Presse 16.03.2015

Heute Abend ab 20.15 Uhr das Duell zwischen RB Leipzig und Fortuna Düsseldorf. Nachdem die Mannschaften auf den Plätzen 2 bis 4 allesamt gewonnen haben, braucht Düsseldorf wohl einen Sieg, um Restchancen auf den Aufstieg zu wahren. RB Leipzig könnte mit einem Sieg an Düsseldorf vorbei auf Rang 5 vorrücken, hätte dann aber auch weiterhin acht Punkte Rückstand auf Platz 2 und 3 und nur geringe Aufstiegsrestchancen.

Bei RB Leipzig waren neben den Langzeitverletzten zuletzt nur noch Emil Forsberg und Diego Demme fraglich. Der Schwede hatte sich einen Infekt eingefangen, wird aber wohl rechtzeitig wieder fit. Demme dagegen könnte nach Problemen mit der Oberschenkel-Muskulatur ausfallen. Bei Fortuna Düsseldorf fallen kurzfristig Lukas Schmitz und Erwin Hoffer aus.

Möglicherweise wechseln die Hausherren gegen Düsseldorf das Spielsystem und setzen statt eines 4-3-1-2 (bzw. 4-1-3-2) auf ein 4-4-2 mit Doppelsechs, um eine bessere Balance zwischen Offensive und Defensive hinzubekommen.

Erwartet werden zum Abschluss des 25.Spieltages in Leipzig maximal 20.000 Besucher. Möglich auch, dass man die bisherige Saisonminuskulisse von 18.235 Besuchern beim Spiel gegen Karlsruhe in der Hinrunde unterbietet.

Vor der Partie wird noch die ordentliche Mitgliederversammlung bei RB Leipzig stattfinden, bei der aus dem Kreis der Fördermitglieder ein Aufsichtsratsmiglied gewählt werden soll. Damit würde RB Leipzig die letzte Auflage aus dem letztjährigen Lizenzierungsverfahren in Bezug auf Mitgliedermitbestimmung erfüllen. Von 10 Personen, die Interesse an dem Aufsichtsratsposten gehabt haben, seien nach Vorauswahl laut RBL Observer wohl zwei übrig geblieben.

BILD mit einer neuen Wendung in der Trainerdebatte. RB Leipzig sei an Hoffenheims Coach Markus Gisdol dran. Was erstaunen darf, denn es bleibt ein wenig unklar, warum der in Hoffenheim sicher im Sattel sitzende und an Europa schnuppernde Gisdol zu einem Zweitligisten wechseln sollte, bei dem nächste Saison nichts als der Aufstieg zählt und ein Scheitern sehr wahrscheinlich mit Jobverlust verbunden wäre. Zurück unter die starken Fittiche von Rangnick zu wechseln, unter dem Gisdol früher bereits Co-Trainer war, erscheint eine merkwürdige Option, wenn man aktuell in einer Erstligasituation mit umfassenden Entscheidungskompetenzen arbeitet.

In Hoffenheim nimmt man die Gerüchte entsprechend auch gelassen zur Kenntnis. Man wolle langfristig mit Gisdol arbeiten und sei dran, den Vertrag mit Gisdol über 2016 hinaus zu verlängern. Gisdol selbst dementierte die Gerüchte und Kontakte nach Leipzig. Der Kicker dröselt auch noch mal schön auf, warum das Gisdol-Gerücht wenig Sinn macht.

Die Bundesliga-Website mit einem Interview mit Rani Khedira (wie viele Trillionen gab es von diesen Interviews diese Saison eigentlich schon?). Es geht um seine Verletzung („Wer zu früh zurückkommt, wird bestraft.“), um die sportliche Sitution von RB Leipzig („Von einem Absturz würde ich bei weitem nicht sprechen.“ „Ganz abgehakt ist der Aufstieg natürlich erst, wenn auch rechnerisch nichts mehr möglich ist.“) und natürlich um seinen Bruder bzw. seine Brüder.

BILD bildet ein Facebook-Posting gegen Stefan Hierländer ab. Wenn man jetzt damit anfängt, Beleidigungen und Co aus Online-Netzwerken zu drucken, wird man bei BILD Überstunden machen müssen..

Die Mitteldeutsche Zeitung und die LVZ berichten, dass RB Leipzig in der Länderspielpause gegen den italienischen Erstligisten Udinese Calcio testen will. Die Partie soll am 27.03.2015 ausgetragen werden. Details folgen in den nächsten Tagen.

