Kaderschmiede 2010/2011

Da sich die Saison in ihrem sportlichen Wert langsam (oder eher schnell) dem Ende zuneigt, werden die nächsten Wochen wohl der Frage bzw. den Spekulationen gewidmet sein, wie der Kader von RasenBallsport Leipzig in der nächsten Saison aussehen mag. Sportdirektor Krug sprach in der LVZ davon, dass man alle Positionen mindestens doppelt besetzen, also mit 23 bis 25 Spielern in die neue Saison gehen möchte. Wer ist (scheint) also für die nächste Saison sicher, wer muss zittern, wer muss gehen? Und bis in welche Liga könnten die Spieler die sportliche Entwicklung des Vereins mitgehen? Und dies alles vor dem Hintergrund, dass die derzeitige Zweite wohl wieder die Erste vom SSV Markranstädt wird und sicher den einen oder anderen Ergänzungsspieler von RB Leipzig eine neue Heimat bieten wird (nämlich die alte).

Die möglichen Kaderplatzbesetzer:

  • Sven Neuhaus (TW): solider Torwart; Potenzial: 3.Liga; 2010/2011 sicher dabei
  • Benjamin Bellot (TW): Nachwuchstalent; Potenzial: ???; wohl weiter sichere Nummer 2
  • Ingo Hertzsch (IV, RV): mir manchmal zu grobschlächtig, dennoch wichtige Führungskraft; Potenzial: 3.Liga; sicher dabei
  • Thomas Kläsener (IV): etwas feinere Klinge als sein Kollege Hertzsch; Potenzial: 2.-3. Liga; sicher dabei
  • Christian Streit (LV): für mich ein unbeschriebenes Blatt; Potenzial: Regionalliga?; Wackelkandidat mit Chancen
  • Stefan Schumann (LV): solider Verteidiger; Potenzial: Regionalliga; dürfte sicher dabei sein
  • Sebastian Albert (RV): erst drin, dann verletzungsbedingt draußen; Potenzial: ???; völlig unklar wie es weitergeht
  • Daniel Rosin (DM, RM, IV): unheimlich flexibel, technisch beschlagen, kopfballstark; Potenzial: Regionalliga-3.Liga; sicher dabei
  • Patrick Bick (DM): schussstarker Sechser; Potenzial: 3.Liga; sicher dabei
  • Timo Rost (DM): erfahrener Mittelfeldmann mit leichten Anpassungsschwierigkeiten an die Fußballniederungen; Potenzial: 2.Liga; sicher dabei
  • Maximilian Watzka (RM): solider, regionalligaerfahrener Spieler; Potenzial: 3.Liga; scheint ein sicherer Neuzugang zu sein
  • Michael Lerchl (RM): bisher nur wenig Einsatzzeit und wenn dann zuweilen überfordert wirkend; Potenzial: Regionalliga; Wackelkandidat mit Tendenz Abschied
  • Toni Juraschek (RM): hat mich persönlich nie überzeugt, zu unstrukturiert in Offensive und Defensive; Potenzial: Oberliga-Regionalliga; wird wohl Markrans verstärken
  • Lars Müller (LM): Vorlagengott; Potenzial: 3.Liga; sicher dabei
  • Jochen Höfler (ST, RM): schnell, flexibel einsetzbar; Potenzial: 3.Liga; sicher dabei
  • Nico Frommer (ST): abgeklärt, torgefährlich, ballsicher; Potenzial: 3.Liga; sicher dabei
  • Sebastian Hauck (ST): ballsicher, durchsetzungsstark, jung; Potenzial: schwer einschätzbar, mindestens Regionalliga; sicher dabei
  • Christian Reimann (ST): hat sich ein bisschen aus der Mannschaft gespielt, Kämpfer; Potenzial: Regionalliga; Wackelkandidat

Macht dann zusammen:

  • Tor: Neuhaus, Bellot
  • Verteidigung, innen: Hertzsch, Kläsener
  • Rechts: Watzka, (Lerchl, Albert, Juraschek)
  • Links: Schumann, Müller, (Streit)
  • Zentral: Rosin, Bick, Rost
  • Sturm: Höfler, Frommer, Hauck (Reimann)

Man sollte mir nicht übelnehmen, dass ich den ganzen ehemaligen Markranstädtern (Wille, Mittenzwei, Kujat und Co) keine Chancen auf eine weitere Saison in der ersten RasenBallsportmannschaft einräume. Vielleicht überrascht mich die sportliche Leitung da ja doch noch. Insgesamt komme ich ohne Wackelkandidaten auf 13 Spieler, mit 2 oder 3 der Wackler auf 15-16 Spieler. Da scheint eine große Lücke zu klaffen zu den avisierten 23-25 Spielern. Viel Platz für Gerüchte und Gerüchtchen.

To be continued..

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.