2.Spieltag – 3.Liga 2013/2014

Spieltag Nummer 2 von 38 in der dritten Liga sieht schon die ersten Teams unter leichtem Zugzwang (Chemnitz, Saarbrücken) und mit RB Leipzig gegen Preußen Münster ein echtes Spitzenspiel. Der Reihe nach:

VfL Osnabrück (3 Pkt.) – Borussia Dortmund II (3 Pkt.): Überraschend das Duell zweier Teams mit Auftakterfolgen. Letzte Woche war der VfL mit dem klaren Sieg in Chemnitz das Überraschungsteam schlechthin. Dortmund II scheint da die leichtere Aufgabe zu sein. Ob Osnabrück allerdings schon so konstant ist, dass man mal eben locker einen Heimsieg landet, ist auch gegen das neu formierte Team von Dortmund II nicht ausgemacht. Für einen knappen Sieg sollte es trotzdem reichen. – 1

VfB Stuttgart II (0 Pkt.) – SV Darmstadt 98 (1 Pkt.): Für beide eine wichtige Partie, um nicht von Anfang an gleich ganz unten drinzustecken. Stuttgart dürfte über die feinere Klinge und die besseren Möglichkeiten verfügen. Ob das junge Team den roten Spielfaden schon gefunden hat, bleibt aber abzuwarten. Knapper Heimsieg mit Tendenz zum Unentschieden. – 1

SpVgg Unterhaching (1 Pkt.) – Chemnitzer FC (0 Pkt.): Wichtiges Spiel für Chemnitz. Klar, auch mit 0 Punkten aus den ersten zwei Spielen könnte man am Ende noch aufsteigen, aber leichter ließe es sich mit einem Dreier arbeiten. Ohne Garbuschewski und eventuell ohne Hensel, Kegel und Wachsmuth eine nicht gerade anspruchslose Aufgabe im Süden Münchens, wo die jungen Gastgeber vergleichsweise locker aufspielen können. – 0

SV 07 Elversberg (1 Pkt.) – FC Hansa Rostock (1 Pkt.): Erstes ‚Heim’spiel des Aufsteigers (die Anführungsstriche, weil man in Saarbrücken spielen muss). Mit Hansa Rostock kommt ein Gegner, den man noch schwer einschätzen kann. Von der mannschaftlichen Qualität her sollte Hansa Favorit sein. Allerdings passt das Gesamtpuzzle noch nicht wirklich. Deshalb ein müdes Unentschieden. – 0

Holstein Kiel (1 Pkt) – 1. FC Saarbrücken (0 Pkt.): Im ersten Spiel erkämpfte sich Kiel in Rostock einen Punkt. Mit Heider fehlt gegen Saarbrücken allerdings eine Offensivkraft. Saarbrücken durch die Heimniederlage zu Beginn schon unter Zugzwang. Gegen gut organisierte Gastgeber reicht es aber nur zu einem Punkt. – 0

SV Wehen Wiesbaden (3 Pkt.) – Stuttgarter Kickers (0 Pkt.): Die Gastgeber immer noch in der Rubrik ‚unterschätzter Aufstiegsmitfavorit‘. Die Kickers mit schwachem Start gegen Erfurt. Die Vorzeichen sprechen klar für einen Heimsieg. – 1

FC Rot-Weiß Erfurt (3 Pkt.) – Hallescher FC (0 Pkt.): Erfurt mit einem Auswärtssieg gut in die Saison gestartet, unter der Woche aber (teilweise mit einer B-Elf) in einem Test mit 0:6 gegen werder Bremen unter die Räder gekommen. Entscheidend beim Auswärtssieg war die taktische Disziplin. Die dürfte gegen Halle wieder stimmen. Aber auch Halle steht für taktisch diszipliniertes Spiel und braucht einen Punkt, um in Ruhe am Zusammenwachsen der neuen Mannschaft arbeiten zu können. Viele Tore dürften im Duell zweier offensivschwacher Mannschaften jedenfalls nicht fallen. – 0

RB Leipzig (3 Pkt.) – Preußen Münster (3 Pkt.): Offenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Gäste wie im Vorbericht gezeigt wurde. Letztlich könnte es darauf hinauslaufen, dass man sich neutralisiert. – 0

SV Wacker Burghausen (0 Pkt.) – MSV Duisburg (0 Pkt.): Wichtiges Spiel für beide Mannschaften. Duisburg mit sowieso schon eng besetztem Kader hat diverse Ausfälle zu beklagen. Burghausen aber zu schwach, um daraus dreifach Kapital schlagen zu können. – 0

1. FC Heidenheim (3 Pkt.) – Jahn Regensburg (1 Pkt.): Aufstiegsfavorit gegen Zweitligaabsteiger. Eigentlich auch eine absolute Toppaarung. Allerdings aufgrund der ordentlichen Drittligaerfahrung mit größeren Vorteilen für die Heimelf gegen sicherlich nicht chancenlose Gäste. – 1

———————————————————

Livestreams – Anpfiff Samstag 14 Uhr

  • Rot-Weiß Erfurt vs. Hallescher FC bei mdr.de [broken Link]
  • RB Leipzig vs. Preußen Münster bei sportschau.de [broken Link]
  • SV Elversberg vs. Hansa Rostock bei ndr.de [broken Link]
  • Wacker Burghausen vs. MSV Duisburg bei [broken Link]

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.