Erzgebirge Aue wurde wegen der Vorkommnisse rund um das Spiel gegen RB Leipzig (Banner, Pyro, Schneeballwürfe) zu 35.000 Euro Strafe und einem Zuschauerteilausschluss auf Bewährung verurteilt, hat gegen die Strafe aber Einspruch eingelegt, weil „die Verhältnismässigkeit nicht gewahrt“ worden sei.

Der Karlsruher SC derweil mit einer deutlichen verbalen Reaktion auf die Vorkommnisse rund um deren Heimspiel gegen RB Leipzig. Zudem wurden Bannerverbot und Hausverbote (die allerdings aus anderen Vorkommnissen resultieren) ausgesprochen. Weitere Maßnahmen werden geprüft, wenn Personalien von Personen vorliegen, die an Hotelbesuch und Busblockade beteiligt waren.

Im ganz offiziösien Sprech kommen die „Supporters Karlsruhe“ daher, die „sich rechtliche Schritte gegenüber Herrn Rangnick vorbehalten“, weil sie ihm Vereins- und Imageschädigung durch Falschaussagen vorwerden. Auf die Klage darf man gespannt sein.. Nicht minder offiziös die Mitteilung einer KSC-Ultragruppe, dass man „bis auf Weiteres jede Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Sport-Club auf allen Ebenen beenden“ wird.

Anlässlich der Vorkommnisse in Kalrsruhe und auch wegen des ursprünglich wegen Onlinedrohungen abgesagten Fußballcamps von Motor Halle unter Beteiligung von RB Leipzig tobt weiterhin die öffentliche Debatte. KSC-Präsident Ingo Wellenreuther kann bei Sport1 „den Unmut der Fans gegenüber dem Konstrukt RB Leipzig verstehen“, mag nur die „Methoden“ der Unmutsäußerung nicht.

DFB-Vize Rainer Koch hat im Deutschlandfunk auch Verständnis für Kritik, macht aber klar, dass RB Leipzig trotz Unterschieden bspw. in wirtschaftlicher Hinsicht durch die erfolgreiche Lizenzierung ein „Verein wie alle anderen auch sei“, mit allen entsprechenden Rechten und Pflichten und entsprechend auch vor über die Grenzen hinausgehende Anfeindungen geschützt werden müsse.

In die Debatte hat sich via Welt auch der Bundesinnenminister Thomas de Maiziere eingemischt, der die „Form der Auseinandersetzung“ mit RB Leipzig deutlich kritisiert und ebenfalls darauf verweist, dass der Verein die Lizenzierung von DFB und DFL durchlaufen habe und deswegen „die Kirche mal im Dorf bleiben muss“.

Der Chef des Sächsischen Fußballverbandes Klaus Reichenbach fordert derweil (siehe Sächsische Zeitung) eine „schnellere Verurteilung von Straftätern“ und „eine geschlossene Front“ aus Vereinen, Verbänden, Medien, Polizei und Co. Wobei bei den Karlsruhe-Vorfällen ja weiterhin die Frage ist, was davon strafrechtlich relevant ist. Wenn überhaupt, dann eher wenig.

Sportsoziologe Thomas Alkemeyer via Nordwest Zeitung mit der These, dass „das Inszenieren und Ausleben gewaltförmiger Affekte seit jeher zum modernen Fußball“ gehört und durch die Emotionalisierung seitens Medien und Vereinen noch befördert wird. Gewalt als „dunkle Kehrseite dieser Emotionalisierung“, das klingt schon nach einer etwas arg verkürzten Reiz-Reaktions-Theorie..

Die LVZ bezeichnet derweil eine Meldung aus der Welt als Ente, dass RB Leipzig künftig bei Auswärtsspielen auf private Personenschützer setzt. Die DFL will das ganze RB-Thema auf der nächsten Vollversammlung am 26.03.2015 mit den Proficlubs beraten.

Willi Lemke verurteilt in der tz die Vorfälle von Karlsruhe und findet Investoren, „egal, ob es Mäzene oder Sponsoren sind“, gut, weil „der Fußball heutzutage wirtschaftlich hochprofessionell funktioniert“.

Halles Oberbürgermeister erklärt bei Sport1 noch mal, warum das von Motor Halle zuerst abgesagte Camp mit RB Leipzig nun doch im Rahmen einer „Fußballwoche für Toleranz“ und unter Federführung der Stadt Halle stattfinden soll. „Es geht um unsere Region, aber es geht natürlich auch um ein gewaltfreies Anbieten von Fußball“, so Bernd Wiegand.

