Presse 25.03.2015

BILD widmet sich dem Stürmerverriss, weil die offensiven Winterneuzugänge Emil Forsberg, Omer Damari und Yordy Reyna noch torlos sind. Nicht ganz zu Unrecht, aber auch etwas überpointiert, wenn man beispielsweise bedenkt, dass Emil Forsberg und Omer Damari an fünf von sieben RB-Toren (bzw. an vier von fünf RB-Toren aus dem Spiel heraus) seit Beginn der Winterpause durch Torvorlagen direkt beteiligt waren. Klar, dass die Bilanzen der Offensive weiter nicht überzeugen, aber es fehlt neben der Effektivität vor allem auch weiterhin eine entsprechende und konstante Mannschaftskonstruktion, die ein vernünftiges Offensivspiel trägt.

In der LVZ beklagt Dominik Kaiser wieder mal die über die Saison gesehen fehlende Konstanz im Spiel von RB Leipzig, versucht sich das Spiel gegen Heidenheim zu erklären und findet, dass die Stimmung in der Mannschaft trotz Sprachproblemen gut ist.

Der Guardian mit einem (englischsprachigen) Artikel über Terrence Boyd, der nach Kreuzbandriss erst zur kommenden Saison wieder eine Option für RB Leipzigs Sturm werden wird. Es geht um den Umgang mit RB Leipzig („Fast ein ganzes Land hasst uns.“ – Auch eine etwas überpointierte Aussage..), die sportliche Lage des Vereins und seinen Weg zum US-Nationalteam (noch nicht mal einen Pass gehabt bei der ersten Einladung und erst mal seine amerikanische Verwandschaft gesucht).


Emil Forsberg will im Gegensatz zu Terrence Boyd im Interview bei fotballskanalen (schwedisch) nicht über die Anfeindungen gegen RB Leipzig reden. Er kriege davon direkt wenig mit und wolle nur Fußball spielen, so die sinngemäße Essenz des Offensivmanns.

Sprechen über die Anfeindungen gegen RB Leipzig will man dagegen auch auf der morgigen DFL-Versammlung aller Proficlubs.

Spanischsprachig geht es bei Spherasports zu, wo es auch um die Anfeindungen gegen RB Leipzig in dieser Saison geht. Ein klassischer Überblicksartikel mit ein paar exemplarischen Vorfällen und ein paar Zitaten Beteiligter von Hamburg über Leipzig bis Karlsruhe.

Fanszenengeschichten beim Neuen Deutschland und bei ‚Fussball-gegen-Nazis‘. Das neue Deutschland mit ein paar Sätzen zur Unterstützung von RB Leipzig durch die „alternative Fanbasis“ des VfL Halle 96. Und ‚Fussball-gegen-Nazis‘ mit ein paar mehr Sätzen zum „linksorientierten“ Teil der RB-Anhängerschaft featuring Red Aces, Rasenballisten, Rabauken und Lecrats.

Verfolgt vorkommen könnte sich Ex-RB-Coach Alexander Zorniger. Schon in seiner Leipziger Amtszeit wurde immer wieder über Thomas Tuchel als Nachfolger spekuliert. Und nun, da Zorniger beim VfB Stuttgart im ernsten Gespräch ist, steht schon wieder Thomas Tuchel in der Gerüchtetür und wird von der Stuttgarter Zeitung als Trainer vorgestellt, der sehr gerne im Sommer beim VfB anfangen würde.

Die Allgemeine Zeitung wiederholt im Zusammenhang mit den Jobperspektiven von Thomas Tuchel noch mal, dass er ein gut dotiertes RB-Angebot ausgeschlagen habe, weil er „die Zusammenarbeit mit einem zweiten Alphatier wie Ralf Rangnick als nicht gewinnbringend ansieht“.

Hoffenheim-Manager Alexander Rosen findet es im Focus-Interview „mühsam“, sich mit Gerüchten wie dem, dass RB Leipzig an Coach Markus Gisdol interessiert sei, zu beschäftigen. Aktuell sei das für Gisdol „kein Thema“. Als Schlagzeile für ein mögliches, künftiges Aufeinandertreffen von Hoffenheim mit RB Leipzig schlägt Rosen zudem scherzhaft „Tradition trifft Bundesliga-Neuling“ vor. Mal sehen, wie viele Redaktionen von diesem Vorschlag Gebrauch machen werden.

