Presse 20.02.2015

BILD widmet sich den Bemühungen der ausländischen Spieler bei RB Leipzig, unter den Fittichen der RB-Integrationsbeauftragen Raquel Rosa deutsch zu lernen.

Zudem ist man der Meinung, aus einem Besuch von RB-Verantwortlichen wie Geschäftsführer Ulrich Wolter mit DFB-Präsident Wolfgang Niersbach am Gontardweg (zuvor war man zusammen am Cottaweg, wo Niersbach auch von Gérard Houllier (dürfte immer noch Head of Global Soccer Red Bull sein) begrüßt wurde) schließen zu können, dass der Verein das Gelände im Leipziger Norden, auf dem unter anderem die Zweitligafrauen des FFV Leipzig ihr Zuhause haben und das mit Hilfe des DFB saniert wurde, kaufen will, weil man mehr Platz für die eigenen Nachwuchsteams brauche.

Kein ganz neues Gerücht. Ob was dran ist oder draus wird, wird man irgendwann vielleicht sehen. Ob das Interesse am Gontardweg auch das Interesse daran, dort perspektivisch ein Stadion für die U23 zu bauen, beinhaltet, ist nicht bekannt, kann man Frage aber ja mal im Hinterkopf behalten.

Gelobhudelt wird dem Leipzigbesucher und DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach derweil in der LVZ in einem Eigen-PR-Artikel nach einer LVZ-Veranstaltung mit ihm in Leipzig. Auf der Niersbach unter anderem zu Protokoll gibt, dass er zwar um die Kritik an RB Leipzig weiß, es aber „eine wunderbare Entwicklung'“ sei, dass „jetzt 25.000 Zuschauer zu den Heimspielen kommen“.

Auch in der LVZ bekennen verschiedene Braunschweiger Protagonisten, dass sie in der montäglichen Partie gegen RB Leipzig nach schwachem Start aus der Winterpause wieder in die Spur kommen wollen. Hübsche Randgeschichte dabei, dass der „beste Kumpel“ von Eintracht-Spieler Jan Hochscheidt eine Dauerkarte bei RB Leipzig besitzt und beim Spiel am Montag in Braunschweig im RB-Gästeblock steht. Freundschaftsschals in den Vereinsfarben sind bestimmt schon in der Produktion..

Sportlich wird die Eintracht am Montag einige Probleme haben, denn mit Havard Nielsen, Dennis Kruppke (beide verletzt) und Marcel Correia fallen bei den Gastgebern gleich drei Spieler, die beim letzten Spiel in Bochum noch in der Startelf standen, sicher aus. Dazu sind Mirko Boland, Hendrick Zuck und Nik Omladic, die in Bochum ebenfalls starteten, angeschlagen und für das Spiel gegen Leipzig noch fraglich. Im Extremfall eine sehr ordentliche Ausfallliste..

Auf Seiten von RB Leipzig wurde Joshua Kimmich gestern für einen Tag im Training geschont. Rani Khedira hindert weiterhin eine Einblutung am Knöchel am normalen Trainingsbetrieb.

Die LVZ gräbt die eigentlich knapp zwei Wochen alte Story um antisemtische Rufe im RB-Block beim Auswärtsspiel in Aue und die Auseinandersetzungen darum bei den Gästeanhängern vor Ort und anschließend vor einer Woche im Fanverband auf und reichert die Geschichte mit Zitaten aus dem Fanverband an. Erstaunlicherweise will man bei RB Leipzig bisher offizell von den Rufen nichts gewusst haben. Spricht nicht unbedingt für die interne Kommunikation..

RB-Stadionsprecher Tim Thoelke in der Einerkette bei Red Bull mit einer subtilen Herleitung zu einem arbeitgebergerechten ‚Der Sportdirektor als Experte im Allgemeinen und Ralf Rangnick im Speziellen haben immer Recht‘.

Bei transfermarkt.de ein merkwürdig inhaltsleerer Artikel zur These, dass Salzburg im Hause Red Bull hinter Leipzig nur noch Nummer 2 ist und der sich darüber überrascht zeigt, dass das österreichische Team inzwischen hauptsächlich als Nachwuchsteam konzipiert ist. Dabei ist gerade letzteres bereits seit Jahren Idee und Ziel, nur dass es aktuell auch mal konsequent umgesetzt wird. Und ersteres (Leipzig die Nummer 1 im Hause Red Bull) wird sich irgendwann einmal aus dem sportlichen Faktum eines deutschen Bundesligisten RB Leipzig ganz von selbst ergeben und ist auch nicht neu. Und macht zudem für die sportlichen Zielstellungen von Red Bull Salzburg keinen Unterschied. Man wird auch künftig mit den gleichen Zielen antreten wie bisher auch (Meistertitel, Champions-League-Quali).

