8.Spieltag – 3.Liga 2013/2014

Spieltag 8 in der dritten Liga und Abschluss der ersten englischen Woche der Saison. Aufgrund zweier verschobener Spiele ein dezimierter Spieltag. An dem die fünf Spitzenteams aus Heidenheim, Wiesbaden, Kiel, Leipzig und Rostock die Chance haben, ihren leichten Vorsprung auf die Konkurrenz zu behaupten oder gar auszubauen. Eine besondere Aufmerksamkeit verdient der Spieltag dadurch, dass gestern gleich drei Trainer freisgestellt wurden. Dotchev in Münster, Donkov in Burghausen und Luginger in Saarbrücken. Übertragen werden an diesem Spieltag im Livestream fünf Spiele (Übersicht Livestreams am Ende des Beitrags).

SV 07 Elversberg (6 Punkte) – RB Leipzig (14 Punkte): Tabellarisch ein klares Duell, wie der Vorbericht zeigte. Aufgrund des neuen Trainers beim Gastgeber aber auch ein Duell mit einigen Unbekannten. – 2

Holstein Kiel (14 Punkte) – FC Rot-Weiß Erfurt (11 Punkte): Der überraschend gute Aufsteiger gegen den Bezwinger des Spitzenreites Wehen Wiesbaden vom vergangenen Spieltag. Interessantes Duell, bei dem sich zeigen wird, wo Holstein Kiel wirklich schon steht und ob sie in der Tabelle wirklich zu den Topteams gehören. – 0

Chemnitzer FC (9 Punkte) – FC Hansa Rostock (13 Punkte): In Chemnitz überlegt man vielleicht noch, ob man in Darmstadt einen Punkt verloren oder aufgrund eines verschossenen Elfmeters zwei verschenkt hat. Gegen Rostock geht es auch darum, nicht weiter Boden auf die Aufstiegsplätze zu verlieren. Das Ostduell wird eine harte Nuss, geht aber an die Gastgeber. – 1

Jahn Regensburg (8 Punkte) – 1. FC Saarbrücken (4 Punkte): Der Zweitligaabsteiger nicht unerwartet mit durchwachsenem Saisonstart. Die Saarländer dagegen mit einem unerwartet schlechten Saisonstart und entsprechend einer Trainerentlassung. Ohne Frage und trotz der Verletztenliste, die Gäste brauchen Punkte. Und sie holen sie sich diesmal. – 2

1. FC Heidenheim (16 Punkte) – Stuttgarter Kickers (3 Punkte): 16 gegen 3 Punkte. Aufstiegs- gegen Abstiegskandidat. Die Rollen in dem Spiel sind klar verteilt. Und es ist nur schwerlich vorstellbar, dass sich der aktuelle Spitzenreiter die Butter vom Brot nehmen lässt. – 1

VfB Stuttgart II (10 Punkte) – SV Wacker Burghausen (1 Punkt): Der VfB II stürzte unter der Woche Preußen Münster endgültig in die Krise, in der man in Burghausen durch die Heimniederlage gegen Elversberg auch angekommen ist. Favorit dürfte der Bundesligaanschlusskader sein. Gegen die offensiv harmlosen Oberbayern wäre auch mit neuem Trainer aktuell aber so  ziemlich jeder Favorit. – 1

SV Wehen Wiesbaden (16 Punkte) – MSV Duisburg (11 Punkte): Der Tabellenzweite,der zuletzt in Erfurt böse abschmierte gegen den Zwangsabsteiger, der vielleicht noch auf drei Punkte aus dem verlorenen Spiel gegen den BVB II am grünen Tisch hofft. Ein Duell in dem sich letztlich die Physis der Gastgeber durchsetzen wird. – 1

Borussia Dortmund II (9 Punkte) – SV Darmstadt 98 (9 Punkte): Dortmund unter der Woche mit überraschendem Sieg in Duisburg. Darmstadt mit Punktgewinn gegen Chemnitz. Eher ausgeglichenes Mittelfeldduell mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. – 0

Die Spiele SpVgg Unterhaching – Hallescher FC und VfL Osnabrück – Preußen Münster wurden aufgrund von Abstellungen von deutschen Nachwuchsnationalspielern auf den 18.09. bzw. 02.10.2013 verschoben.

PS: Tippquote bisher an sieben Spieltagen: 33 von 68.

———————————————————————————

Livestreams – Anpfiff Samstag 14 Uhr

  • Chemnitzer FC vs. Hansa Rostock bei mdr.de [broken Link]
  • Holstein Kiel vs. Rot-Weiß Erfurt bei ndr.de
  • 1,FC Heidenheim vs. Stuttgarter Kickers bei swr.de
  • SV Wehen Wiesbaden vs. MSV Duisburg bei hr.de [broken Link] (Sonntag,14 Uhr)
  • Jahn Regensburg vs. 1.FC Saarbrücken bei br.de [broken Link]

Flattr this!

4 Gedanken zu „8.Spieltag – 3.Liga 2013/2014“

  1. Der MSV hat bereits klar gemacht, dass er nicht gegen den „12. Mann“ protestieren wird. 😉 (Quelle:http://www.msv-duisburg.de/main.asp?reiter=aktuelles_p&bgi=yes&mode=aktuell&aid=5194)

    Sonst bin ich auch sehr auf das Holstein Kiel-Spiel gespannt und wie die Niederlage gegen euch weggesteckt wurde. Wenn die es tatsächlich schaffen gegen Erfurt zu gewinnen und sich oben weiter festbeißen können, gehört das wohl bisher zu den größten Überraschungen (mal abgesehen von der Negativüberraschung Münster).

    1. Stimmt, bin grad unterwegs und hatte die Passage vorgeschrieben als noch nicht klar war, wie der MSV das lösen wird..

  2. Bist du sicher:
    „Übertragen werden an diesem Spieltag im Livestream fünf Spiele (Übersicht Livestreams am Ende des Beitrags), unter anderem auch das Auswärtsspiel von RB Leipzig.“

    In deiner Auflistung der Streams fehlt unser Spiel ja 😉

    1. Nein, bin ich mir gar nicht sicher. Nur überambitioniert kopiert. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.