Der Deutschlandfunk mit einem Bericht, der die Situation um Camp-Absage und Neugestaltung als Fußballwoche noch mal mit allerlei Zitaten zusammenfasst und unter anderem auch behauptet, dass Ralf Rangnick laut Stadt Halle „die Unterstützung von RB Leipzig für das Mitteldeutsche Fußballfest der Toleranz sofort zugesichert“ habe. Bisher gab es von RB zu dem ganzen Themenkomplex noch keinerlei öffentliche Wortmeldung.

Die Rheinische Post mit einem recht ausgewogenen Kommentar rund um RB Leipzig mit dem sinnigen Schlusssatz, dass „vielleicht irgendwann auch die Zeit reif ist, sich gegenseitig zuzuhören.“

Markus Krug, Lok-Kapitän darf beim Express zum Interview antanzen und seiner Abneigung gegen RB Leipzig freien Lauf lassen. Ob Markus Krug in ruhigen Momenten reflektiert, dass sich außerhalb eines begrenzten Leipziger Kreises niemand für seine sportlichen Leistungen interessiert, sondern er immer nur den willigen Kronzeugen (lokale Authentizität und so) gegen RB spielen muss? Findet er vermutlich aber ganz in Ordnung so..

Interresantes Stück im Magazin ‚profil‘, in dem es im Kern um einen Zwist zwischen einem Spielerberater und Red Bull Salzburg wegen zweier Spieler geht, durch den sich aber vor allem schön nachvollziehen lässt, wie schwierig es auch werden kann, den FC Liefering instrumentell als Nachwuchsteam für Red Bull Salzburg einzusetzen.

Denn durch Wechsel in der Winterpause war es langsam soweit, dass der FC Liefering nicht mehr genug Vertragsspieler angestellt hatte (da er ja auch stark von Kooperationsspielern, die aber formal bei Red Bull Salzburg angestellt sind), sodass man zwei Spieler (Daniel Ripic, Stefan Peric) davon überzeugen wollte, ihre Verträge in Salzburg in welche mit Liefering umzuwandeln. Was die nicht wollten und nun in der U18 von Red Bull Salzburg statt in Liefering oder gar in Salzburg spielen. Manchmal ist es schwierig..

Im Nachwuchsbereich holte sich die U23 einen ganz wichtigen Sieg auf dem Weg zum Aufstieg. Gegen den Tabellendritten SSV Markranstädt gewann man eine umkämpfte Partie mit 2:1. Henrik Erst (erzielte das 1:0) und Zsolt Kalmár waren als Aushilfen von den Profis mit von der Partie und werden deshalb wohl heute für das Spiel gegen Düsseldorf keine Rolle spielen.

Durch den Sieg und die gleichzeitige Niederlage von Neugersdorf bei Lok Leipzig hat die RB-U23 in der Oberliga nun neun Punkte Vorsprung auf Platz 2 (Neugersdorf) und zehn Punkte Vorsprung auf Platz 3 (Markranstädt). Damit kann man fast schon für die Regionalliga planen. U23-Coach via LVZ sogar mit der Aussage, dass „wir schön bescheuert wären, wenn wir uns das noch nehmen lassen“.

Die U19 holte sich einen knappen 1:0-Sieg durch ein ganz frühes Tor von Sören-Kurt Reddemann bei Holstein Kiel. Damit verbleibt man mit zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Wolfsburg Dritter der Bundesliga Nord/Nordost und hat weiter alle Chancen, die Endrunde um die deutsche Meisterschaft zu erreichen (nur der Erste qualifiziert sich).

Auch gegen Kiel gewonnen hat die U17 in der Bundesliga Nord/Nordost. In Unterzahl drehte man im heimischen Umfeld die Partie gegen den Abstiegskandidaten in der Schlussviertelstunde noch durch einen Doppelschlag und gewann mit 2:1. Durch den Sieg hat man fünf Spiele vor dem Ende weiter neun Punkte Vorsprung auf Wolfsburg auf Platz 3 und somit die Qualifikation für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft schon fast in der Tasche (die ersten Zwei qualifizieren sich). Als sportliches Ziel bleibt aber die Meisterschaft, um die man sich mit Hannover streitet, die als Zweiter drei Punkte und neun Tore zurückliegen, aber ein Spiel weniger bestritten haben.

