und im Fall der Fälle wäre die Ablöse für den noch bis 2017 gebundenen Poulsen so hoch, dass Gladbach (oder andere interessierte Vereine in Deutschland) wohl eher abwinken und die Aufwand-Nutzen-Relation nicht sinnvoll eingehalten sehen würde.

Vermutlich wird das Thema Yussuf Poulsen und mögliche Interessenten aus der Bundesliga RB Leipzig und das mediale Umfeld noch relativ lange in diesem Jahr beschäftigen. Kann man nicht verhindern. Noch scheint ein Wechsel aber sehr unrealistisch.

Transfervollzugsmeldungen mal anders: LVZ vermeldet, dass sich RB Leipzig Thomas Linke geholt hat. Dabei handelt es sich aber nicht um eine Rückholaktion des ehemaligen RB-Sportdirektors, sondern um einen Koch, der künftig an der Verpflegung der RB-Fußballer beteiligt sein soll.

Der Ex-Schalker und -Hoffenheimer Manager Andreas Müller, nun bei Rapid Wien glaubt nicht, dass RB Leipzig mal irgendwann den Bayern auf Dauer die Stirn bieten kann (Die Presse). Dazu sei der FC Bayern personell und wirtschaftlich zu gut aufgestellt. Mit der Einschätzung dürfte Müller nicht ganz falsch liegen.

Turus versucht sich in einer Aufarbeitung des Geschehens rund um den Gästeanhang beim Spiel von RB Leipzig gegen den 1.FC Nürnberg. Schreibt letztlich allerdings auch nur die Texte der Nürnberger Fanbetreuung ab. Der Vorwurf, dass das Thema hierzulande in den Medien stiefmütterlich behandelt wurde, mag stimmen, ein Text, der wiederum eine sehr eindimensionale Sicht aus Fanlobby-Perspektive vermittelt, macht die mediale Aufarbeitung aber auch nicht wirklich besser.

BILD berichtet, dass RB Leipzig gern sein Trainingszentrum am Cottaweg erweitern würde und einen weiteren Trainingsplatz hübsch fände. Das Problem ist, dass man dafür offenbar eine Erweiterung Richtung Kleinmessegelände ins Auge gefasst hat. Finden die Nutzer der Kleinmesse, also Schausteller und Co sicherlich nicht so richtig lustig, wurde ihn doch schon durch den Bau des aktuellen Trainingszentrums einiges an (Park)Platz abgeknapst. Immer mit dem Versprechen, dass man nicht noch mehr Platz abgeben müsse.

Irgendwann stellt sich dann doch auch wieder die alte Frage neu, inwiefern die Doppelnutzung am Cottaweg für Kleinmesse und Trainingszentrum sinnvoll ist und man sich nicht besser auf einen Nutzer konzentriert. Problem dabei ist, dass der Kleinmesse im Zuge der Entscheidung für ein RB-Trainingszentrum immer versprochen wurde, dass sie trotzdem an ihrem angestammten Ort bleiben können und dies auch der ausdrückliche Wunsch der Kleinmessebetreiber war. Man bräuchte also schon einen sehr guten neuen Platz, um sie von einem Umzug zu überzeugen..

Zudem Teil des BILD-Artikels der Hinweis, dass RB Leipzig sowieso ab 2026 die Anlagen der Fußballer des SV Schönau und der Tennisspieler von Grün-Weiß Leipzig, die an der entgegengesetzten Seite wie die Kleinmesse ans Trainingszentrum anschließen, mitpachten kann.

Kriegt RB Leipzig noch weitere Teile der Kleinmesse und ab 2026 genannte Flächen, dann hat das Trainingszentrum langsam eine ordentliche Größe. Die aktuellen Probleme, dass man nicht alle Altersklassen am Cottaweg unterkriegt, sollten dann irgendwann der Vergangenheit angehören. Aus dieser Perspektive der Zentralisierung wäre ein erweitertes Trainingszentrum sicherlich sinnvoll. Aber wie gesagt, der Verein ist nicht der einzige Nutzer an dieser Stelle..

Kölns Stadionsprecher Michael Trippel sieht im durchaus interessanten Interview mit dem Kölner Stadtanzeiger das „Kostrukt“ RB Leipzig „sehr kritisch“ und findet dagegen, dass man über Hoffenheim „denken kann, was man will“, weil es da um die Erfüllung eines „Kindheitstraums“ geht.

Im Nachwuchsbereich gewann die U23 gestern mit 3:0 gegen Tabellenschlusslicht Einheit Rudolstadt. Thomas Dähne und Niklas Hoheneder durften sich als Vertreter des Profikaders Spielpraxis abholen. Da auch die Verfolger ohne Punktverlust blieben, stehen weiterhin 15 Punkte Vorsprung auf Platz 2 (bei einem Spiel mehr) und 16 Punkte Vorsprung auf Platz 3 zu Buche. Bei nur noch acht Spielen in der Oberliga. Der Regionalliga-Aufstieg rückt immer näher.

