DFB-Pokal: RB Leipzig gegen VfL Wolfsburg

[Update 24.06.2011: Das DFB-Pokal-Spiel RB Leipzig gegen VfL Wolfsburg wurde heute vom DFB für den 29.07.2011 um 20.30 Uhr terminiert. Stattfinden wird es in der Red Bull Arena Leipzig. Karten sicherlich demnächst an allen bekannten und unbekannten Vorverkaufsstellen.]

[Update 30.06.2011: Der Kartenvorverkauf für das DFB-Pokal-Spiel RB Leipzig gegen VfL Wolfsburg startet am 04.07.2011, 12 Uhr. Alle Informationen zu den Tickets, Ihrem Preis und den Vorverkaufsstellen gibt es auf der Vereinshomepage [broken Link].]

Der erste richtige bundesdeutsche Fußball-Pflichtspiel-Auftritt von RB Leipzig findet also – so niemand einen Wettpaten findet, dem man nachweisen kann, dass er die Auslosung manipulieren ließ – im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg statt. RB Leipzig vs. VfL Wolfsburg, 500.000 vs. 120.000 Einwohner, gegründet 2009 vs. gegründet 1945, Red Bull vs. Volkswagen, Pacult vs. Magath, Sachsenpokal-Sieger vs. ehemaliger Deutscher Meister. Wolfsburg ist sicher nicht das hochemotionale Traumlos, das in einigen anderen Fällen denkbar gewesen wäre. Wolfsburg dürfte auch nicht unbedingt das Stadion komplett füllen. Und trotzdem ist es ein prima Los.

Das fängt bereist beim Gästetrainer an, der im letzten Jahr schon mit Schalke zum Freundschaftsspiel bei RB Leipzig antrat und innerhalb der letzten 12 Monate einige Male schon auf der vituellen RB-Trainerbank saß, wenn es denn nach den Vertretern der Medien und ihren immer aufgeladeneren Storys über Männerfreunschaften und eine wachsende Anzahl von Millionen und Aber-Millionen an Verdienst- und Investitionsmöglichkeiten gegangen wäre. Felix Magath ist durch das vergangene Jahr in der öffentlichen Wahrnehmung fast schon stärker mit RB Leipzig verknüpft als der Großteil der derzeitigen Angestellten. Schon das macht das Los VfL Wolfsburg zu einer besonderen Geschichte.

Dazu ist der VfL sportlich gesehen von höchstem Niveau in Deutschland. Das Team wird in der kommenden Saison definitiv zu der besseren Hälfte der Bundesliga und somit mindestens zur deutschen Top 10 gehören. Auf so viel Klasse, ganz egal wie das Magathsche Kadergewechsel dann ganz konkret aussieht, kann man sich eigentlich nur freuen. Zumal Magath derzeit noch nicht allzuviele Neuverpflichtungen getätigt hat. Auch letztes Jahr auf Schalke passierte vieles erst kurz vor oder nach Saisonbeginn. Sollte das in Wolfsburg auch so zugehen, dann hätte RB Leipzig sogar noch eine leicht erhöhte Außenseiterchance.

Auf jeden Fall – so glaube ich – wird man sich in einem Spiel gegen neuformierte Wolfsburger nicht abschießen lassen. Trotzdem dürfte die sportliche Qualität der Magath-Elf absolut ausreichen, um einen Sieg aus Leipzig mitzunehmen. Was ich persönlich gar nicht extrem schlimm fände. Ein kämpferisches 1:2 nach 0:2-Rückstand. 25.000 Zuschauer, die vom Saisoneröffnungs-Event begeistert sind. Spieler, die nicht die Köpfe hängen lassen, aber auch nicht abheben. Ein schöner, aber erfolgloser Auftakt in eine Saison, die dann eben mit noch größerem Erfolgshunger angegangen und mit dem Aufstieg und dem Landespokal-Sieg gekrönt wird. Was sowieso viel wichtiger ist, als der Pokalauftakt eine Woche vor dem Beginn der Regionalliga-Saison.

