Dreikampf

Manchmal wird der Blick mit der Zeit ja klarer. In Bezug auf die Trainersuche bei RasenBallsport Leipzig im Sommer hat nun Heiko Weber ein wenig Licht ins Halbdunkel gebracht. Drei Trainer hätten im Sommer bei RB Leipzig zur Auswahl gestanden, berichtet die Ostthüringer Zeitung aus einem Gespräch mit Weber. Einer davon sei er selbst gewesen (dazu war er auch noch jemand, der Lust auf den Job hatte). Bleiben also nur noch zwei. Da Tomas Oral als gewordener Cheftrainer auch bekannt ist, fehlt nur noch einer. Felix Magath wird der unbekannte Dritte wohl kaum gewesen sein. Der wurde erst ins Gespräch gebracht als die Entscheidung für Oral aus der Dreierrunde schon durch war. Peter Pacult (derzeit Chefcoach bei Rapid Wien) ist da schon eine wahrscheinlicher Variante, auch wenn ich nicht überzeugt bin, dass er tatsächlich im engsten Bewerberkreis war. Weber, Oral, Pacult(?). Heiko Weber hätte ich nicht ungern gesehen, aber Tomas Oral bleibt auch in diesem Vergleich die logischere Entscheidung. Pacult hätte ich – wie schon mal erwähnt – nur sehr ungern gesehen. Irgendwelche andere Ideen, wer die Nummer 3 in der engen Trainersuche gewesen sein könnte?

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.