Regionalliga: Berliner AK vs. RB Leipzig

Da ich selbst eine mittellange Internet-Abstinenz pflege, komme ich hier quasi als Stimme aus dem Off. Bedeutet aber auch, dass ich natürlich als solche keinerlei Einschätzungen zum Spiel beim Berliner AK abgeben kann. Falls sich andere Besucher bemüßigt fühlen, ihre eigenen Einschätzungen, Analysen oder Augenzeugenberichte zum Spiel hier zu teilen, dann würde ich mich sehr freuen, all jene benützten einfach die Kommentarfunktion, um ihrem Mitteilungsbedürfnis freien Lauf zu lassen.

Flattr this!

10 Gedanken zu „Regionalliga: Berliner AK vs. RB Leipzig“

  1. Wenn „rotebrauseblogger“ pausiert, so möchte ich auch nichts schreiben, die Beiträge von ihm sind so genial, daß man sie eigentlich nicht toppen kann.
    Bis hoffentlich bald!

  2. Schön daß sich das Team seine makellose Auswärtsbilanz erhalten hat und den tollen Lauf weiterhin fortsetzt … war auch bitter nötig angesichts der erledigten Pflichtaufgaben seitens des HFC und von Kiel … positiv ist daß man derzeit alles in der eigenen Hand hat, somit momentan nicht auf Andere angewiesen ist … der Heimkracher gegen Halle könnte somit eine super Gelegenheit sein einen unmittelbaren Konkurrenten entscheidend auf Distanz zu halten … bis dahin jedoch ist es noch ein kleines Stück, das Los im Pokal finde ich trotz aller Brisanz (vorletztes Jahr) und Intensität sehr interessant und herausfordernd … aber das wird hier sicher nochmal extra behandelt …

  3. Also, das üben wir bei Gelegenheit noch mal. Die Aufforderung bestand ja nicht darin, seinen Unmut über eine hiesige Schreibpause zu äußern, sondern Gedanken zu einem ganz real stattgefundenen Spiel. Ts. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.