[BILD] Letzte-Chance-Endspiel für RB Leipzig: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/letzte-chance-endspiel-40167976.bild.html

[BILD] Rächt sich Rangnick für sein bitteres Hoffenheim-Aus?: http://www.bild.de/sport/fussball/hoffenheim/wird-sich-rangnick-raechen-40168170.bild.html

[BILD] Hass-Attacke gegen Hierländer: http://www.bild.de/sport/fussball/2-bundesliga/hass-attacke-gegen-stefan-hierlaender-40170036.bild.html

[Bundesliga] Khedira: „Ich habe gutes Heilfleisch“: http://www.bundesliga.de/de/liga2/news/2014/rani-khedira-im-interview-ich-habe-gutes-heilfleisch-rb-leipzig.php

[Deutschlandfunk] „RB Leipzig ist ein Verein wie alle anderen auch“: http://www.deutschlandfunk.de/fussball-rb-leipzig-ist-ein-verein-wie-alle-anderen-auch.1346.de.html?dram:article_id=314265

[Deutschlandfunk] Umstrittenes Fußballcamp: http://www.deutschlandfunk.de/fussball-umstrittenes-fussballcamp.1346.de.html?dram:article_id=314253

[Erzgebirge Aue] Veilchen legen Einspruch ein: [broken Link]

[Express] Fortuna Coach Aksoy: „Haben gut gearbeitet“: http://www.express.de/fortuna-duesseldorf/vor-duell-mit-leipzig-fortuna-coach–aksoy—haben-gut-gearbeitet-,3292,30119114.html

[Express] Markus Krug: „Freikarten von RB Leipzig schmeiße ich in den Mülleimer“: http://www.express.de/fussball/kaept-n-von-lok-leipzig-markus-krug—freikarten-von-rb-leipzig-schmeisse-ich-in-den-muelleimer-,3186,30124842.html

[Exzessiv andersartig] Schicksalsspiel für und gegen die Fortuna: http://exzessiv-andersartig.de/spieltag/vorspiel/schicksalsspiel-rbl-f95

[Henning Uhle] RB Leipzig – Es wird kein Gisdol: http://www.henning-uhle.eu/sport/rb-leipzig-es-wird-kein-gisdol

[Karlsruher SC] KSC reagiert auf „Fan“-Ausschreitungen rund um das Heimspiel gegen RB Leipzig: http://www.ksc.de/verein/info/show/article/ksc-reagiert-auf-fan-ausschreitungen-rund-um-das-heimspiel-gegen-rb-leipzig/

[Kicker] Leipzigs Endspiel um die Minimalchance: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/623105/artikel_leipzigs-endspiel-um-die-minimalchance.html

[Kicker] Gisdol: Was gegen Leipzig spricht: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/623059/artikel_gisdol_was-gegen-leipzig-spricht.html

[LVZ] Beierlorzer will keine Halbheiten mehr sehen: http://rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=8964

[LVZ] „Extremer Hass“: Beierlorzer fordert mehr Toleranz für RB Leipzig vor Düsseldorf-Spiel: [broken Link]

[LVZ] Vogel: „Wären bescheuert, wenn wir uns das noch nehmen lassen“: http://www.lvz-online.de/sport/sportbuzzer/rb_leipzig/rb-reserve-nachwuchs/vogel-waeren-bescheuert-wenn-wir-uns-das-noch-nehmen-lassen/r-rb-reserve-nachwuchs-a-279039.html

[LVZ] RB Leipzig holt Udinese Calcio zum Testspiel in die Red-Bull-Arena: http://www.lvz-online.de/sport/sportbuzzer/rb_leipzig/rb-news/rb-leipzig-holt-udinese-calcio-zum-testspiel-in-die-red-bull-arena/r-rb-news-a-278956.html

[LVZ] Teigls Comeback, Zornigers Maße: http://rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=8959

[LVZ] Rangnick bringt Hoffenheimer Markus Gisdol als neuen Trainer bei RB Leipzig ins Gespräch: http://www.lvz-online.de/sport/sportbuzzer/rb_leipzig/rb-news/rangnick-bringt-markus-gisdol-als-neuen-trainer-bei-rb-leipzig-ins-gespraech/r-rb-news-a-278930.html

[MDR] De Maizière kritisiert Attacken gegen RB Leipzig: [broken Link]

[MDR] Rote Karte für die Unverbesserliche: [broken Link]

[Mitteldeutsche Zeitung] Die „Roten Bullen“ erwarten Udinese Calcio zum Testspiel: http://www.mz-web.de/rb-leipzig/rb-leipzig-die–roten-bullen–erwarten-udinese-calcio-zum-testspiel,27404014,30134728.html

