Presse 27.01.2015

Heute also das erste Spiel zwischen RB Leipzig und Red Bull Salzburg. Ein interessanter Vergleich, weil für RB Leipzig der erste Wintertest, in dem man sportlich nicht der Favorit ist. Da man alles in allem im Training schon weiter sein dürfte als der österreische Bundesligatabellenführer und nicht mehr so ganz direkt aus dem harten Training kommt, hat man eventuell trotzdem leichte Vorteile.

Weiterhin ein wenig unklar, warum man es sich hat entgehen lassen, das Spiel per Livestream zu übertragen. In der LVZ ist Ralf Rangnick etwas erstaunt über die Aufregung, die es um den Test zwischen den RBs gebe. Wobei die einzige öffentlich wahrnehmbare Aufregung nicht der Vereinbarung des Tests gilt, wie die Worte des Sportdirektors suggerieren, sondern eigentlich eher der fehlenden Übertragung des interessanten Quervergleichs..

Der 19jährige US-Innenverteidiger Matthew Miazga seit heute im Probetraining bei RB Leipzig in Katar. BILD glaubt, dass Miazga auch eine Option für Red Bull Salzburg sein könnte und lässt Ralf Rangnick aussagen, dass er eventuell auch nach der Abreise von RB Leipzig am Donnerstag weiter mit Salzburg in Doha trainieren könnte. Miazga müsse zeigen, „was er drauf hat“ und dann rede man über eine Verpflichtung.

Bei Big Apple Soccer will man dagegen von einer Quelle aus dem Team von den New York Red Bulls erfahren haben, dass Miazga nur zum Trainieren nach Katar gereist ist, es aber nicht um eine Leihe oder einen Verkauf gehe. Bei allem Respekt vor den New Yorkern, aber vermutlich hat Rangnicks Wort dann diesbezüglich doch mehr Gewicht. Was nicht heißt, dass man Miazga tatsächlich holen wird. Weiterhin bestehen erhebliche Zweifel, dass Miazga in Salzburg oder Leipzig kurzfristig weiterhelfen könnte. Wenn dann wäre wohl der Weg über Liefering für den 19jährigen ideal. Dann kann er aber vermutlich genausogut in der höher anzusiedelnden Major League Soccer bleiben.

HFC-Manager Ralph Kühne bestätigt via Mitteldeutscher Zeitung, dass man sich im Winter um RB-Kapitän Daniel Frahn „bemüht“ habe und dies auch im Sommer wieder tun werde, wenn Frahn dann wechselwillig sein sollte. Interessante Personalie, wenn man an das HFC-Fanumfeld denkt, das schon bei einem Probetraining von Maximilian Watzka 2013 unwillig reagierte. Und Watzka war bei RB noch nicht mal eine zentrale Figur und kam auch nicht auf dem direkten Weg, sondern spielte zwischendurch in Trier (hatte aber auch eine Magdeburg-Vergangenheit). Mal sehen, ob das mit Frahn und dem HFC was wird. Man kann ihn sich zugegeben schwerlich im entsprechenden Dress vorstellen angesichts des besonderen Verhältnisses zwischen HFC und RB, zumal Frahn (nicht nur) für gegnerische Fans immer ein wenig das Gesicht von RB war.

Salzburg-Coach Adi Hütter meint bei Sportnet, dass man Nils Quaschner den Wechsel nach Leipzig empfohlen habe, weil „er von seinen Anlagen etwas besser zu RB Leipzig passen würde“. „Mit seiner Robustheit, seiner Schnelligkeit braucht er Räume, die es bei uns selten gibt.“ Also wenn das der ausschlaggebende Punkt für den Wechsel war, dann wird er es in Leipzig nicht viel einfacher haben. Klar stehen die Salzburger Gegner im Ligenbetrieb meist noch eingemauerter am eigenen Strafraum als die Gegner von RB Leipzig, aber auch die hiesigen Zweitligateams haben das tiefe Verteidigen als Mittel gegen das aggressive RB-Spiel ausgemacht..

Die Welt rechnet noch mal die Transferausgaben von RB Leipzig nach und kommt darauf, dass einzig der BVB bisher in diesem Winter mehr Geld für Neuzugänge ausgegeben hat. Damit habe man den Kader mit dem höchsten Marktwert in der ganzen zweiten Liga. Dass die Welt von da aus auf „das mit Abstand teuerste Aufgebot der Zweiten Liga“ schließt, mag zwar plausibel sein, ist aber rein logisch falsch.

RB Leipzig hat den Kader mit den höchsten Marktwerten, auch weil die Mannschaft jung ist und entsprechend die Spieler mehr Perspektive haben und wertvoller sind. Ob die Mannschaft wirklich auch im Unterhalt teurer ist als andere, kann man zwar vermuten, aber es bleibt dann doch Spekulation. In der Hinrunde spekulierte die Sportbild noch, dass RB Leipzig zwar in Sachen Etat für die Profimannschaft mit an der Spitze der zweiten Liga, aber noch nicht in Führung liegen würde.

Dixie Dörner findet in BILD, dass RB Leipzig ein weiteres Jahr in der zweiten Liga gut tun würde, um dort „Erfahrungen“ zu sammeln.

[Big Apple Soccer] Miazga to train with Red Bull Leipzig: http://www.bigapplesoccer.com/teams/redbulls2.php?article_id=39983

[BILD] Bullen-Basar in der Wüste: http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/salzburg-erstmals-gegen-leipzig-39505822.bild.html

[BILD] Dörner nimmt die 3. Liga aufs Korn: http://www.bild.de/regional/dresden/dynamo-dresden/doerner-nimmt-dritte-liga-aufs-korn-39505884.bild.html

[LVZ] Der Bruderkampf: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=8791

[Mitteldeutsche Zeitung] Frahn bleibt für den HFC ein Thema: http://www.mz-web.de/hallescher-fc/transfermarkt-frahn-bleibt-fuer-den-hfc-ein-thema,20652620,29671806.html

[MoPo] „Sensationell!“ Neuzugang Forsberg schwärmt von RB: https://mopo24.de/nachrichten/rb-leipzig-forsberg-mopo24-4141

[RB-Fans] Auswärtsfahrt nach Aue: http://www.rb-fans.de/artikel/20150127-special-aue.html

[RB Leipzig] Trainingslager-Tages-Ticker aus Katar: http://www.dierotenbullen.com/neuigkeiten/Saison_2014_15/Trainingslagertagebuch-Katar.html

[rotebrauseblogger] Schwieriges Wintertransferfenster?: http://rotebrauseblogger.de/2015/01/27/schwieriges-wintertransferfenster/

[sportnet] Adi Hütter im Interview – So will er die Abgänge kompensieren: [broken Link]

[Welt] Nur der BVB gab mehr Geld aus als RB Leipzig: http://www.welt.de/sport/fussball/article136827110/Nur-der-BVB-gab-mehr-Geld-aus-als-RB-Leipzig.html

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.