Die U19 wurde beim 3:1 bei Abstiegskandidat Dynamo Dresden ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht. Fünf Punkte Rückstand hat man nun als Dritter der Bundesliga Nord/Nordost auf den ersten Platz, der zur Teilnahme an der Endrunde um die deutsche Meisterschaft berechtigt. Bei einem Spiel Rückstand noch kein aussichtsloser Tabellenstand.

Die U17 hat derweil die Endrunde um die deutsche Meisterschaft drei Spiele vor Saisonende schon erreicht. Das 3:1 gegen Tennis Borussia Berlin beseitigte die letzten, vornehmlich mathematischen Zweifel. In den letzten drei Spielen geht es nun darum, den Staffeltitel in der Bundesliga Nord/Nordost zu holen. Dabei gibt es einen Zweikampf zwischen RB Leipzig und Hannover 96 (auch schon für den Kampf um die deutsche Meisterschaft qualifiziert), die aktuell zwei Punkte zurück liegen.

[BILD] Genialer Freistoß-Trick bringt 1. Auswärtssieg 2015: http://www.bild.de/sport/fussball/dominik-kaiser/genialer-freistoss-trick-bringt-ersten-auswaertssieg-2015-40516714.bild.html

[BILD] 2. Bundesliga VfL Bochum 1848 – RasenBallsport Leipzig – 1:2 – Stadion-Durchsage alarmiert Fans! (Video): https://www.youtube.com/watch?v=B9ut2rrjiEg

[BILD] RB greift nach dem nächsten Grundstück!: http://www.bild.de/regional/leipzig/rb-leipzig/greift-nach-naechstem-grundstueck-40495724.bild.html

[Bundesliga] Dominik Kaiser: „Unser Spiel brutal durchziehen“: http://www.bundesliga.de/de/liga2/news/2014/dominik-kaiser-unser-spiel-brutal-durchziehen-interview-vfl-bochum-rb-leipzig.php

[Bundesliga] Leipzig wahrt die Mini-Chance: http://www.bundesliga.de/de/liga2/matches/2014/spieltag-28/153598/vfl-bochum-vs-rb-leipzig/spielbericht.php

[Die Presse] Rapid: Der lange Weg zum Glück: http://diepresse.com/home/sport/fussball/national/4706208/Rapid_Der-lange-Weg-zum-Gluck

[Exzessiv andersartig] Aller guten Dinge sind drei: Auswärtssieg in Rot gegen Bochum: http://exzessiv-andersartig.de/spieltag/nachschlag/auswaertssieg-in-rot

[Fantastic Supporters] +++ Trotz 1:2 : VfL-Fans zeigen Leipzig was sie vom Produkt RB halten! +++: http://fantastic-supporters.blogspot.de/2015/04/trotz-12-vfl-fans-zeigen-leipzig-was.html

[Frankfurter Rundschau] Protest gegen Verein: http://www.fr-online.de/darmstadt/darmstadt-protest-gegen-verein,1472858,30411078.html

[Halbangst] Rechnen mit zuviel Brause im Hirn: http://www.halbangst.de/rechnen-bei-rb-leipzig/

[Henning Uhle] RB Leipzig zu Gast beim VfL Bochum: http://www.henning-uhle.eu/sport/rb-leipzig-zu-gast-beim-vfl-bochum

[Kicker] Kaiser beendet Leipzigs Auswärtsmisere: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2014-15/28/2407783/spielbericht_vfl-bochum-8_rasenballsport-leipzig-15778.html

[Kölner Stadtanzeiger] „Ich habe für jede Seele gekämpft“: http://www.ksta.de/1–fc-koeln/1–fc-koeln-stadionsprecher-michael-trippel–ich-habe-fuer-jede-seele-gekaempft-,15188010,30399424.html

[lokalkompass] VfL unterliegt Leipzig – Bastians fordert: „Fehler abstellen!“: http://www.lokalkompass.de/bochum/sport/vfl-unterliegt-leipzig-bastians-fordert-fehler-abstellen-d535480.html

[LVZ] RB mit Power und Überzeugung: http://rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=9062

[LVZ] RB Leipzig setzt weiter auf Dominik Kaiser als Mittelfeldmotor – Auswärtshürde Kaiserslautern: http://www.lvz-online.de/sport/sportbuzzer/rb_leipzig/rb-news/rb-leipzig-setzt-weiter-auf-dominik-kaiser-als-mittelfeldmotor–auswaertshuerde-kaiserslautern/r-rb-news-a-282661.html