[Mitteldeutsche Zeitung] Wie Achim Beierlorzer die Fortuna schlagen will: http://www.mz-web.de/rb-leipzig/rb-leipzig-gegen-duesseldorf-wie-achim-beierlorzer-die-fortuna-schlagen-will,27404014,30134900.html

[Nordwest Zeitung] Emotionen locken Gewalttäter an: [broken Link]

[profil] Clubzwang: Fußballer stolpern über Red Bull Salzburgs Nachwuchspolitik: http://www.profil.at/gesellschaft/clubzwang-wie-nachwuchskicker-red-bull-abstellgleis-5556332

[RB Leipzig] „Es zählen 3 Punkte. Alles andere ist nebensächlich!“: [broken Link]

[RB Leipzig] Heute – das Flutlicht-Duell mit Düsseldorf! Wichtige Hinweise zum Spiel!: [broken Link]

[RB Leipzig] 11 Siege, 1 Remis & 1 Niederlage für den RBL-Nachwuchs!: [broken Link]

[RBL Observer] Vorschau RB Leipzig – Fortuna Düsseldorf: http://rblobserver.blogspot.de/2015/03/vorschau-rb-leipzig-fortuna-dusseldorf.html

[RBL Observer] Mitgliederversammlung: https://twitter.com/RBL_Observer/status/576656256485761024

[Rheinische Post] Schwerbekömmliches aus der Dose: http://www.rp-online.de/sport/fussball/rb-leipzig/rb-leipzig-bleibt-vor-spiel-gegen-fortuna-duesseldorf-das-reizthema-aid-1.4942911

[Rheinische Post] Die letzte Chance – und keiner merkt’s: http://www.rp-online.de/sport/fussball/fortuna/fortuna-duesseldorf-die-letzte-chance-und-keiner-merkt-s-aid-1.4946190

[rotebrauseblogger] Interimsduell (inklusive Pressekonferenz-Ticker): http://rotebrauseblogger.de/2015/03/14/interimsduell/

[Sächsische Zeitung] Sachsens Fußball-Chef fordert schnellere Verurteilung der Gewalttäter: http://www.sz-online.de/nachrichten/sachsens-fussball-chef-fordert-schnellere-verurteilung-der-gewalttaeter-3058956.html

[Sport1] RB Leipzig zum Siegen verdammt: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2015/03/rb-leipzig-fortuna-duesseldorf-ab-19-45-uhr-live-im-tv

[Sport1] Wellenreuther versteht Unmut über RB: http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2015/03/praesident-des-karlsruher-sc-bei-sport1-ueber-rb-leipzig

[Sport1] Wiegand: Trainingscamp mit RB wichtig: http://www.sport1.de/fussball/2015/03/halles-oberbuergermeister-wirbt-fuer-trainingscamp-mit-rb-leipzig

[Spox] KSC-Boss Wellenreuther distanziert sich – Gewalt abgelehnt und sanktioniert: http://www.spox.com/de/sport/fussball/zweiteliga/1503/News/karlsruher-sc-boss-ingo-wellenreuther-gewalt-fans-distanzierung.html

[SSV Markranstädt] SSV verliert unglücklich gegen effektive Rasenballer: [broken Link]

[Supporters Karlsruhe] Berichterstattung über die Vorkommnisse rund um das Spiel des KSC gegen RB Leipzig: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=867016863321085&id=217933228229455

[tz] Lemke fordert: Mehr Widerspruch gegenüber dem FC Bayern: http://www.tz.de/sport/fc-bayern/willi-lemke-fordert-mehr-widerspruch-gegenueber-fc-bayern-4815352.html

[Ultra1894] Info: http://ultra1894.de/info/

[WAZ] Fortuna ohne Schmitz und Hoffer im „Endspiel“ gegen Leipzig: http://www.derwesten.de/sport/fussball/fortuna/endspiel-fuer-fortuna-und-rb-leipzig-id10461000.html

[WDR] Letzte Chance für Fortuna in Leipzig: [broken Link]

[Welt] Der Hass auf RB Leipzig sprengt alle Grenzen: http://www.welt.de/sport/fussball/2-bundesliga/article138444832/Der-Hass-auf-RB-Leipzig-sprengt-alle-Grenzen.html

[Welt] Fortuna-Fans wollen friedlich protestieren: http://www.welt.de/print/welt_kompakt/duesseldorf/article138445983/Fortuna-Fans-wollen-friedlich-protestieren.html

[Westdeutsche Zeitung] Leipzig ist eine Herausforderung: http://www.wz-newsline.de/lokales/duesseldorf/sport/leipzig-ist-eine-herausforderung-1.1889337

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.