Sportblogger-Beitrag 2011

Es fehlt hier ja noch die Auflösung zum Mitmach-Aufruf von vor 10 Tagen. Nämlich der finale Gewinner bei der Wahl zum Sportbloggerbeitrag des Jahres 2011. Und täterätä: Die Wahl fiel auf einen Beitrag namens „1000 Meisterwerke“ vom Blog-G [broken Link], ein Blog rund um die Frankfurter Eintracht. Dass der Gewinnerbeitrag mit Video versehen war, mag ein Indiz für die Konsumgewohnheiten der Zielgruppe sein. Mein persönlicher Favorit landete mit Abstand auf Platz 2 und war eine Abhandlung namens „Der Wutfan“, veröffentlicht auf dem Blog von worum.org (einer Website, die sich vor allem dem Bremer Bundesligafußball widmet), eine Abhandlung, die schon allein deswegen so lang sein muss, wie sie ist, weil so viele schlaue Gedanken drin stecken.

Insgesamt wurden reichlich 1.200 Stimmen abgegeben, von denen etwa zwei Drittel auf die Plätze eins bis drei entfielen. Was implizieren könnte, dass die anderen Beiträge in ihrer Qualität abgefallen wären. Was sie aber aus meiner Sicht ganz und gar nicht sind. Ganz im Gegenteil waren im restlichen Starterfeld noch einige Blogperlen vertreten, die auch einen Podestplatz verdient gehabt hätten. Wer das nachprüfen will, findet die Übersicht über die teilnehmenden Beiträge bei Spox. Die Übersicht über die Endergebnisse gibt es beim Abstimmungsgastgeber Fabulous Sankt Pauli. Und organisert wurde die Abstimmung aus dem Sportbloggernetzwerk heraus (Logo rechts unten auf dieser Seite).

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.