[LVZ] RB Leipzig feiert Auswärtssieg in Bochum – Poulsen und Kaiser treffen im Revier: [broken Link]

[LVZ] RB holt Weltklasse-Mann Thomas Linke: http://rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=9057

[LVZ] RB Leipzig bezwingt Schlusslicht Einheit Rudolstadt 3:0: http://www.lvz-online.de/sport/sportbuzzer/rb_leipzig/rb-reserve-nachwuchs/rb-leipzig-bezwingt-schlusslicht-rudolstadt-30/r-rb-reserve-nachwuchs-a-282568.html

[LVZ] RB Leipzigs B-Junioren stehen in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft: http://www.lvz-online.de/sport/sportbuzzer/rb_leipzig/rb-reserve-nachwuchs/rb-leipzigs-b-junioren-stehen-in-der-endrunde-um-die-deutsche-meisterschaft/r-rb-reserve-nachwuchs-a-282594.html

[MDR] RB Leipzig träumt leise weiter: [broken Link]

[Neues Deutschland] Die Vorzüge des Achim B.: http://www.neues-deutschland.de/artikel/967582.die-vorzuege-des-achim-b.html

[Ostthüringer Zeitung] Einheit Rudolstadt schlägt sich trotz 0:3 noch recht gut gegen RB Leipzig II: http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/Einheit-Rudolstadt-schlaegt-sich-trotz-0-3-noch-recht-gut-gegen-RB-Leipzig-II-1836324284

[RB-Fans] Kaiser zeigt es an: Erster Auswärtsdreier 2015: http://www.rb-fans.de/artikel/20150412-spielbericht-bochum-kurz.html

[RB Leipzig] 2:1-Sieg! Die Roten Bullen entführen 3 Punkte aus Bochum!: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2014_15/Spielbericht-Rueckspiel-Bochum.html

[RB Leipzig] Vier Siege & eine Niederlage für den RBL-Nachwuchs am Wochenende!: [broken Link]

[Reviersport] Fabian war nach dem Abpfiff außer sich: http://www.reviersport.de/301352—vfl-bochum-fabian-war-abpfiff-ausser.html

[rotebrauseblogger] 2.Bundesliga: VfL Bochum vs. RB Leipzig 1:2: http://rotebrauseblogger.de/2015/04/13/2-bundesliga-vfl-bochum-vs-rb-leipzig-12/

[Sächsische Zeitung] RB Leipzig wahrt kleine Aufstiegschance: 2:1 in Bochum: http://www.sz-online.de/nachrichten/rb-leipzig-wahrt-kleine-aufstiegschance-21-in-bochum-3079540.html

[Sport1] Leipzig wahrt minimale Aufstiegschance: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2015/04/2-bundesliga-28-spieltag-vfl-bochum-gegen-rb-leipzig

[Spox] Medien: Gladbach an Poulsen dran: http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1504/News/borussia-moenchengladbach-interesse-yussuf-poulsen-rb-leipzig.html

[turus] Hässliche Szenen beim Spiel RB Leipzig vs. 1. FC Nürnberg: Eine ausführliche Nachlese: http://www.turus.net/sport/fussball/8262-haessliche-szenen-beim-spiel-rb-leipzig-vs-1-fc-nuernberg-eine-ausfuehrliche-nachlese.html

[turus] VfL Bochum vs. Leipzig: Kaum Gästefans, drei Punkte für RBL: http://www.turus.net/sport/fussball/8263-vfl-bochum-vs-leipzig-kaum-gaestefans-drei-punkte-fuer-rbl.html

[VfL Bochum] 1:2-Niederlage gegen Leipzig: [broken Link]

[VfL Bochum] Stimmen: Schade, dass es nicht gereicht hat: [broken Link]

[VfL Bochum] Pressekonferenz nach dem Spiel VfL Bochum 1848 – RB Leipzig (Video): https://www.youtube.com/watch?v=iOnD-xDEOvQ

[WAZ] Dezimierte Bochumer unterliegen Leipzig mit 1:2: http://www.derwesten.de/sport/fussball/vfl/live-bochum-spielt-gegen-leipzig-mit-luthe-im-tor-id10552538.html

Flattr this!

2 Gedanken zu „Presse 13.04.2015“

  1. Das mag aus Fansicht geschrieben sein, aber wie kann es sein, das nur 6!!! Eingänge für 5.000 Leute da sind? Es war ja klar, das ca. 5.000 Gästefans anreisen. #turus #nürnberg

  2. @Karl

    Ich war letztes Jahr in Nürnberg zum Auswärtsspiel gewesen. Dort gab es für knapp 1800 Fans nur 2 Eingänge !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.