Moderne Werbeästhetik

Moderne Werbeästhetik in Musikcliplänge hat Nike mit seinem neuesten Fußball-Spot produziert.

(Video bei Youtube nicht mehr vorhanden)

Beim sportinsider gibt es dazu ein nettes Zitat, das die Verknüpfung von Produkten mit einer bestimmten Aura bzw. einem positiven Lifestyle-Image beschreibt. Tatsächlich definiert sich die moderne Warenwelt (Stichwort Apple!) schon lange nicht mehr unbedingt über die Verknüpfung von Produkten und Funktionalität, sondern Produkte müssen darüber hinaus ein – im besten Fall durch virale Verbreitung gestärktes – positives, ästhetisches Image aufweisen. Apple hat dies vorgemacht, andere haben nachgezogen. Mir persönlich leuchtet es zwar nicht ein, z.B. für einen Apple Geld zu zahlen, dass sich nicht unbedingt ganz pragmatisch in der Produktfunktionalität wiederfinden lässt, aber das was sich Nike mit seinem Fußball-Spot ausgedacht hat, macht auf jeden Fall Spaß. Insbesondere der gescheiterte Rooney ist großartig.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.