Inside11 mit einem Interview mit Nachwuchskeeper Florian Sowade, der natürlich Profikicker werden will, trotzdem eine Ausbildung nebenher macht, den Kampf um Platz 1 in der U19-Bundesliga Nord/Nordost noch nicht aufgegeben hat und die Kritik an den finanziellen Möglichkeiten von RB Leipzig nicht mehr hören kann. Und einiges mehr sagt der 18jährige Sowade auch noch.

[Allgemeine Zeitung] Ringen um Thomas Tuchel: Der HSV will den Ex-Trainer des FSV Mainz 05 unbedingt – oder geht er zu den Bayern?: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/top-clubs/mainz-05/ringen-um-thomas-tuchel-der-hsv-will-den-ex-trainer-des-fsv-mainz-05-unbedingt–oder-geht-er-zu-den-bayern_15133453.htm

[BILD] Millionen-Sturm nur Luftnummer: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/forsberg-nur-luftnummer-40290332.bild.html

[Focus] 1899-Manager: Europa League mit Begeisterung annehmen: http://www.focus.de/sport/fussball/fussball-1899-manager-europa-league-mit-begeisterung-annehmen_id_4568212.html

[fotballskanalen] Forsberg om kontroverserna kring RB Leipzig: „Jag vill bara spela fotboll“: http://www.fotbollskanalen.se/andra-ligor/forsberg-om-kontroverserna-kring-rb-leipzig-jag-vill-bara-spela-fotboll/

[Frankfurter Rundschau] Leipzig darf auf Solidarität hoffen: «Fairer Umgang»: http://www.fr-online.de/2–fussball-bundesliga/leipzig-darf-auf-solidaritaet-hoffen—fairer-umgang-,28234544,30215890.html

[Fussball-gegen-Nazis] Rasenballisten gegen Rassisten: http://www.fussball-gegen-nazis.de/beitrag/rasenballisten-gegen-rassisten-10150

[Guardian] Terrence Boyd faces down the hate of a nation at Leipzig: http://www.theguardian.com/football/2015/mar/24/usmnts-terrence-boyd-faces-down-the-hate-of-a-nation-at-leipzig

[Inside11] “Kritik an RB Leipzig? – da höre ich gar nicht mehr hin”: http://inside11.de/rb-jugendspieler-florian-sowade-interview/

[LVZ] „Nicht genügend gute Tage“: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=8994&p=334454#p334454

[N24] ‚Causa Leipzig‘ und Rettig-Nachfolge auf Tagesordnung: [broken Link]

[Neues Deutschland] Stadionbesuche ohne Angst: http://www.neues-deutschland.de/artikel/965847.stadionbesuche-ohne-angst.html

[rotebrauseblogger] Eine Frage der Konstanz: http://rotebrauseblogger.de/2015/03/25/eine-frage-der-konstanz-2/

[Spherasports] RB Leipzig, víctima de su nacimiento: http://www.spherasports.com/rb-leipzig-victima-de-su-nacimiento-38156/

[Stuttgarter Zeitung] Tuchels Signale gehen ins Leere: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.vfb-stuttgart-tuchels-signale-gehen-ins-leere.3e68036a-82bb-4dc1-8bed-e217725e68ec.html

[Tagesspiegel] Profiklubs solidarisieren sich mit RB Leipzig: http://www.tagesspiegel.de/sport/proteste-gegen-rb-leipzig-profiklubs-solidarisieren-sich-mit-rb-leipzig/11554716.html

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Presse 25.03.2015“

  1. Hier und da mal ein Fehler, das passiert. Kenne ich aus der eigenen Arbeit. Aber derart schlampig aus diversen Artikel zusammengeknalltes Zeug wie im Neuen Deutschland – das ist schon krass. „Schwarze Regenplanen“ bei Union …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.