Die Partie RB Leipzig gegen VfL Wolfsburg wurde als 15., also ziemlich genau in der Mitte der Auslosungsprozedur gezogen. 14 Mannschaften waren bereits vergeben, 18 andere lagen noch im Kasten. Da ich in meinem Alter langsam vergessliche werde, habe ich mein Gedächtnis mit Hilfsmittteln unterstützt und mir eine Liste ausgedruckt, von der ich dann die Teams streichen konnte, die bereits aus der Verlosung waren. Tochterherz übte sich derweil im Durchbrechen dieses prototypischen Auslosungs-Anspannungs-Unsinns und malte ‚liebe Sonne‘ und ‚Mond‘ (kleiner Tipp: beides ist NICHT gelb gezeichnet!).

Der Profi-Topf bei der DFB-Pokalauslosung

Bayern, Pauli, 1860, der HSV oder Aue wären als auch noch möglich gewesen. Schalke und Dortmund waren sowieso bereits raus aus der Verlosung. Naja, jeder kann selbst entscheiden, ob er Wolfsburg eher als Pech oder eher als Glücksfall empfindet. Ich für meinen Teil finde einen sportlich hochambitionierten Bundesligisten, gegen den man ehrenvoll ausscheiden kann, ein sehr gutes Los. Und es lässt für die mittelferne Zukunft auch noch einiges an emotionalen Steigerungsmöglichkeiten. Das Los Wolfsburg ist noch nicht die ganz große Fußballbühne, aber es ist auch weit davon entfernt Kleinkunst zu sein. Ich bin mir hier und heute sicher, dass meine Lust auf das Spiel RB Leipzig gegen VfL Wolfsburg, Saisonauftakt und erste DFB-Pokalteilnahme für RB bis Ende Juli noch vom heutigen Gefühl eines Pokalspiels mit eher Freundschaftsspielcharakter auf pokalwürdige Aufregung ansteigen wird. Es wird ein schöner Auftakt in die Saison und man sollte dieses Fußballfest feiern, wie es eben kommt.

Flattr this!

4 Gedanken zu „DFB-Pokal: RB Leipzig gegen VfL Wolfsburg“

  1. Da die kleinen Wolfsburger unserer 11 schon zeigten wo der Hammer hängt, wird es hier nicht viel zu holen geben. Vielleicht auch gut so, denn man stelle sich vor „wir siegen gegen Wolfsburg und holen uns dann eine Auftaktklatsche- sagen wir mal gegen Halberstadt“…

  2. Sportpolitisch ist die Auslosung HFC – FFM interessant. Vor dem RB Einstieg wäre versucht worden das Spiel ins ZS zu holen, jetzt will man bestimmt den Kelch woandershin weiterreichen. Andererseits konnte man in Leipzig schonmal am Aufstiegswochenende (FCS Samstags in die RL, Lok Sonntags in die OL) sehen, das es möglich ist das Stadion zu füllen…

  3. Der Kelch soll nach Halle-Wunsch nach Dessau wandern. Ist vielleicht gar nicht die schlechteste Idee. Schließlich hat Halle schon letztes Jahr seine gesamten DFB-Pokal-Einnahmen für den Spielort Red Bull Arena verpulvert. Ich persönlich hoffe, dass ihr neues Stadion auch bald wirklich fertig ist und damit das Kapitel der Organisation von Spielen mit praktisch zwei Auswärtsmannschaften in Leipzig ein endgültiges Ende hat.

    1. „…damit das Kapitel der Organisation von Spielen mit praktisch zwei Auswärtsmannschaften in Leipzig ein endgültiges Ende hat.“
      Nö, nö, ich habe nichts dagegen wenn auch ab und zu mal ein BlaBlubb Liga Pokal(finale) hier ausgetragen wird und vielleicht reicht es auch in der Lebenserwartung zu EM Spielen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.