Rubrik RB-Leihspieler: Die Norddeutschen Neuesten Nachrichten zeigen einen gut gelaunten Mikko Sumusalo, der seit seinem leihweisen Wechsel zu Hansa Rostock schon drei Pflichtspiele bestritten und sich gut in die Drittliga-Mannschaft eingefunden hat. Zwei Dinge fallen an dem Artikel ins Auge und führen zu Fragen: Was, Mikko Sumusalo kann Scherze machen? Und etwa auch auf deutsch?

Der DFB hat mit Federico Palacios Martinez einen weiteren RB-Leihspieler im Fokus. Der 19jährige bekommt im Gegensatz zu Sumusalo bei Rot-Weiß Erfurt kaum Einsatzzeit, ist aktuell auch noch leicht verletzt und hat erneut das bemerkt, was man schon länger weiß, dass er robuster werden muss, um sich im Männerbereich durchzusetzen. Keine einfache Zeit für Palacios Martinez, der sich davon offenbar nicht unterkriegen lässt und sich in Erfurt wohl zu fühlen scheint.

Im Nachwuchsbereich die U23 mit dem ersten Pflichtspiel nach der Winterpause. In einem Nachholespiel aus der Hinrunde trifft man in der Oberliga auf den Tabellensechsten FC Eisenach und könnte den Vorsprung auf Platz 2 auf acht Punkte ausbauen. Der RB-Nachwuchs ist in dem Spiel sicherlich Favorit, auch wenn Eisenach vor der Winterpause je nach Aufstellung auch eine Wundertüte war. Anpfif im Markranstädter Stadion am Bad ist am Sonntag (22.02.2015), 14 Uhr.

De U19 spielt auch am Sonntag in der Bundesliga gegen Hannover 96. Nach der 2:3-Niederlage bei Hertha BSC wartet auch an diesem Spieltag wieder ein Duell gegen einen direkten Tabellennachbarn. RB aktuell als Zweiter mit zwei Punkten Vorsprung auf den Vierten Hannover 96. Wichtiges Spiel also. Wohl auch ein völlig offenes Spiel. Anpfiff ist am heimischen Cottaweg um 12 Uhr.

Bereits am Samstag (21.02.2015) muss die U17 ran. Man fährt als Bundesliga-Tabellenführer und damit auch als klarer Favorit zum abstiegskämpfenden Zwölften Carl Zeiss Jena.

[BILD] Fußball-Deutsch mit Rosa: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/fussball-deutsch-mit-rosa-39841370.bild.html

[BILD] Bullen scharf auf den Gontardweg: nur Print

[Caritas] Die Liebe zum Fußball: http://www.caritas-leipzig.de/aktuelles/neuigkeiten/die-liebe-zum-fussball

[DFB] Federico Palacios-Martinez: Der lange Weg des Rekordtorschützen: http://www.dfb.de/news/detail/federico-palacios-martinez-der-lange-weg-des-rekordtorschuetzen-116657/

[Eintracht Braunschweig] Leidenschaft, Kampfbereitschaft und Wille gefragt: http://www.eintracht.com/aktuelles/neues/leidenschaft-kampfbereitschaft-und-wille-gefragt/

[Eintracht Braunschweig] Saulo Decarli – „Manchmal sind es Kleinigkeiten“: http://www.eintracht.com/aktuelles/neues/manchmal-sind-es-kleinigkeiten/

[Eintracht Braunschweig] RB Leipzig im Fokus: http://www.eintracht.com/aktuelles/neues/rb-leipzig-im-fokus-1/

[Kicker] Lieberknechts Improvisationstalent gefordert: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/621531/artikel_lieberknechts-improvisationstalent-gefordert.html

[LVZ] Antisemitische Rufe im Block von RB Leipzig: Fanverband greift gegen Krakeeler durch: [broken Link]

[LVZ] Wolfgang Niersbach – „Die Leipziger lieben Fußball“/ Braunschweig gegen RB unter Zugzwang: http://rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=8880

[LVZ] „Feierabend-Truppe“ von RB Leipzig auf dem Weg zum Aufstieg in die Regionalliga: http://www.lvz-online.de/sport/sportbuzzer/rb_leipzig/rb-reserve-nachwuchs/feierabend-truppe-von-rb-leipzig-auf-dem-weg-zum-aufstieg-in-die-regionalliga/r-rb-reserve-nachwuchs-a-275764.html

[Norddeutsche Neueste Nachrichten] Finne fügt sich an Küste rasch ein: http://www.nnn.de/sport/lokaler-sport/sport-in-rostock/finne-fuegt-sich-an-kueste-rasch-ein-id9008716.html

[Red Bull] Einerkette: Tim Thoelkes RB-Leipzig-Kolumne: [broken Link]

[transfermarkt] Fußball in Salzburg: Bald nur noch Nummer zwei bei Red Bull: http://www.transfermarkt.de/fussball-in-salzburg-bald-nur-noch-nummer-zwei-bei-red-bull/view/news/188886

[Wolfsburger Allgemeine Zeitung] Das Treffen der Fehlstarter: http://www.waz-online.de/Eintracht/Aktuell/Das-Treffen-der-Fehlstarter

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.